Innenraumgebläse

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Sa 6. Mär 2021, 20:24

Irgendwie glaube ich mich zu erinnern, daß für das Funktionieren des Gebläses noch eine 2. Sicherung "zuständig" ist.
Evtl. unterm Lenkrad? Bin mir aber nicht sicher. Allerdings sind 40A für ein kleines Gebläse unlogisch!

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 251
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Skayo » Sa 6. Mär 2021, 20:38

Sterni hat geschrieben:
Sa 6. Mär 2021, 20:24
Irgendwie glaube ich mich zu erinnern, daß für das Funktionieren des Gebläses noch eine 2. Sicherung "zuständig" ist.
Evtl. unterm Lenkrad? Bin mir aber nicht sicher. Allerdings sind 40A für ein kleines Gebläse unlogisch!
Ist aber so :D Der Vorwiderstand kann ganz schön was an Wärme abgeben, deswegen sitzt er ja im Luftkanal. Und der Motor kann auch einiges ziehen. Wenn eine Klimaanlage verbaut ist, hängt auch die komplett an der Sicherung (wobei diese dann nochmal eine weitere A/C Sicherung mit 10A hat).

Du hast recht, das Relais für die Innenraum-Belüftung hängt an der Steuerstrom-Seite noch an der ECU-IG Sicherung mit 5A...
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1998er Starlet P9 Komfort
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

starletfreund
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von starletfreund » Di 9. Mär 2021, 17:35

Hallo.
Habe jetzt beide Sicherungen geprüft, sowohl die 5A als auch die 40A.
Leider macht der Motor immer noch keinen Mucks. Heizung funktioniert, sprich warme Luft kommt bei Normalbetrieb durch durch den Fahrtwind, ohne das der Motor es rein bläst.
Irgend eine weitere Idee oder bleibt nur der Tausch/ Ausbau des Motors?

Vielen Dank

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Di 9. Mär 2021, 20:30

Unter dem Handschuhfach sieht es so aus:
Auf 2 Uhr siehst Du das Heizgebläse. Den Stecker rechts am Motor ziehst Du ab und legst an egal welchen Kontakt jeweils Plus bzw. Minus.
Bild



Bild

Wenn sich jetzt der Motor mit normalem Geräusch schnell dreht, ist er auch in Ordnung.

starletfreund
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von starletfreund » Fr 12. Mär 2021, 09:52

Hey.
Stehe gerade auf dem Schlauch.
Wenn ich den Stecker abgezogen habe und dann plus und Minus anlegen soll, mit was mache ich das dann?
Externe Batterie oder wie?
Vll. gerade ne blöde Frage.

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Fr 12. Mär 2021, 10:12

Wenn Du kein Starthilfekabel oder ähnliches hast, wird´s schwierig.
Am Besten geht es, wenn man 2 Leitungen mit Kabelschuh oder Krokodilklemmen am Gebläse anschließt und diese Leitungen dann an ein Starthilfekabel dran hält.
Aber Achtung: Aufpassen, daß sich die Leitungen nicht berühren, sonst hat man schnell ein Feuerwerk!

Nachtrag: Kannst Du erst einmal mit einem Messgerät o. einer Prüflampe am Stecker prüfen, ob überhaupt Spannung anliegt?

starletfreund
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von starletfreund » Fr 12. Mär 2021, 11:34

Hey. Danke für die Idee habe es gleich umgesetzt und mit einem stromprüfer bzw phasenprüfer geschaut am Stecker, dort liegt tatsächlich kein Strom anscheinend an da der strommesser nicht leuchtet so wie er es ja tun sollte.
Jetzt die Frage, ob es reicht den Stecker zu tauschen heißt alten abzuschneiden oder auszupinnen und neuen rein oder ob ich noch weiter nach oben an einem bestimmten Punkt messen sollte ob da Strom fließt.

Für eure Bemühungen und eure Hilfe vielen Dank

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Fr 12. Mär 2021, 12:13

Wir helfen doch gerne ;)
Hast Du auch in allen 3 Gebläsestufen gemessen? Zündung war EIN?
Am Stecker liegt es bestimmt nicht.
Funktioniert denn sonst wirklich alles an der Elektrik?

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2230
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: 21337 Lüneburg

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Fr 12. Mär 2021, 12:32

Ich hoffe mit einem Phasenprüfer meinst du nicht so einen:
https://www.amazon.de/Br%C3%BCder-Manne ... th=1&psc=1

Damit klappt das nämlich nicht.

Eine Prüflampe sieht so aus:
https://www.ebay.de/itm/352510846826?ch ... ivEALw_wcB
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild

starletfreund
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von starletfreund » Sa 13. Mär 2021, 12:19

Also habe nochmal mit einem Messgerät nachgemessen, Strom liegt an, Motor aber tot. Macht beim Anlegen von Strom keinen Mucks mehr

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Sa 13. Mär 2021, 12:35

Evtl. hat Skayo noch ein Gebläse "am Lager".
Das von mir gezeigte hat leider nach 273 Tkm den Geist aufgegeben.
Der Kollektor ist verbrannt, also nicht zu reparieren

starletfreund
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von starletfreund » Sa 13. Mär 2021, 13:24

Gute Frage.
Skayo, hast du tatsächlich noch einen?

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2230
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: 21337 Lüneburg

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Sa 13. Mär 2021, 15:08

Schreibe ihn am besten direkt an. Dann bekommt er auch eine Mail.
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Sa 13. Mär 2021, 15:12

Sgt.Maulwurf hat geschrieben:
Sa 13. Mär 2021, 15:08
Schreibe ihn am besten direkt an. Dann bekommt er auch eine Mail.
Das habe ich gerade gemacht. Er ist aber manchmal tagelang "unauffindbar". :lol:
(Backi hätte ein Gebläse)

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Sa 13. Mär 2021, 15:15

Falls sich Skayo nicht zeitnah meldet, dann wende Dich mal an Backi. Er hat noch ein Gebläse.
Hier klicken und unter "Rechtliche Angaben" findest Du die Kontaktdaten:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-223-3718

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 251
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Skayo » Sa 13. Mär 2021, 15:50

Sterni hat geschrieben:
Sa 13. Mär 2021, 15:12
Sgt.Maulwurf hat geschrieben:
Sa 13. Mär 2021, 15:08
Schreibe ihn am besten direkt an. Dann bekommt er auch eine Mail.
Das habe ich gerade gemacht. Er ist aber manchmal tagelang "unauffindbar". :lol:
(Backi hätte ein Gebläse)
Wie gemein xD (Aber hast Recht...)

Nen Gebläse habe ich leider keins mehr, das ging letztens schon weg :/ Sorry... Also wende dich einfach an Backi :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1998er Starlet P9 Komfort
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Sa 13. Mär 2021, 16:21

Sorry, ich konnte doch nicht wissen, daß Du vom Hochseeangeln zurück bist. :lol: :wave:

starletfreund
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von starletfreund » Fr 19. Mär 2021, 15:05

Hey.
Danke an alle hier und an Backi für den Motor.

Heute innerhalb von ca. 30 Minuten mit kurzen Unterbrechungen den Motor gewechselt, jetzt wirds auch wieder warm

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Innenraumgebläse

Beitrag von Sterni » Fr 19. Mär 2021, 15:13

Bitteschön :thumbup:

Antworten