Tachobeleuchtung defekt, was kann ich tun ???

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 134
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von Skayo » Mo 18. Nov 2019, 09:32

Sterni hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 21:47
Fox hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 21:29

Wenn es so schön einfach wäre. Zumindest bei 2 P9 habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Welle einem kaum 1cm Spielraum lässt.
Man muß die Nase an der Welle eindrücken und den Tacho von der Welle wegziehen, nicht umgekehrt!
Die Welle ist recht kurz, bzw. eng verlegt, deshalb kann man sie kaum bewegen. [...]
Das mit der Nase stimmt, aber das Tacho davon abziehen hab ich noch nie gemacht, immer anders herum.

Ich habe dieses dämliche Tacho inzwischen sicherlich 10 mal aus und wieder eingebaut (Umbau auf Paseo Tacho, Reparatur, Lampentausch, Rückbau bei Verkauf, Austausch des rückgebauten Tachos, Wechsel der Birnen, wieder Umbau vom Tacho auf Paseo, wieder Ausbau weil defekt, usw.
Wenn man das ein mal raus hat, gar kein großes Ding. Fußraumverkleidung ab, (Sicherungskasten und Lautsprecherkabel nicht vergessen!) zur Seite legen (nicht den Seilzug für die Motorhaubenentriegelung abziehen, ist nervig einzufädeln), in den Fußraum legen (Kopf unter oder neben die Pedale) und dann an der Lenksäule vorbei greifen und den Clip an der Tachowelle runterdrücken und mit etwas hin und her kippen und drehen abziehen. Da ist genug Platz für die Hand und eigentlich kein großer Akt. Das schlimmste ist finde ich immer, die Tachoverkleidung durch das Lenkrad heraus zu nehmen. Das kann gerade beim 96-97er etwas fummelig werden. Beim 98er mit Dreispeichenlenkrad gehts einfacher :)

Noch nen Tipp: legt euch was über die Kante der Einstiegsleiste... schohnt den Rücken.)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Benutzeravatar
Fox
Starlet-Bastler
Beiträge: 460
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:15
Fahrzeugtyp: Starlet P6
Wohnort: Hessen

Re: Re:

Beitrag von Fox » Mo 18. Nov 2019, 11:42

Sterni hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 21:47

Man muß die Nase an der Welle eindrücken und den Tacho von der Welle wegziehen, nicht umgekehrt!

I know. Aber ich stelle mich dabei trotzdem immer zu blöd an :lol: .

grand
Starlet-Praktikant
Beiträge: 119
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Tachobeleuchtung defekt, was kann ich tun ???

Beitrag von grand » So 24. Nov 2019, 17:26

Du kannst die Tachowelle auch am Getriebe abschrauben
Dann kannst Du das Kombiinstrument weiter zum Lenkrad ziehen und esparst Dir Rückenleiden und verbogene Finger

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Tachobeleuchtung defekt, was kann ich tun ???

Beitrag von Sterni » So 24. Nov 2019, 17:55

grand hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 17:26
Du kannst die Tachowelle auch am Getriebe abschrauben
Das alleine wird leider nicht viel bringen, denn die Welle steckt auch noch in der Durchführung der Spritzwand fest. :x

Bild

grand
Starlet-Praktikant
Beiträge: 119
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Tachobeleuchtung defekt, was kann ich tun ???

Beitrag von grand » So 24. Nov 2019, 19:06

das ist kein Problem....bei einigen ist der Durchführungsgummi an der Welle altersbedingt schon lose.....ansonsten mit Welle in den Innenraum drücken....beim zusammenbau natürlich wieder Richtung Motorraum....erfordert nicht viel Handwerkliches Geschick

starletfreund
Ganz Neu hier
Beiträge: 7
Registriert: So 18. Aug 2013, 21:44

Re: Tachobeleuchtung defekt, was kann ich tun ???

Beitrag von starletfreund » Mi 4. Dez 2019, 18:00

Hallo ihr Lieben,
ich habe es heute gewagt, die Tachobeleuchtung zu erneuern!
Danke für die tatkräftige Unterstützung.
Habe nur eines festgestellt. Die grünen Kappen gehen von den alten Leuchten nicht mehr ab, ohne diese Gummierung zu zerstören, da mir das aber egal ist, ist es nicht weiter schlimm, das Ergebnis überzeugt(Bild ist leider zu groß)

Was ich noch als Hinweis geben kann. Wenn ihr die Verkleidung und alle Schrauben lose habt vom Tacho, machte es sich bei mir besser, dass ich mich in den Fußraum gelegt habe, Kopf Richtung Pedale und mir dann mit der rechten Hand die Tachowelle gesucht habe, indem ich zum Tacho hoch bin und dann dieses Kabel, welches an der Erhebung vom Tacho hinten befestigt ist, gesucht habe. Das machte vor allem den Einbau alleine um vieles einfacher

Antworten