Mein Moonlight...........

Hier könnt Ihr Links und Bilder posten
Antworten
starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mo 15. Sep 2008, 03:08

Shadowbane hat geschrieben:Hat denn der P9 auch schon solche probs mir en ÖL ????
man hört hin und wieder davon, meiner verbraucht keinen tropfen hoffentlich bleibt das auch so!!!

@dotwin: eine generalüberholung kostet viel geld und ist in diesem fall nicht nötig da die herkunft des motors und dessen guter zustand bekannt ist.

@carat: wünsche gutes gelingen ;)

Benutzeravatar
Dotwin
Starlet-Bastler
Beiträge: 417
Registriert: Sa 22. Jul 2006, 12:32
Wohnort: Paderborn

Beitrag von Dotwin » Mo 15. Sep 2008, 03:34

starmotion hat geschrieben:
Shadowbane hat geschrieben:Hat denn der P9 auch schon solche probs mir en ÖL ????
man hört hin und wieder davon, meiner verbraucht keinen tropfen hoffentlich bleibt das auch so!!!

@dotwin: eine generalüberholung kostet viel geld und ist in diesem fall nicht nötig da die herkunft des motors und dessen guter zustand bekannt ist.

@carat: wünsche gutes gelingen ;)
Man darf nicht vergessen wir reden hier nicht über neue Motoren.... Irgendwann brauch jeder Motor übermässig viel Öl.

@ starmotion

In ihren Fall hätte es dann wohl auch genügt wenn Sie Kolbenringe und die Ventilschaftdichtungen neu gemacht und nur die wichtigsten Dichtungen neu gemacht hätte. Aber muss jeder selber wissen....
mfg DoTw!n

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mo 15. Sep 2008, 04:14

Dotwin hat geschrieben:
starmotion hat geschrieben:
Shadowbane hat geschrieben:Hat denn der P9 auch schon solche probs mir en ÖL ????
man hört hin und wieder davon, meiner verbraucht keinen tropfen hoffentlich bleibt das auch so!!!

@dotwin: eine generalüberholung kostet viel geld und ist in diesem fall nicht nötig da die herkunft des motors und dessen guter zustand bekannt ist.

@carat: wünsche gutes gelingen ;)
Man darf nicht vergessen wir reden hier nicht über neue Motoren.... Irgendwann brauch jeder Motor übermässig viel Öl.

@ starmotion

In ihren Fall hätte es dann wohl auch genügt wenn Sie Kolbenringe und die Ventilschaftdichtungen neu gemacht und nur die wichtigsten Dichtungen neu gemacht hätte. Aber muss jeder selber wissen....
meinste?

3l auf 500km klingt für mich nach hohnen und übermasskolben :nixweis:

daniel
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 91
Registriert: Sa 23. Aug 2008, 20:13

Beitrag von daniel » Mo 15. Sep 2008, 07:53

Mister-Bu hat geschrieben:
daniel hat geschrieben:...Soll er sichs schmecken lassen, kost ja nix.
Wenn es ironie ist ---> :D
Wenn nicht ---> :wand:


Mich nervt es schon alle 5000-6000km 40€ für Öl auszugeben :(

Ich glaube nächstes Jahr hab ich grosses Projekt ;)
War mein ernst.
Öl bekomm ich gratis von meinem Vadder ;) Die Firma Liebherr hat scheinbar zu viel davon.


3l auf 500km ist aber echt viel, ein wunder das der überhaupt noch fährt

Benutzeravatar
Quite
Starlet-Spezialist
Beiträge: 1779
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 22:15
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Zepernick (Panketal)

Beitrag von Quite » Mo 15. Sep 2008, 10:47

Den Motor kenne ich irgendwoher :gruebel:


Das ein Motor irgendwann viel öl verbraucht mag ja das eine sein, je länger man allerdings in dem Zusand dann noch weiter fährt ein ganz anderer. Klar bei 2l auf 1000km denkt keiner an Ãœberholen aber genau das ist es was man dann dringed tun sollte. Denn einerseits ist die Ursache des Ölverlustes ein Grund zur Sorge den zB. gerade bei den Abstreif und Kolbenringen kann ein weiter fahren dirket Schäden verursachen, womit ein Ãœberholen immer teurer wird (Hohnen, Ãœbermasskolben). Andererseits ist die Verbrennung des Öls ansich schädlich gerade für Ventile und Abgassystem womit sich ebenfalls Folgeschäden einstellen können.
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Mo 15. Sep 2008, 12:36

Ich wollte den Motor zuerst auch überholen lassen, aber mein Kumpel (Werkstattmeister), meinte auch, dass das unter Umständen teuer wird. Da ich den anderen Motor schon da liegen hatte, ist das die günstigere und einfachere Alternative, ihn zu wechseln.
Um den "neuen" Motor, mache ich mir keine Sorgen, ich weiss wo er herkommt ;) (viel Langstrecke) . Den Alten schmeisse ich ja auch nicht weg, wenn mal viel Zeit ist, schauen wir einfach mal nach, was noch zu retten ist.

