Mein Neues definitiv Letztes Projekt - Update S.13

Hier könnt Ihr Links und Bilder posten
Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Mein Neues definitiv Letztes Projekt - Update S.13

Beitrag von masterofdisaster » Do 27. Mai 2010, 22:28

So, wo fange ich an...am Besten von vorne :)

2009 kam mir der Gedanke noch ein neues Projekt zu starten was ein wenig mehr Leistung beinhalten sollte.

Es gab viele Überlegungen:

- Starlet P7 mit anderem Motor
- MR2 W2
- Glanza V
- Celica GT Four

Da ich aber meinen "Blue" verkaufen und den Neuen im Alltag fahren wollte, blieb als realistische Lösung nur einer übrig,
ein Glanza V!

Also machte ich im Sommer 2009 einen gemütlichen Ausflug zu Robert(Quite) nach Zepernick um mir mal wichtige Informationen und Daten über mein zukünftiges Projekt zu besorgen.

Meine Kaufkriterien hatten folgendes beinhaltet:

- BJ 96-97 also Vorfacelift
- max. 100.000km runter
- Farbe weiß
- Originalzustand
- ABS

Nachdem einige Zeit ins Land ging, hatten wir Mitte Februar endlich einen passenden Glanza nach unseren Maßstäben gefunden.
Bis auf die Farbe erfüllte er alle meine Bedingungen!


Ich machte mit Robert nen Termin wo wir die Aktion "Glanza coming Home" durchziehen wollten.
Unser Zeitfenster waren 2-3 Tage und der Abholort war Spennymoor in der Nähe von Newcastle!
Für alle die in Geographie nicht aufgepasst haben, das ist Nordengland fast an der Grenze zu Schottland :)


Und hier der Reisebericht:
Ich machte mich am Freitag den 26.02. auf den Weg zu Robert nach Braunschweig.
16.00Uhr brachen wir auf in Richtung Calais zur Fähre!
Ankunft in Calais gegen 0.30 Uhr!
Dann mit der Fähre rüber nach Dover!
Ankunft in Dover: es war dunkel, es war regnerisch(Englisches Wetter halt :D ) und wir mussten ja ab dort auf der linken Straßenseite fahren :eek:
Das Ganze ging aber sehr gut, wir hatten uns schnell auf die andere Fahrsituation eingestellt :)
Wir waren nun schon einige Kilometer in England unterwegs und wir mussten tanken!
Problem: es war früh gegen 5Uhr oder 6Uhr und keine Tankstelle an der Autobahn hatte schon auf(Würde es in Deutschland nie geben)
Nach diversen Besprechungen mit dem Navi hatten wir dann doch eine Tankstelle gefunden
Bild

Also ging es weiter in Richtung Norden.
Als wir einen kurzen Stop auf einem Parkplatz machten, entdeckten wir diese 2 Schmuckstücke
Bild
Bild
Aus dem Impreza stiegen Vater, Mutter und 2 Kinder...also das perfekte Familienauto :D

Weiter gings, denn wir hatten ja 10Uhr nen Date in Spennymoor ;)
Und es war nicht mehr weit
Bild

Überpünktlich 9.30 Uhr waren wir in Spennymoor in der Durham Road angekommen!
Nachdem kleinere Missverständnisse mit nicht vorhandenen Klingeln in Spennymoor geklärt waren, machten wir uns an die Besichtigung des Objektes der Begierde.
Wir waren uns einig, die Bilder haben nicht zu viel versprochen!!!
Also machten wir noch eine kurze Probefahrt mit dem Verkäufer und dannach stand das Ergebnis fest, der muss nach Deutschland :D
Also gingen wir ins Haus um die vertraglichen Dinge zu klären, dort wartete schon eine gute Tasse englischer Tee auf uns :D
Die Engländer sind wirklich sehr gastfreundlich.

