Anlage etwas aufwerten

Basskisten, neues Radio, eine Endstufe einbauen??? Hier seid Ihr richtig
Antworten
redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 13:57

Hallo Leute,

da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, möchte ich mich auch einmal kurz vorstellen ;)
Mein Name ist Falk, bin 20 Jahre jung und komme aus der Nähe von Bielefeld. Derzeit bin ich dabei meine 2te Lehre als Elektroniker zu machen. Als Auto fahre ich derzeit den Toyota Starlet P9 meiner Mutter :D .

Ich muss sagen, als Fahranfängerwagen, ist so Starlet eigentlich was totales feines...klein, wendig und spritzig im Anzug ;)
Nur die Anlage ist, wie jedem glaube bekannt ist ein Disaster ;D. So habe ich die kleinen 10cm Frontlautsprecher durch Alpine - SXE-1325S gewechselt. Dieses brachte mir zwar die erhoffte Klangaufwertung was den Hoch und Mittelton betrifft, nur leider ist durch den Einbauort vorbestimmt, dass hier nicht viel mit Tiefton laufen wird.
So also meine Idee, einen kleinen 8 oder 10 Zoll Subwoofer im Kofferraum zu deponieren. Der Subwoofer würde selber gebaut werden nach einem Plan von Jobst-Audio (kennen vielleicht manche hier). Bis hierhin eigentlich auch alles noch kein Problem. Nur habe ich jetzt vorab mal geguckt wie ich am besten die Leitung für die Endstufe von der Batterie in den Kofferraum bekomme. Dabei musste ich leider feststellen, dass der Starlet für so ein kleines Auto schon recht verbaut ist. Wo seit ihr mit dem 16 bzw. 20mm² in den Innenraum des Fahrzeuges gegangen?

Ebendso bin ich am überlegen, eventuell eine neue Hutablage aus 12mm Birken Multiplex anzufertigen und hier ein gescheites 2 Wege System einzubauen. Doch wie habt ihr hier das Problem der Befestigung für die Platte gelöst?

MfG
Falk

Benutzeravatar
*Tunestar*
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 9. Jul 2007, 19:55
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von *Tunestar* » Mo 22. Aug 2011, 14:53

Schaue mal im Motorraum an der linken Seite hinten da ist eine grössere Gummidichtung/lasche, führen 2 Kabel hinein mein ich, da bin ich einfach durch die Mitte gegangen, kleiner Schnitt und 16er Kabel durch, kommt irgendwo hinterm Handschuhfach wieder raus, je nach Ausstattung ist es dort mehr oder weniger gut zugänglich^^

Hutablage hab ich die originale in Benutzung mit nem 16x9er Alpine System.

Grüsse,

Tune
Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 14:55

Die kabel verlegst am besten in dn einstiegsleisten!

Dann hinter der rückbank durch in dn kofferraum!

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 15:00

Hallo,

schon einmal vielen Dank für die Antworten ;)

@ stoegner...wo ich das Kabel im Innenraum verlege war mir weittest gehend klar ;) Aber dennoch danke.

@ Tunestar... wäre es in deinen Augen sinniger eine Anlage in die Hutablage zu setzen und den Subwoofer wegzulassen, oder dann doch lieber nen Subwoofer? Oder vielleicht beides? xD

Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 15:10

also
ich würde bevor du hinten herummurkst, dir vorne doorboards machen.. gibs sogar zu kaufen=)
http://www.doorboardschmiede.de/carsh.asp?mod=Toyota (der 3.Artikel)
oder du baust die dir selber zusammen wenn du handwerklich gut dran bist=)

hinten würde ich nen 10zoll nehmen wenn du noch viel platz in deinem Kofferraum willst.. (geschlossenes Gehäuse), macht mit der kofferaumabdeckung die du ja aus holz machst dann richtig druck... (ich hab da nämlich nen Ground Zero verbaut=)
wenn du dann noch zeit und lust hast kauf dir hecklautsprecher..

Also... zuerst Doorboards
dann subwoofer
dann hecklautsprecher..

GLG
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 15:15

Hallo Bananajoe

Die Doorboards habe ich auch bereits im Internet gesehen, doch stehen diese leider preislich komplett ausser Frage. Oder beläuft sich der Preis von 169€ für ein Paar? Weil pro Seite ist mir das definitiv zu teuer.

