Vom Aussterben bedroht??

Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Hinweise sind hier willkommen
pianisto
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 23
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 12:39

Re: Vom Aussterben bedroht??

Beitrag von pianisto » Fr 2. Mär 2018, 08:13

Unser bleibt auch erhalten! Da derzeit die Ersatzteile sehr günstig sind bei Firmen wie autoteile25.de ;) fange ich an bei Rabattaktionen mir Teile auf Lager zu legen. Z.b. habe ich einen ganzen Auspuffstrang als Ersatzteile inkl. Kat.
Obwohl jetzt die hinteren Lager gewechselt wurden, lege ich die mir auch nocheinmal aufs Lager. Ansonsten Rostwandler, Zinkspray etc....
Bei unserer Toyotawerkstatt haben wir bereits Nostalgiebonus.
Ansonsten besitzen wir unseren Starlet seit 18 1/2 Jahren und hatten auch beim Kauf ausgerechnet, dass sich ein Neuwagen erst nach 8 Jahren rechnet.
Äußerlich kann man unserem Starlet sowieso nicht das Alter ansehen.
Haftpflicht 14, Teilkasko 11 beim Starlet
Haftpflicht 18, Teilkasko 17 beim neuen Aygo (ab 2014) und dann noch 6 PS weniger.....

Benutzeravatar
mighty8
Starlet-Lehrling
Beiträge: 157
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:16
Wohnort: Lübbecke

Re: Vom Aussterben bedroht??

Beitrag von mighty8 » Do 29. Mär 2018, 08:12

Für viele ist der Starlet nur ein Einstiegsauto, Übergangsauto...

Ich habe meinen eigentlich genutzten Starlet bereits an bekannte verkauft.
Bekomme ihn kostenlos irgendwann zurück, da meine Töchter damit anfangen sollen.
Ein P8 der eigentlich als Teile-Spender für diesen gedacht war, ist nun mein Daily.
Mittlerweile 620000km drauf, kein Ölverbrauch, kein Wasserverbrauch.
Eine (!) Zündkerze habe ich letztens getauscht.
Dazu noch LPG..
Wäre ziemlich dumm diesen P8 nicht weiter zu fahren.
Verdient hat ers, von daher komme ich zumindest ab und zu hier vorbei.
Mal bin ich mehr hier, Mal mehr im Toyota Forum, Mal im Buschtaxi Forum
Je nachdem, an was ich gerade schraube...

Gruß, Janis
Starlet P8 für Immer, Starlet P7 für den Spaß, Carina E GTi für den Sommer

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Re: Vom Aussterben bedroht??

Beitrag von Overdrive » Fr 30. Mär 2018, 02:09

Janis, einfach Wahnsinn die Laufleistung von deinem P8. Respekt.

Aber warum hast ihm nur 1 neue Zündkerze gegönnt?

Bei meinem P9 bin ich grad hin und hergerissen. Glaub, ich muss endlich mal die kaputten Gummidichtungen (Fenster, Tür) machen. Es pfeift rein. Und ihn mal aufpolieren, die weißen Blinker drauf. Und die Sommer Alus! Vielleicht sieht die Welt dann wieder anders aus.

Schätze mal, für den nächsten Tüv muss ich was Geld in die Hand nehmen, was danach ungefähr seinem Wert mit neuem TÜV entspricht (1000€). Dafür bin ich seit Kauf 15tkm sehr ökonomisch gefahren, vor allem wenn ich den Kaufpreis sehe...

1 Satz Stoßdämpfer hinten, sonst nur Ölwechsel+Nachfüllöl. Und Gummimanschetten am Bremssattel hab ich getauscht.

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: Vom Aussterben bedroht??

Beitrag von TripleX » Fr 30. Mär 2018, 07:36

Ich habe auch viele ,die zu mir in meine Werkstatt zur Erhaltung kommen.
Teilweise fahren Kunden mehrere hundert Kilometer zu mit.

Letztes Wochenende war jemand zum 6 Gang Getriebe Umbau aus Nähe Hannover bei mir.
Das waren knapp 350km.

Noch dazu biete ich Sanders Konservierung an.
Das halt die alten Autos am Leben.
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Antworten