WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Eure Gesuche
Antworten
Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Geselle
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Skayo » Mo 18. Mai 2020, 00:32

Hallo liebe Community,

ich versuche aktuell, die Wegfahrsperre des P9 zu verstehen, um später die Möglichkeit haben, Schlüssel anzulernen (wenn kein Hauptschlüssel mehr vorhanden ist), alle Schlüssel zu löschen oder sie einfach zu deaktivieren.
Ich habe keinen Starlet und würde das vor allem für unsere nette Community machen, damit Starlet-Besitzer, die mal eine neue Schließanlage verbauen mussten, alle Schlüssel verloren haben oder nur noch einen Nebenschlüssel besitzen, nicht gleich ein neues Wegfahrsperren-Steuergerät kaufen müssen. Natürlich würde ich meine Informationen dann nur weiter geben, wenn derjenige verifizieren kann, dass er oder sie das Fahrzeug auch wirklich besitzt.

Für das ganze brauche ich aber noch ein paar mehr Test-Einheiten. Aktuell besitzt ich nur ein Wegfahrsperrengerät mit Transponderspule, Verstärker und passendem Schlüssel.
Sollte jemand noch ein Wegfahrsperrensteuergerät mit oder ohne Schlüssel haben, oder ein paar Starlet-Schlüssel, zu denen das Fahrzeug nicht mehr existiert, kann mich gerne kontaktieren. Da dies ja ein reines Pro Community Projekt ist, würde ich gerne so wenig wie möglich dafür ausgeben, schreibt mir doch einfach, was ihr haben wollen würdet.

Noch dringender brauche ich allerdings den Stecker für das Wegfahrsperrensteuergerät und den Stecker für den Transponderantennen-Verstärker, damit ich ein sinnvolles Testsetup aufbauen kann. Jeweils mit einigen cm Kabeln daran am besten.

Wer etwas hat, kann sich gerne melden. Mit freundlichen Grüßen
Skayo
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1996er Starlet P9 J ohne alles, dafür leicht :D
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Sterni » Mo 18. Mai 2020, 22:31

Hallo Skayo,
das ist ja toll, daß Du Dich für uns sooo in die Forschungsarbeit stürzt. :clap:
Sind denn die Komponenten der WFS bei "VFL" und "FL" gleich?
Ich habe ja noch einen 96´-er stehen, der irgendwann mal geschlachtet wird.
Ich könnte Dir auch den kompletten Motor-Kabelbaum eines 98´ -er "leihen".
Gerne auch die Teile der WFS dieses Fahrzeuges, wenn sie durch die Forschung nicht unbrauchbar werden. ;)

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Geselle
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Skayo » Mo 18. Mai 2020, 22:46

Ich mach das doch gerne und will ja auch irgendwann selbst nochmal davon profitieren, wenn ich wieder einen Starlet habe und selbst das Problem bekommen sollte :)

Ob die identisch sind weiß ich nicht, sie haben aber unterschiedliche Teilenummern. Ob und wo sie sich unterscheiden müsste ich mal raus finden, wenn ich jeweils ein VFL und ein FL Steuergerät in die Finger bekomme.

Danke für das Angebot bezüglich des Motor-Kabelbaums, aber ich brauche wirklich nur den Stecker für die WFS und für den Transponder-Verstärker. Die STecker für das Motorsteuergerät hab ich bereits und auch schon so modifiziert, dass es denkt, dass ein funktionsfähiger Motor daran hängt (Nur Fehlercode der Lambdasonde ist hinterlegt, weil ich die nicht simulieren kann)

Also von dem Schlachtwagen die WFS nehm ich sehr gerne, die funktionsfähig bleiben soll würde ich mir auch leihen, aber nur um den unterschied zwischen VFL und FL zu klären :) Für alles andere muss ich leider daran löten und kann nicht versprechen, dass ich es nicht dabei kaputt mache ^^''
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1996er Starlet P9 J ohne alles, dafür leicht :D
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Sterni » Di 19. Mai 2020, 22:10

OK, dann werde ich am Wochenende mal die Teile zurecht legen. ;)

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Sterni » So 24. Mai 2020, 20:04

Hallo Skayo, bist Du noch an der Sache dran?

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von grand » So 24. Mai 2020, 21:11

nun Hetz ihn mal nicht.......ist ja keine 5 min. Sache....