Nachdem alles geklärt war sind wir noch in den örtlichen Supermarkt gefahren um uns für die nächste grosse Strecke auszurüsten, denn ab jetzt musste ja jeder ein Auto fahren, vorher konnten wir uns reinteilen
Bild

So also wieder ab in den Süden von England.
Zu dem Zeitpunkt waren wir schon ca. 1200km gefahren und ca. 21 Stunden auf den Beinen bzw. auf dem Sitz ;)
Bild

Gegen 18Uhr waren wir schon wieder im Süden Englands in der Nähe von London, mal wieder tanken
Bild
Dem Glanza sieht man nicht an, dass er grad 500km durch Regen, Dreck etc. gefahren ist, der Glanza glänzt :)

Gegen 19Uhr waren wir endlich in Dover in der Pension angekommen und hatten nach ca. 1700km fahren und ca. 27 Stunden auf den Beinen nur noch ein Gedanken...ab ins Bett und ne Mütze voll Schlaf nehmen :zzz:

Als wir am Sonntagmorgen aus dem Fenster schauten, erwartete uns wunderbares englisches Küstenwetter
Bild

Und draussen sah es auch net besser aus
Bild
Übrigens, dort wo es so weiss ist, ist normalerweise der Ärmelkanal :D

Und hier unsere schicke Pension "Castle of...hab ich vergessen"
Bild

Also schnell ab zur Fähre
Bild
Bild
Bild

Und ab auf die Fähre
Bild
Bild
Bild

Ausfahrt aus dem Hafen von Dover und die Sonne brennt :D
Bild
Bild

Ankunft in Calais mit konstantem Wetter
Bild
Bild
Bild

Als wir endlich runter waren von der Fähre ging es wieder über Frankreich, Belgien und Holland nach Good Old Germany
Bild
Hier noch ein Tankstop in Belgien, man beachte den speziellen Heckspoiler am Glanza mit freundlicher Unterstützung der belgischen Polizei :D

Gegen 19Uhr waren wir dann wieder in Braunschweig angekommen und konnten noch gar nicht fassen, dass wir gerade in weniger als 3 Tagen fast 3000km gefahren sind, davon 27 Stunden am Stück durch 4 Länder!
Es war anstrengend aber es war auch richtig geil!!! 8-)

Und so stand der Glanza dann bei Robert mit schon kleinen Umbauarbeiten
Bild
Daten:
BJ 1996
jetzt 60.000km gelaufen


Und so steht er nun bei mir, zugelassen seit dem 06.05. mit deutschem Brief und alles was dazugehört
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Robert hat schon einige Sachen umgebaut:

- Scheinwerfer Innenleben schwarz lackiert mit BiXenon Linsen vom BMW E60
- HKS Aktuator um die 0,8bar Ladedruck zu fahren
- HKS SLD (Speed Limit Defencer) damit man auch über die 180km/h kommt
- komplette Tachobeleuchtung rot gemacht
- weisse Frontblinker mit schwarzen Innenleben passend zum Scheinwerfer
- K&N Tauschfilter
- Iridium Zündkerzen

An dieser Stelle bedanke ich mich bei Robert für seine Hilfe und sein Wissen, mein absoluter:respect:
Denn ohne ihn hätte ich das Projekt auf keinen Fall durchziehen können!!!

Zum Schluss noch ein paar geplante Modifikationen in den nächsten Monaten und Jahren:
- Motec Felgen in 15" mit Toyo Reifen
- Gewindefahrwerk entweder K-Sport, D2 oder wahrscheinlich MeisterR(was Robert im Glanza hat)
- Fächerkrümmer mit kompletter Edelstahlabgasanlage
- andere Rückleuchten(die von Starmotion ;) )
- Ölkühler
- Anzeigen (Ladedruck, Öltemp., EGT)
- anderer Ladeluftkühler
- TRD Rennsportkupplung
- und viele kleine Sachen


So ich hoffe die Vorstellung meines neuen Projektes hat euch gefallen!

Das wars erstmal von meiner Seite, mir glühen schon die Finger :)
Zuletzt geändert von masterofdisaster am So 5. Jun 2016, 16:22, insgesamt 8-mal geändert.
Life ist too short to drive boring cars
Bild

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Do 27. Mai 2010, 22:45

ich freu mich für dich! ;)

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2102
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Do 27. Mai 2010, 22:50

Sehr geil. Noch einer im Forum! Ein Glanza wird wohl auch immer ein Traum bleiben. Aber manchmal ist das gefühl von einem Fahrzeug zu träumen einfach grösser als dann eins zu besitzen.
Mochteste den Blauen denn überhaupt nach der langen Fahrt noch verkaufen wo er doch so treu gedient hat?
;)
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von masterofdisaster » Do 27. Mai 2010, 22:55