Das Problem beim Starlet ist eben immer wieder, dass er zu Anfang seines Lebens, erst mal als Zweiwagen benutzt wurde, also meistens immer Kurzstrecke. Und das macht sich wohl irgendwann bemerkbar :( .

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Mo 13. Okt 2008, 22:02

So, der Austauschmotor ist drin, im alt gewohnten Outfit :D . Bisher bin ich zufrieden, er läuft sehr gut.

Bild

Dann hat sich noch was im Innenraum getan, neue Sitzbezüge und Seitenverkleidung. So manch einem kommen sie vielleicht bekannt vor ;) :

Bild

Bild

Zum Vergleich, vorher/nachher:

Bild

Hier dann noch das ganze Auto:

Bild

Bild

Jetzt habe ich wieder ein fast neues Auto :) . Der Winter kann kommen ..........

Benutzeravatar
Maresch
Starlet-Schrauber
Beiträge: 548
Registriert: Mo 15. Jan 2007, 21:39
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maresch » Mo 13. Okt 2008, 22:18

Schick der Motor.. :) Fehlen nur noch Winteralus.. ;)
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Mo 13. Okt 2008, 22:33

Danke!
Alus bekommt er auch noch ;) .

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » Mo 13. Okt 2008, 22:39

:( die guten Sitzbezüge fährst du im Winter :( ;)
Sieht wie gewohnt sehr gut aus nur die Fensterkurbeln sind nich so mein fall ;) Fährt der Motor denn jetzt auch mit Gas ?
Allradantrieb bedeutet, da

Benutzeravatar
linoleum
Starlet-Schrauber
Beiträge: 509
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 15:25
Wohnort: Berlin

Beitrag von linoleum » Mo 13. Okt 2008, 23:17

Sieht sehr toll aus! Der Motor ist ja Wahnsinn, wie der glänzt.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Di 14. Okt 2008, 04:35

sieht echt gut aus ;)

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Di 14. Okt 2008, 10:09

Danke!

@stroke: Wieso sollte ich mit den Sitzbezügen nicht im Winter fahren, ich pflegen doch auch meinen Winter-Starlet, wie man sieht . Ich möchte mich auch im Winter wohlfühlen ;) .
Ja, er fährt jetzt auch mit Gas.

Benutzeravatar
worms2
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1370
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 12:29
Wohnort: Kleinenbremen
Kontaktdaten:

Beitrag von worms2 » Di 14. Okt 2008, 10:53

Was soll man dazu noch sagen...

...ausser, würde er anders aussehen, wäre es verwunderlich :D

Da fällt mir noch ein, was hast Du auf Gas ca. für einen Verbrauch?
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Di 14. Okt 2008, 12:03

worms2 hat geschrieben:Was soll man dazu noch sagen...

...ausser, würde er anders aussehen, wäre es verwunderlich :D

Da fällt mir noch ein, was hast Du auf Gas ca. für einen Verbrauch?
:D

Ich hatte noch keine Gelegenheit den Verbrauch auszurechnen, ich war bis jetzt selber noch nicht tanken, mit dem "neuen" Motor.

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » Di 14. Okt 2008, 18:10

carat hat geschrieben:
@stroke: Wieso sollte ich mit den Sitzbezügen nicht im Winter fahren, ich pflegen doch auch meinen Winter-Starlet, wie man sieht . Ich möchte mich auch im Winter wohlfühlen ;) .
so war das net gemeint ;) hatte maddin mal gefragt ob er die Sitzbezüge noch hat als er sich die andern Sitze gekauft hatte. Nun weiss ich ja wo sie ab geblieben sind :D
Allradantrieb bedeutet, da

Mister-Bu
Starlet-Schrauber
Beiträge: 551
Registriert: So 11. Nov 2007, 10:28

Beitrag von Mister-Bu » Di 14. Okt 2008, 19:13

Was muss man für solche Bezüge eigentlich hinlegen?

