Klipse Kotflügel

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
malzbiermotorad
Starlet-Praktikant
Beiträge: 113
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:35

Klipse Kotflügel

Beitrag von malzbiermotorad » Di 14. Aug 2018, 18:59

Hallo,

ich hab da mal eine Frage bezüglich der Klipse am Kotflügel im Radkasten.

Ich musste bei meiner Holden einen Lackabplatzer reparieren.

Der war auf der Beifahrerseite unter der Tür am Schweller zum Kotflügel.

Genau dort ist die Radkastenverkleidung am Kotflügel geklipst.

Sind natürlich solche Klipse, die zerstört werden, wenn man die rausrupft.

Habt ihr da solche Klipse (von Ibä) zu empfehlen?

Bisher ist meine Lösung (ohne wat zu kaufen).

Die alten Klipse so bearbeiten, dass sie noch in den Kotflügel einrasten, dann durch die Plastikverkleidung eine Schraube in den Klips einschrauben.
Der Klips (der ja nun eher ein 4eck Bolzen is) is zuvor mit einen Bohrer bearbeitet worden, dass die Schrauben auch hält.

Was meint Ihr?
Wie habt Ihr das gelöst?
Gebastelt oder Klipse gekauft?

Gruß Markus

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 602
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Wohnort: LK Görlitz

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von Sterni » Di 14. Aug 2018, 23:13

Du meinst die "4-eckigen".
Die muß man nicht zerstören! Habe ich aber früher aus "Erfahrungsmangel" auch gemacht.
Man kann sie mit einem stumpfen Messer an den 2 Nasen "ausrasten" und wiederverwenden.
Ich hatte mir welche "in der Bucht" besorgt. Ich schaue mal, ob ich den Link noch finde.
Zuletzt geändert von Sterni am Di 14. Aug 2018, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 602
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Wohnort: LK Görlitz

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von Sterni » Di 14. Aug 2018, 23:20

Ich glaube, es waren diese:
https://www.ebay.de/itm/20x-Toyota-Lexu ... SwqrtWoNNL
Sind allerdings etwas schlanker als die originalen. Da wäre eine Schraube o.ä. zum Aufspreizen von Vorteil.

malzbiermotorad
Starlet-Praktikant
Beiträge: 113
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:35

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von malzbiermotorad » Mi 15. Aug 2018, 17:26

Oh Unverschämtheit, ich bin unerfahren! :lol: ;)

Jo, dat stimmt wohl.

Vielen Dank, hab sie schon gekauft.

Gruß Markus

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 602
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Wohnort: LK Görlitz

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von Sterni » Mi 15. Aug 2018, 18:01

Bitteschön ;)

malzbiermotorad
Starlet-Praktikant
Beiträge: 113
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:35

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von malzbiermotorad » Sa 25. Aug 2018, 16:08

Hatte mal wieder etwas Zeit.

Die Klipse haben gut gepasst.

Aber was ich bisher vergessen hatte: (Is bestimmt schon öfters angesprochen worden.)

Hinter der Radhausverkleidung, also der Kunststoffverkleidung im Radkasten, befindet sich sehr viel Dreck.
Bei mir war es locker eine Kehrschaufel voll. (pro Seite)

Ich kann Euch nur empfehlen, alle paar Jahre dort den Dreck auszukehren.
So wird die Feuchtigkeit nicht so lange gespeichert
und der Rost sollte erheblich später zu blühen beginnen.

Nur so als Tip.

Gruß Markus

malzbiermotorad
Starlet-Praktikant
Beiträge: 113
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:35

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von malzbiermotorad » Sa 25. Aug 2018, 16:11

Ich hatte erst gedacht, dort Korrosionschutzfett aufzutragen.
Hab aber davon abgelassen, da der Dreck dort dann noch besser haftet.

Gruß Markus

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 602
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Wohnort: LK Görlitz

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von Sterni » Mo 27. Aug 2018, 18:50

malzbiermotorad hat geschrieben:Hatte mal wieder etwas Zeit.

Die Klipse haben gut gepasst.

Aber was ich bisher vergessen hatte: (Is bestimmt schon öfters angesprochen worden.)

Hinter der Radhausverkleidung, also der Kunststoffverkleidung im Radkasten, befindet sich sehr viel Dreck.
Bei mir war es locker eine Kehrschaufel voll. (pro Seite)

Ich kann Euch nur empfehlen, alle paar Jahre dort den Dreck auszukehren.
So wird die Feuchtigkeit nicht so lange gespeichert
und der Rost sollte erheblich später zu blühen beginnen.

Nur so als Tip.

Gruß Markus
Auch unter der Abdeckung des Wasserkastens liegt oft Dreck!
Im Toyota-Forum gibt es dazu spez. Thema.

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 602
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Wohnort: LK Görlitz

Re: Klipse Kotflügel

Beitrag von Sterni » Mo 27. Aug 2018, 18:51

Sterni hat geschrieben:
malzbiermotorad hat geschrieben:Hatte mal wieder etwas Zeit.

Die Klipse haben gut gepasst.

Aber was ich bisher vergessen hatte: (Is bestimmt schon öfters angesprochen worden.)

Hinter der Radhausverkleidung, also der Kunststoffverkleidung im Radkasten, befindet sich sehr viel Dreck.
Bei mir war es locker eine Kehrschaufel voll. (pro Seite)

Ich kann Euch nur empfehlen, alle paar Jahre dort den Dreck auszukehren.
So wird die Feuchtigkeit nicht so lange gespeichert
und der Rost sollte erheblich später zu blühen beginnen.

Nur so als Tip.

Gruß Markus
Auch unter der Abdeckung des Wasserkastens liegt oft Dreck!
Im Toyota-Forum gibt es dazu ein spez. Thema.

Antworten