Treu war er auf alle Fälle und Langstrecken erprobt aber er hat mich nunmal zu seinem Nachfolger gebracht :D

Wenn das mit dem Glanza nix gewurden wäre, hätte ich den Blue bestimmt behalten und a bissl schick, was ja mein ursprünglicher Plan war aber wenn man sich einen Traum erfüllen kann, warum sollte man das net tun!
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Benutzeravatar
Stephan91
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 24
Registriert: Di 13. Apr 2010, 00:17

Beitrag von Stephan91 » Do 27. Mai 2010, 23:52

Hey echt schick :P aber ich hätte vielleicht auch mal ne frage wie ist das den alles mit dem Papierkram? also wie habt ihr das gemacht um den bis nach Deutschland zu bekommen ? ich träume von nem GT Turbo wobei das zwar auf jeden fall noch ne ewigkeit dauern wird aber das interessiert mich irgendwie :P

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » Do 27. Mai 2010, 23:54

Klasse !!! Aber schade das man die Originalen Scheinwerfer nicht drin lassen darf.
Bin mal gespannt wie das dann aussieht, wenn die Front den Asphalt weg kratzt.
Oder willst du diesmal Human bleiben :D
Allradantrieb bedeutet, da

Umpelinchen
Starlet-Langzeittester (min. 250tkm)
Beiträge: 816
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 23:40
Wohnort: Bei Ingolstadt

Beitrag von Umpelinchen » Fr 28. Mai 2010, 00:36

Die beste frage von allen :D
Was kostet alles in allem?

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Beitrag von Overdrive » Fr 28. Mai 2010, 00:45

Tja, ganz nett, aber wenn schon was exotisches, dann will ich auch nen V8 und nit nen kl. aufgeblasenen..................

Benutzeravatar
shArki_p9
Starlet-Tuner
Beiträge: 865
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Mahlow / Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von shArki_p9 » Fr 28. Mai 2010, 01:41

ey sauuu geil :) du bist nich zufällig mit dem wagen beim maitreffen in pirna ? :) ich würd echt gerne mal ein paar infos zum thema import, kosten, tüv, überführung etc haben.

also falls du da bist, steht für ein nettes gespräch schon ein bier für dich bereit :D

Benutzeravatar
linoleum
Starlet-Schrauber
Beiträge: 509
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 15:25
Wohnort: Berlin

Beitrag von linoleum » Fr 28. Mai 2010, 10:27

Sehr schön!
Schickes Auto!

Robert ist wie immer auf der Höhe! :)

Benutzeravatar
Maresch
Starlet-Schrauber
Beiträge: 548
Registriert: Mo 15. Jan 2007, 21:39
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Maresch » Fr 28. Mai 2010, 12:09

Wenn ich so hinschaue tut mir noch mein Herz weh... aber Glückwunsch hierzu :) Allseits Gute Fahrt mit dem Wägelchen.. :)
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2791
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Beitrag von carat » Fr 28. Mai 2010, 12:34

Glückwunsch, Alex! Schön, dass es endlich geklappt hat :) . Ich wünsche Dir viel Spass mit Deinem Glanza ;) .

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Fr 28. Mai 2010, 14:06

Ich kannte das Projekt schon vorher, weil ich wegen dem die DIVA ausführen durfte ohne dass Robert gleich eifersüchtig wurde.

Herzlichen Glühstrumpf.


"Ankunft in Dover: es war dunkel, es war regnerisch(Englisches Wetter halt) und wir mussten ja ab dort auf der linken Strassenseite fahren"


Das war bei uns aber anders. Bei uns schien die Sonne bei der Landung in London, auf der Zugfahrt nach Hull, UND AUCH AUF DEM RÃœCKWEG nach Dover. Erst in Calais wurde uns nicht mehr heiss im Auto.