Dann doch lieber erst den kleinen Subwoofer ;)

Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 15:20

ich schätze mal ein paar.. was soll ich den nur mit 1 Seite?? XD
dann bau dir die selber^^.. nimm deine originalen, loch rein, Lautsprecher rein. dann von aussen dicht machten und innen ausdämmen.. fertig
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 15:27

Wenn es ein Paarpreis ist, dann kann man darüber wirklich noch nachdenken. Hat denn schon jemand hier aus dem Forum, bei dem besagten Shop Doorboards bestellt? Zur Not muss ich dort wohl einmal anrufen ;) Was würdest du denn dann an 16,5er System empfehlen? Am besten dann so das man sie direkt ans Autoradio anklemmen kann. Weil eine extra Endstufe nur für das Frontsystem finde ich ein wenig oversized^^

Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 15:34

tjo, kannst so ziemlich alles nehmen, das ist nicht so genau.....
ich verbau bei mir nur "Ground Zero".. zwar teurer aber total geil.. kommt darauf an was für Musik du hörst..

für techo empfehle ich Rockford Fosgate.. König unter den Techno-woofern=)
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 15:37

Meinst du dann etwa, in die Doorboards nur einen Woofer einbauen? Und den Rest ganz normal über das normale Frontsystem laufen lassen?

Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 15:44

nee. schon 16.5cm Lautsprecher.. ich hab da die Firma gemeint...
ok, bisschen verwirrend..
also.. ground zero its normal für hip-Hop, RnB, usw.
rockford fosgate für techno, usw.

die woofer von denen sind für diese gebiete.. einer der besten sag ich mal
das hochtöner und Lautsprecher sind natürlich darauf abgestimmt
so hab Ichs gemeint..
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 15:51

Ich glaube ich werde mich mal etwas genauer wegen den Doorboards erkundigen und ansonsten wird wirklich erst das mit dem Subwoofer ausprobiert. Danke für deine Hilfe schon mal ;)

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 18:33

also, eine anlage in die hutablage zu geben ist generell pfusch!

denn dort nimmt dir die hutablage durch das mitschwingen gewaltig an leistung! am besten in den kofferraum einen 30er woofer und fertig

und die beste marke in sachen Car Hi-Fi ist mit Abstand Digital Design!

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 18:44

Ich kann auch eine 15er Multiplex Platte nehmen und diese noch unterhalb versteifen ;) Aber Hutablage ist mir generell eigentlich immer zu riskant.

Wie gesagt in den Kofferraum sollte eigentlich nur ein kleiner 10Zoll Subwoofer. Soll ebend nur ein wenig mehr "grundton" liefern.

Und welches die beste Marke ist, lässt sich glaube soo pauschal nicht sagen. ich denke da wird jeder seine anderen Vorlieben etc. haben.

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 18:47

redstone hat geschrieben:Ich kann auch eine 15er Multiplex Platte nehmen und diese noch unterhalb versteifen ;) Aber Hutablage ist mir generell eigentlich immer zu riskant.

Wie gesagt in den Kofferraum sollte eigentlich nur ein kleiner 10Zoll Subwoofer. Soll ebend nur ein wenig mehr "grundton" liefern.

Und welches die beste Marke ist, lässt sich glaube soo pauschal nicht sagen. ich denke da wird jeder seine anderen Vorlieben etc. haben.

naja, die hutablage kannst versteifen wie du willst, du wirst trotzdem anders ein besseres ergebniss erzielen"!

naja, ich kenne viele leute die in der DB-Drag Szene unterwegs sind und auf wettbewerbe mitfahren! due haben alle DD und sagen selbst dass DD hübsch das beste ist

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 19:06

Naja ich will ja keine DB Drag Pegel oder sowas im Auto haben ;) Es geht ja wirklich nur um ein wenig Grundton ;) Für mich muss der Kostenaufwand auch im Verhältnis zum Rest des Autos stehen ;) Deswegen geht es hier eigentlich eher darum, mit wenig Aufwand und Kosten das beste rauszuholen^^

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 19:24

dann ist es erst recht wichtig dass du die anlage nichtÂÂin der hutablage verbaust!

denn wie gesagt, die schluckt einiges weg! und vom aufwand her ist es egal ob kofferaum oder hutablage

Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 19:35

Kümmer dich nur mal im das Frontsystem! bringt immer mehr... dann kleiner sub und fertig..
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 19:46

Weiss denn hier jemand bescheid, bezüglich der Doorboards von der Doorboardschmiede?

Matthias1981
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 65
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 12:17

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Matthias1981 » Sa 15. Okt 2011, 14:15

Also Grundton gut zu erreichen ist auch schon schwer.
Dämmen, stabile gebaute doorboards, und vernünftige wenns geht alte analoge amps.

Antworten