STARLETFORUM.DE

Deutschsprachiges Starlet-Forum
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 14:12

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 15. Mär 2017, 09:14 
Offline
Starlet-Meister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Aug 2010, 12:38
Beiträge: 2058
Wohnort: Gosau - Österreich
OMG ein Wankelmotor in den Starlet :shock:

Hast du denn schonmal einen Motorumbau vorgenommen? Weißt du was das Arbeit ist, selbst bei einem 4E-FTE Motor der beinahe Plug and Play reinpasst!?
Ich denke diesen Plan solltest du nochmal überdenken...oder am besten verwerfen :lol: Der Wankel leistet 150PS, streut gerne mal nach unten und ist nicht wirklich standhaft.

Da nehm ich lieber einen 4E-FTE, den hab ich in null komma nix auf 150PS standhaft, die Teile kosten wenig und jeder Mechaniker traut sich da drüber, falls mal was sein sollte.

Freiprogrammierbares Steuergerät mit einer Breitbandlambdasonde + Mapping am Dyno da bist du auch gleich mal ~2000€ los.

_________________
TOYOTA CLUB INNERES SALZKAMMERGUT
Video vom 5.TMR: https://vimeo.com/148784556
Bild


Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on MySpace MySpaceShare on Google+ Google+

BeitragVerfasst: Mi 15. Mär 2017, 11:23 
Offline
Starlet-Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 11:12
Beiträge: 236
Wohnort: 311**
Das mit dem Wankel war vermutlich auch nur Spaß.

Solltest du wirklich beim 2EE bleiben wollen, wirst du halt um größere Arbeiten nicht herum kommen.

Ich habe beispielsweise ein komplettes Ansaugsystem inkl. Airbox (Durchmesser 70mm durchgängig) selbst gebaut.
Die Luft hole ich mir direkt am Lüftungsgitter.
Den Sensor für die Temperatur habe ich in den linken Kotflügel gelegt.
Die Kanäle der Ansaugbrücke und im Zylinderkopf habe ich etwas geweitet.

Motor ist ungeöffnet! Lediglich die Zündung auf 11° vor OT gestellt. Das erfordert aber auch Super Plus.
Bedenke: Der 2EE hat keinen Klopfsensor!

Abagasseitig habe ich die Auslasskanäle minimal weiten lassen und daran einen eigens angefertigten 4-2-1 Krümmer + 2 Zoll Abgasanlage + 200 Zeller angehangen.
Der Preis dafür steht in keinem Verhältnis zur der Leistung, was mir aber egal war.

Das wird gemäß meiner Berechnung für ungefähr 90 PS reichen. Wenns mehr wird, freuts mich.
Jeder weiterer Schritt bedeutet jetzt: Motor öffnen! (Sofern man keine Softaufladung will)



Bei deinem Fahrzeug würde ich als erstes das Ansaugsystem wieder zusammensetzen und im oberen Luftfilterdeckel die Drossel entfernen.
Da kann man auch entsprechend eine K&N Filtermatte verwenden.
Der Temp.-Sensor muss dann auch entsprechend wieder rein.

So verlockend die Nockenwelle ist, aber das Teil ist ohne ein freiprogrammierbares Steuergerät wirklich Gift für den Motor.
Der Motor muss doch im Leerlauf schon so laufen wie ein Sack Nüsse, weil das Gemisch überhaupt nicht passt.
Wie schafft der denn überhaupt die Abgaswerte? :D
Die Einspritzventile müssten da auch schon an der Kotzgrenze arbeiten.

Kauf dir lieber eine Standard-Nocke und lass die dir auf maximal 256° umschleifen.
Das kann dein Serien ECU noch regeln und die Abgaswerte passen auch.

_________________
Project Daily:
viewtopic.php?f=16&t=11626


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 07:45 
Offline
Starlet-Fachmann
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Aug 2010, 15:37
Beiträge: 1308
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Katana hat geschrieben:
OMG ein Wankelmotor in den Starlet :shock:

Hast du denn schonmal einen Motorumbau vorgenommen? Weißt du was das Arbeit ist, selbst bei einem 4E-FTE Motor der beinahe Plug and Play reinpasst!?
Ich denke diesen Plan solltest du nochmal überdenken...oder am besten verwerfen :lol: Der Wankel leistet 150PS, streut gerne mal nach unten und ist nicht wirklich standhaft.
.


Kann ich nur Unterstützen. Würde das mit dem Wankel verwerfen, insofern ich bezweifle das der reinpasst, auch wenn das nur ein 2Rotor ist.
der 13B-rew aus FD3S hat 280PS, der 13B-T aus dem Rx7 Turbo2 hat 200PS. --> nur die Saugerversion des FC hat 150PS, würde ich aber nicht nehmen, auch wenn die Sauger "bei entsprechender aufwendiger Pflege" haltbar sind.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 09:32 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 604
Da das Stichwort Wankel immer wieder fällt:
Der 13B MSP wäre der den ich meinte. Ich würde mir niemals nen 13 DEI nehmen, den man 1. wegen der Abgasnorm schon nichtmal abnehmen lassen kann (wenn es ein EU2 Starlet ist) und 2.... warum 150 PS wenn man weit über 200 Sauger PS bei Euro 4 haben kann? (Sauger = passt gut zur Charakteristik eines Frontantrieb).
Der 13B ist nochmal ein Stück kleiner als der 2EE.

