Unfall: Starlet gerät in Gegenverkehr

Hier könnt Ihr Links und Bilder posten
Antworten
Sterni
Moderator
Beiträge: 746
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Unfall: Starlet gerät in Gegenverkehr

Beitrag von Sterni » Mi 31. Okt 2018, 10:01

https://www.main-echo.de/regional/blaul ... 15,6529248
Rechts die Bildergalerie beachten!
Wenn man das so sieht, denkt man an das Schlimmste.
Aber: Der Fahrer hatte nicht einmal Knochenbrüche.
(Der Airbag hat auch dieses Mal nach 20 Jahren einwandfrei funktioniert!)
Hoch lebe der Starlet, .....hoch, hoch, hoch. :lol:

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Unfall: Starlet gerät in Gegenverkehr

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Do 1. Nov 2018, 08:21

Für den Beifahrer hätte es aber eher schlecht ausgesehen. Wurde glücklicherweise gut getroffen für den Fahrer.
Machen wir uns nichts vor: So sicher ist der Starlet nicht.
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Fox
Starlet-Bastler
Beiträge: 442
Registriert: Di 29. Mär 2011, 18:15
Fahrzeugtyp: Starlet P6
Wohnort: Hessen

Re: Unfall: Starlet gerät in Gegenverkehr

Beitrag von Fox » Do 1. Nov 2018, 18:00

Gerade bei schlimmen Frontalunfällen stehen die Chancen aber generell sehr schlecht. Egal ob P9 oder Neuwagen.
Letztens ist da auch einer durch Vorfahrtsmissachtung in jemanden reingefahren - dieses Auto stand augenscheinlich noch gut da, Fahrer trotzdem tot. Die Kräfte wirken nun mal

Aber ein wesentlicher Pluspunkt generell bei alten Mühlen ist, dass man wenigstens noch die Türen aufbekommt. Bei den Neuen sind die Opfer ja meistens gleich eingeklemmt. Nicht umsonst klauen Kriminelle alte Kisten um z.B. durch Schaufenster zu fahren.

Sterni....dieser Unfall P9 steht für 1 EUR bei ebay Kleinanzeigen drin ;). Was für die Sammlung? .....WITZ! :)

Antworten