Benutzeravatar
RedStar
Starlet-Tuner
Beiträge: 785
Registriert: Sa 1. Mai 2004, 12:50
Wohnort: NRW

Beitrag von RedStar » Di 14. Okt 2008, 20:33

Sehr sehr schön,da wäre manch einer froh,wenn er sowas für den Sommer hätte ;) .Aber ich wusste gar nicht,dass es im Starlet mal dermassen geschmacklose Sitzbezüge gab :eek: .

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Di 14. Okt 2008, 20:44

Serh schick. Der Effektbezug der Türverkleidung hat was, schon komisch wenn man drüber scrollt :D
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

jaydee
Starlet-Praktikant
Beiträge: 132
Registriert: Di 12. Feb 2008, 17:22
Fahrzeugtyp: Sonstiges

Beitrag von jaydee » Di 14. Okt 2008, 21:00

Sieht echt schön aus der kleine. Da werde ich natürlich neidisch, schliesslich ist es ja "nur" ein Winderauto, sieht aber trotzdem schöner aus als mein eigener! :D

Der Motorraum sieht auch sehr gut aus, die Sitzbezüge sind vollkommen mein Ding, gefallen mir sehr sehr gut. Ich selbst würde meine ja auch gern wechseln. Auch die Türverkleidungen, hast du das selbst bezogen?

Ich hatte ja auch mal geplant, genau die selben Teile neu zubeziehen (und Schaltsack evtl.), da ich noch ein paar m² schwarzes Kunstleder liegen habe, aber das ist a) sicherlich nicht zum Sitzen geeignet und b) passt es farblich nicht ganz zum restlichen Grau des Innenraums.


Fussmatten.. wo ich deine Fussmatte im Beifahrerfussraum sehe fällt mir ein, dass ich dringend auch mal neue bräuchte! Leider rutscht die auf der Fahrerseite hin und her und knickt sich derart schlecht, dass sie im Weg zum Pedal liegen. Naja..

Benutzeravatar
*Tunestar*
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 9. Jul 2007, 19:55
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Beitrag von *Tunestar* » Di 14. Okt 2008, 21:35

Neuer Motor? So sieht der auch aus, frisch ausm Werk, wa :D
Ne wir kennen dich ja, beid ir sieht alles aus wie frisch ausm Werk :D

Wirklich super schicker wagen, besonders die Farbe ist auch toll finde ich, Sitzbezüge hatte ich mich auch mal anch erkundigt, jetzt wissen alle wo sie hin sind :D
Naja hat sich bei mir vorne sowieso bald erledigt, hoffe ich^^

Wie gesgat super Wagen, TOP!
Grüsse Tune
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Mi 15. Okt 2008, 08:28

Danke, danke, danke! Ich freue mich über so viele positiven Antworten.

@stroke: Das habe ich schon richtig verstanden ;) .

@Mister-Bu: Was die neu kosten, weiss ich jetzt nicht. Weisst Maddin vielleicht noch.

@RedStar: Das sind die Sitze vom Moonlight.

@jaydee: Die mit Stoff bezogenen Seitenteile habe ich von Maddin schon so fertig gekauft. Nur die anderen Teile habe ich mir neu besorgen müssen. Ich habe mir welche vom Schrott geholt und von denen den alten Stoff ausgesägt und dann die anderen Teile, mit den neuen Stoffteilen zusammengefügt. Ging ganz gut.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mi 15. Okt 2008, 14:08

und für jeden der es nicht weiss, ich bin der Maddin :D

die haben incl. 1 m2 zusätzlichen stoff für die türverkleidungen rund 180€ gekostet wenn ich mich recht erinnere.

www.sitzbezuegeprofi.de

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » So 8. Mär 2009, 21:35

So, meine neuen Alus für den Moonlight sind fertig, frisch zurück vom Pulverbeschichten und Reifenhändler :D .

Bild

In den nächsten Zeit fahre ich dan noch zur Dekra und lasse sie eintragen.

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » So 8. Mär 2009, 21:40

Bin ich mal gespannt wie die am P9 aussieht.
Hat aber ordentlich Gewichte abbekommen :D
Reifen und Farbe gefallen mir, ob die zum P9 passen da warte ich dann mal :)
Allradantrieb bedeutet, da

Antworten