Aber das ist alles Schall und Rauch der 4EFTE passt nunmal und außerdem will das ja der TE alles garnicht. ;)

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 02:37 
Offline
Ganz Neu hier

Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:01
Beiträge: 6
Jo das mit der Ansaugbrücke werde ich demnächst in angriff nehmen!
ich weiß nicht ob ihr mir glaubt aber der Starlet läuft mit der Nocke recht Stabil allerdings nur mit super+.
Der Mechaniker hat mehrere Tage gebraucht bis er alles eingestellt hatte.
Und auch ohne Witz der wagen lief am Anfang ziemlich unsauber aber nach ca 100 km wurde es etwas besser.
Der Mechaniker sagt auch das man da vielleicht auch einen anderen widerstand einbauen könnte damit er ein wenig fetter läuft.
Er hatte es zumindest damals bei Ford immer gemacht.
Ob es bei mir geht und welche widerstände darein müssten könne er mir aber nicht sagen.
Ich hatte allerdings auch vor das Steuergerät anzupassen was sich ja halt jetzt als Problem darstellt
Wegen Wankelmotor war echt nur so daher gesagt zumal da die kosten explodieren würden!
Wobei ich einen Kollegen habe der Wankelfan ist und mir das schon angeboten hat^^
Ob ich schon mal einen umgebaut habe.
War schon mal bei einem Umbau beteiligt und es war überhaupt nichts für mich!
Ich lasse immer nur machen was zwar mit kosten verbunden ist aber das ist mir egal.
Meine Bereiche sind Großchemie und Computertechnik.
Wenn ich von dem KFZ-Spaß Ahnung hätte würde ich dem Thema eine andere Überschrift verpassen^^
Bei dem anderem Motor was ist da mit dem Getriebe?
Das alte dürfte die mehr Leistung nicht lange mitmachen oder?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 16:01 
Offline
Starlet-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Dez 2014, 15:45
Beiträge: 42
Wie ich schon geschrieben hatte bin ich sicher dass Du mit einem ganz einfachen Fuel Contoller klar kommen solltest. Er verfälscht ganz einfach das MAP-Signal damit die OEM ECU mehr oder weniger einspritzt. Wie stark und in welchem Drehzahl-/Lastbereich kann man selbst ganz einfach bestimmen. Trotzdem brauchst Du dazu eine Breitbandlambda. Zusammen mit nem gebrauchten Apexi Neo AFC oder SAFC bist Du etwa 350-400 Euro los. Damit sollte man die Kiste halbwegs passabel zum laufen bekommen. Wenn Du auf komplett freiprogrammierbar gehen möchtest bist Du bei etwa 600 Euro + Abstimung falls Du es nicht selbst machen möchtest. Du solltest dann aber ein anderes TPS nachrüsten, denn das 2EE TPS ist glaub ich nur ein Schalter und gibt kein proportionales Signal aus.

Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2017, 07:44 
Offline
Starlet-Meister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Aug 2010, 12:38
Beiträge: 2058
Wohnort: Gosau - Österreich
Wegen dem Getriebe brauchst du dir keine Sorgen machen. Das hält die paar PS mehr locker aus. Kann sein, dass die Kupplung schneller verschleißt, jedoch wegen 20-30PS glaub ich das auch kaum^^

Das ist dein geringstes Problem ;)

_________________
TOYOTA CLUB INNERES SALZKAMMERGUT
Video vom 5.TMR: https://vimeo.com/148784556
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 12:11 
Offline
Ganz Neu hier

Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:01
Beiträge: 6
Mal schauen!^^
Werde jetzt erstmal Felgen mit Sommerreifen drauf schmeißen und hinten am Radkasten den Rost entfernen lassen sonnst hat sich die sachen mit dem Motor tunig eh erledigt! :-)
Felgen werden Schwarze 15 Zoll mit 195/50 Michelin Sport 3.
Passen ganz gut zur Farbe.
Stell mal Foto ein wenn se drauf sind^^


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 16:03 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 604
Bomsche hat geschrieben:
Mal schauen!^^
Werde jetzt erstmal Felgen mit Sommerreifen drauf schmeißen und hinten am Radkasten den Rost entfernen lassen sonnst hat sich die sachen mit dem Motor tunig eh erledigt! :-)
Felgen werden Schwarze 15 Zoll mit 195/50 Michelin Sport 3.
Passen ganz gut zur Farbe.
Stell mal Foto ein wenn se drauf sind^^


Dann mach mal bitte bevor jemand an deinem Starlet irgendwas macht erstmal die Seitenverkleidungen links und rechts an der Sitzbank ab und schau wieviel Rost da ist.
Im Normalfall ist bei einem Starlet der beginnt an den Kotflügeln zu gammeln die Seitenwand schon fast durchgerostet.

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 11:29 
Offline
Ganz Neu hier

Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:01
Beiträge: 6
JA ich weiß^^
Der TÜV konnte schon in einen Träger reinschauen.
Der Boden hatte auch Schon gut was weck.
Aufhängung war durch.
Stoßdämpfer hatten keine Funktion mehr.
Mußte alles gemacht werden.
Normalerweise müsste ich die Karre kernsanieren aber ich flicke erst einmal so das der Wagen noch ein Paar Jahre hält in 5 Jahren kann ich mir dann überlegen ob ich ihn langsam richtig aufwerte für Oldtimer Kennzeichen.
Deswegen Original Motor auch.^^
Der P8 wird auch langsam seltener.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de