Fenstergummis pflegen

Alles rund um die Fahrzeugpflege
Lack, Innenraum, Motor etc. welches Mittelchen wofür?
Antworten
Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Fenstergummis pflegen

Beitrag von Overdrive » Do 8. Sep 2016, 03:44

Hallo,

habe mir brauchbare, gebrauchte Fenstergummis besorgt, weil bei meinem P9 der Wind reinpfeift. Etwas hart sind die "Neuen" aber auch.

Mit was kann ich die vorm Einbau pflegen? Silikonöl? Oder Vaseline besorgen? Hab hier auch so einen Winter Dichtungspflegestift von Nigrin, aber das meiner bescheidenen Meinung nach mehr ein Trennmittel als große Pflege.. Habe ich das Gefühl.

Kennt einer Silikonwachs? Fällt mir auch grad ein, da hatte mal einer Geräusche von den Türgummis, da hat das geholfen.

Grüße Markus

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Fenstergummis pflegen

Beitrag von Damadin » Do 8. Sep 2016, 09:13

Ich weiß nicht, ob das etwas albern ist und mir einige Leute sagen werden "was fürn Schwachsinn", aber ich habe folgende Erfahrung gemacht:
Hautcreme ohne (viele) Zusätze.
Ich hatte in der Vergangenheit diverse Sachen damit fett eingefettet. Dabei waren zB Stabi-Lager-Gummis und das Gummi rund um die Antenne. Alles sah "verbesserungswürdig" aus. Als ich das eingecremt hatte, war ich verwundert, dass das Gummi nach kurzer Zeit die komplette Creme aufgesaugt hat. :shock: Nach mehreren Gängen (2-4) hat man gesehen, wie der Gummi immer besser aussah und flexibler wurde.
Ich denke, ähnlichen Effekt könnte es mit Vaseline geben...
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2790
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Fenstergummis pflegen

Beitrag von carat » Do 8. Sep 2016, 13:08

Vaseline ist immer gut und am günstigsten. Damit schmiere ich eigentlich alle Gummis am Auto ein, z.B. auch die Dichtungen an den Rückleuchten, da ich die regelmäßig abnehme, um dahinter zu putzen :D .
Den Gummipflegestift nehme ich aber auch gerne für die Türgummis, weils am schnellsten geht.

Benutzeravatar
mighty8
Starlet-Lehrling
Beiträge: 157
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:16
Wohnort: Lübbecke

Re: Fenstergummis pflegen

Beitrag von mighty8 » Di 22. Nov 2016, 12:33

Hi
Mit Vaseline hats bei mir angefangen zu kleben, keine Ahnung was da chemisch passiert ist. Ich müsste wirklich regelmäßig nach fetten, nervig.
Mit Silikonspray fangen die Gummis an zu quietschen, das lese ich auch öfters hier und da.
Ich nehme jetzt Glycerin aus der Apotheke für 7 Euro pro Liter.
Glycerin ist auch bestandteil vieler Plastik und Gummipflegeprodukte, bloß ist es billiger.
Überall anwendbar, Reifen sehen wie neu aus, Plastikteile glänzen wie Babyarsch.
Türgummis kann man auch mit Talkum behandeln, das macht das Gummi auch sehr geschmeidig und verhindert Abrieb.

Gruß, Janis
Starlet P8 für Immer, Starlet P7 für den Spaß, Carina E GTi für den Sommer

Antworten