"Das Ganze ging aber sehr gut, wir hatten uns schnell auf die andere Fahrsituation eingestellt" Wir uns auch, die ganze Zeit suchte ich im Rückspiegel nach dem fluchenden Fahrer eines roten Peugeots.
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von masterofdisaster » Fr 28. Mai 2010, 16:22

@Stephan91: Schreib mal Robert(Quite) an wegen Import, der hat da nen Text vorbereitet :)

@Stroke: Den Asphalt wird er nicht berühren, ich werde diesmal eine dezentere Tieferlegungsrate wählen :D Iss ja für´n Alltag

@Umpelinchen: Ne grosse Stange Geld :geld: ;)

@Overdrive: Ich wollte aber nix was nach Leistung aussieht, bei so nem Kleinwagen erwartet keiner was aber dafür ist der AHA Effekt umso grösser ;)
Ausserdem glaube ich nicht, dass V8 und Co. was für den Alltag ist und das war meine Grundvoraussetzung!

@SharkiP9: Ja ich bin morgen auf dem Maitreffen aber nicht mit dem Glanza sondern mit dem Prototyp.

@All: Danke für eure Glückwünsche und Statements.
Zuletzt geändert von masterofdisaster am Mi 2. Mär 2016, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Vale
Starlet-Geselle
Beiträge: 228
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 13:49
Wohnort: B

Beitrag von Vale » Fr 28. Mai 2010, 16:29

Mein Glückwunsch... ;)

BenSen
Starlet-Tuner
Beiträge: 951
Registriert: Mi 22. Okt 2008, 15:40
Wohnort: Wandlitz bei Berlin

Beitrag von BenSen » Fr 28. Mai 2010, 18:06

schönes Ding..

haste dir echt die Finger wund getippt:D
Bild

ich Liebe das forum^^

Benutzeravatar
starletto
Starlet-Tuner
Beiträge: 757
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 20:46
Wohnort: Saarland

Beitrag von starletto » Fr 28. Mai 2010, 18:30

och nur son oller glanza........ :angel:



nee, ist schon ein klasse Auto. bin mal gespannt wie lange du dich zurückhalten kannst, von wegen Alltagsauto uns so.....

Früher oder später wird er doch bestimmt gravierende umbauarbeiten erlangen so wie ich dich kenne....

TOP :sauefer:

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Beitrag von TripleX » Fr 28. Mai 2010, 19:52

glückwunsch auch von mir hoffentlich kann man den bei m reisbrennen bestaunen
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von masterofdisaster » Fr 28. Mai 2010, 20:57

@Starletto: Für was Richtiges hat es einfach net gelangt :finger: :ausheck:

Und was die Umbauten angeht wird nur das was auf der Liste steht gemacht, ich denke dann steht der schon ganz gut da!
Was soll ich auch sonst noch an so nem Auto machen :gruebel:
Wenn ich da Poloscheinwerfer reinmache erschlägt mich Robert bestimmt :)

@Triple X: Zum Reisbrennen komme ich mit dem Prototyp!
Der Glanza wird erst nächstes Jahr ein paar Treffen sehen, wenn Felgen und Gewinde montiert sind!
Life ist too short to drive boring cars
Bild

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » Fr 28. Mai 2010, 23:08

Hab mich mal wieder in das "Was wäre wenn Land" verirrt :D
Bild
Bild

:D :D :D :D :angel:
Allradantrieb bedeutet, da

Umpelinchen
Starlet-Langzeittester (min. 250tkm)
Beiträge: 816
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 23:40
Wohnort: Bei Ingolstadt

Beitrag von Umpelinchen » Sa 29. Mai 2010, 00:15

Und was ist ne Stange?:P

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Sa 29. Mai 2010, 10:20

stroke hat geschrieben:Hab mich mal wieder in das "Was wäre wenn Land" verirrt :D
Bild
Bild

:D :D :D :D :angel:
Sieht aber doof aus wenn nur eine Seitenscheibe hinten getönt ist ^^
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » Sa 29. Mai 2010, 10:24

la la la :D :P
Allradantrieb bedeutet, da

stroke
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1647
Registriert: Di 20. Dez 2005, 00:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von stroke » Sa 29. Mai 2010, 12:06

was mir gerade auffällt.. der hat ja gar keine Seitenblinker.
Haben die Glanzas das generell nicht ? Muss man für DE da welche hin machen?
Allradantrieb bedeutet, da

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Sa 29. Mai 2010, 12:17

Blinker an den Kotflügeln bzw. Spiegeln sind nur vorgeschrieben, wenn der Frontblinker von der Seite aus nicht zu erkennen ist. Das ist beim P8 und beim P9 ohne weiteres gegeben, da sie ja sozusagen um die Ecke gezogen wurden.
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

Antworten