Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 56
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39
Wohnort: Schweich

Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von herpes56 » Di 1. Jul 2014, 09:21

Hallo,
der TÜV hat die Plakette verweigert wegen Ölverlust am hinteren Stoßdämpfer.
Werde beide wechseln müßen,hinten dürfte der Aufwand nicht groß sein,brauche ich unbedingt einen Federspanner oder geht es auch ohne?
Irgendein Spezialwerkzeug ?
Danke Herpes

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Katana » Di 1. Jul 2014, 12:14

naja, hinten kannst du es ohne federspanner auch schaffen.
also bei meinem P8 hab ichs hinten ohne geschafft, aber mit hilfe von freunden die sich alle drauflehnten :D

besser wärs mit, aber hinten dämpfer tauschen ist überhaupt keine Hexerei. das sind 3 schrauben zu öffnen :D beim P8 zumindest

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2791
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von carat » Di 1. Jul 2014, 12:52

Hinten geht auch ohne Federspanner. Wir haben es auf der Bühne gemacht, das geht dann sehr einfach.
Mit dem Wagenheber, ist etwas schwieriger.
Wenn du den neuen Dämpfer wieder einbaust, machst du erst die Schrauben unten rein, aber noch nicht ganz fest.
Dann lässt du das Auto langsam ab, bis die zwei Schrauben oben in der Führung sind, dann lässt du das Auto ganz runter und machst alle Schrauben fest.

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Di 1. Jul 2014, 22:31

Wie schon gesagt wurde, hinten geht ohne Federspanner. Ich hab das nur mit nem Wagenheber gemacht und hatte keine Probleme. Wenn du den Wagen aufbockst sind die Federn fast schon komplett lose.
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 622
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Sterni » Di 1. Jul 2014, 22:44

Falls die "Anschlagpuffer/Dämpfer", so war vor Jahren die Toyota-Bezeichnung für das "Protection-Kit", noch nicht defekt sind, dann sei sehr vorsichtig, daß Du diese bei der Demontage nicht zerstörst. Im "After-Market" gibt es die nicht und beim Freundlichen kosten die inzwischen um die 80 Glocken.

herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 56
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39
Wohnort: Schweich

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von herpes56 » Mi 2. Jul 2014, 12:04

Hallo,
sollte ich hier die Federn auch mit neu machen,wenn ich schon mal dran bin,oder ist das nicht notwendig.
Wie ist das mit der Staubmanschete?
Dann kann ich mir schon mal alles besorgen
Gruß Herpes

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2791
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von carat » Mi 2. Jul 2014, 12:30

Wenn die Federn noch gut und nicht verrostet sind, würde ich die wieder nehmen. Die Staubmanschetten sollten schon neu rein, die werden nach so vielen Jahren kaputt sein. Meine hatten sich auf jeden Fall schon aufgelöst.......

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von 23.Dirk » Mi 2. Jul 2014, 16:02

Ich Vergleich das am Wochenende mal.... Kann gut sein das da Manschetten und Puffer von VW passen....
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
Staryota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 12
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Staryota » So 20. Aug 2017, 17:07

Hallo,
bei unserem P9 mussten die hinteren Stoßdämpfer nach 18 Jahren und 99.900 km das erste mal gewechselt werden. Wie lange hielten die denn bei Euch?

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 622
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Sterni » So 20. Aug 2017, 19:36

Ich habe die Stoßdämpfer auch bei ca. 100 Tkm das erste Mal erneuert. Die fingen an zu "Klappern" (Spiel/Luft in der Dämpfungseinheit).
Oft verschleißen die Dämpfer aber auch noch eher, weil sich gerne das "Protection-Kit" in Wohlgefallen auflöst. Dadurch kommt dann Dreck an die Kolbenstange und irgendwann sind sie undicht.
Was wurden denn für Dämpfer verbaut?
Übrigens: im Bekanntenkreis läuft ein P9, da haben die vorderen originalen Dämpfer, nach 180 Tkm noch Dämpfungswerte
von 65%. Laut TÜV kommen Neuteile oft auch nur auf 70%.

Benutzeravatar
Staryota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 12
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Staryota » So 20. Aug 2017, 19:57

Hallo Sterni,

leider habe ich keine Ahnung welche Stoßdämpfer unser Bosch-Dienst eingebaut hat.

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Overdrive » So 20. Aug 2017, 22:41

Hab seit 1 Woche Kayaba hinten drin.

Bei meinem wurden die hinteren offensichtlich schonmal gewechselt. Auf denen stand qh (quinton hazell).

Naja bei fast 270tkm kann das schonmal vorkommen.

Meine vorderen Dämpfer waren vor 1 Jahr lt. ADAC auch top. Muss ich mal gucken, ob ich da mit Taschenlampe was erkennen kann (Hersteller).

Benutzeravatar
eyekeyfun
Administrator
Beiträge: 2287
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 21:21
Fahrzeugtyp: Starlet P7
Wohnort: Burgenland
Kontaktdaten:

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von eyekeyfun » Mo 21. Aug 2017, 00:19

Ich hab auch erst kürzlich bei einem P9 die hinteren Dämpfer getauscht.
War ein Set von Kayaba mit Staubschutzkappe und Pralldämpfer.

Wie schon auch beim P7 ging das ohne Federnspanner.

Einfach das komplette ausgebaute Federbein waagrecht hinlegen, eine schwere Person auf die Feder/Domlager stellen und die dicke Mutter mitm Druckluft-Schrauber lösen... :D

Die Hinteren Federn haben nur wenig vorspannung.
Beim zusammenbauen war etwas Kraftaufwand nötig, aber geht auch ohne Federnspanner.

Aber Vorsicht.... bei den vorderen Federn würde ich das nicht machen ;)
MfG EyeKeyFun
Bild

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Stoßdämpfer hinten wechseln beim P9

Beitrag von Damadin » Mo 21. Aug 2017, 08:50

Ich glaube auch, das die vorderen Stoßdämpfer beim Starlet locker 150-250 tkm halten, die hinten muss man deutlich öfter wechseln.
Interessant ist auch, dass die Gummilager der hinteren Stoßdämpfer eigentlich nach kürzester Zeit anfangen zu reißen (auch wenn man die Schrauben richtig [belastet] anzieht).
Einzig bei den Konis halten die auch... wer hat mir die nochmal verkauft? Danke! :mrgreen:
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Antworten