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Geselle
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Skayo » So 24. Mai 2020, 21:18

Sterni hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 20:04
Hallo Skayo, bist Du noch an der Sache dran?
Hab dir ja schon per PM geschrieben :) Ich bin noch dran und sobald ich ein paar der Teile habe kann ich auch etwas weiter machen. Nur komme ich gerade in die heiße Phase meiner Bachelorarbeit, daher muss ich mich gerade dazu zwingen, sowas wie das erstmal ein wenig liegen zu lassen. Aber ich hab alles vorbereitet und beisammen gehalten, dass ich dann in Ruhe weiter machen kann, wenn ich mal wieder hier und da ein paar Minuten finde. :)
grand hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 21:11
nun Hetz ihn mal nicht.......ist ja keine 5 min. Sache....
Danke, nett von dir :) Du hast Recht, das ist wirklich ein ganz schönes Stück Arbeit und man hat ja auch noch im echten Leben vieles zu tun. :S
Aber ich denke @Sterni meint das nicht so, zumindest hab ich es nicht so aufgefasst :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1996er Starlet P9 J ohne alles, dafür leicht :D
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Sterni » So 24. Mai 2020, 21:26

grand hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 21:11
nun Hetz ihn mal nicht.......ist ja keine 5 min. Sache....
Ich will ihm ja diverse Teile zu "Forschungszwecken" schicken.
Nicht daß er wegen der überschaubaren Resonanz inzwischen die Lust verloren hat. :roll:
P.S.: er hat gerade auf meine PN geantwortet. Läuuuft..... :lol:

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von grand » So 24. Mai 2020, 21:32

grins......wir kommen doch klar !
@Sterni.....hast ne E-mail

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von grand » So 24. Mai 2020, 22:25

die Resonanz wird gar nicht so Gering sein ! aber viele lesen nur Heimlich mit.......ist ja auch bei vielen Fragen so.....sowie das Problem gelöst ist gibt es kaum ein Danke oder eine Rückmeldung

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Sterni » So 24. Mai 2020, 23:25

grand hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 22:25
die Resonanz wird gar nicht so Gering sein ! aber viele lesen nur Heimlich mit.......ist ja auch bei vielen Fragen so.....sowie das Problem gelöst ist gibt es kaum ein Danke oder eine Rückmeldung
So ist es. Leider! Und die Zahl der "Eintagsfliegen" nimmt auch. :roll:

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von grand » Do 18. Jun 2020, 23:25

hast Du mal einen Schlüssel aufgeschnitten ?würde gern Wissen wo der Transponder sitzt und wie groß er ist

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Geselle
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Skayo » Do 18. Jun 2020, 23:41

Moin grand :)

Ich bin noch immer an meiner Abschlussarbeit, Dienstag ist Abgabefrist von daher noch nichts neues von der Front. Mal so nebenbei :)

Ja, in der Tat habe ich schon mal *hust*einen*hust* Schlüssel zerstört um an den Chip zu kommen. Leider habe ich kein Bild da aktuell, aber aus dem Wartungshandbuch habe ich eine Abbildung:
transponder_placement.jpg
transponder_placement.jpg (46.42 KiB) 1756 mal betrachtet
Die Größe kannst du dir ja aus den Maßen vom Schlüssel denken. Er ist etwa 10mmx5mmx3mm, wobei der Chip nicht rechteckig ist, sondern schräge Kanten hat.
(Übrigens sehen fast alle Schlüssel-Transponder die ich kenne so aus, egal ob BMW, Toyota, Mitsubishi oder Schlüsseldienst Alibyar Hussain (Bester Schlüsseldienst und Schuhmacher hier im Ort!))

Aber mal blöd gefragt: Was bringt dir diese Information? :D

Mit freundlichen Grüßen
Skayo
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1996er Starlet P9 J ohne alles, dafür leicht :D
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von grand » Fr 19. Jun 2020, 13:35

falls man mal auf die Idee kommt ein Ersatzloch zu Bohren....da wär es schlecht den Chip zu treffen

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Geselle
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Skayo » Fr 19. Jun 2020, 15:09

Was spricht dagegen, einfach in so einem Fall einen neuen Schlüssel zu kaufen? :DD
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1996er Starlet P9 J ohne alles, dafür leicht :D
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von grand » Fr 19. Jun 2020, 19:51

Geiz !!
hat mich halt Interessiert.....
Du Testest ja auch an dem Thema....
die Entfernung vom Zündschloss wär Interessant......hatte mal einen Fall bei Suzuki....Schlüssel nachgemacht.....und am Schlüsselring den alten Chip.....ohne Funktion ! da musste der Chip schon sehr nah am Zündschloss sein

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Geselle
Beiträge: 212
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WFS Steuergerät, Kabel mit Stecker, Schlüssel

Beitrag von Skayo » Sa 20. Jun 2020, 01:16

Na gut, Geld ist nen Argument, was ich verstehe Hihi :D

Ja, ich war auch neugierig, vor allem aber wollte ich mal so einen Chip öffnen. Das kann man jedoch völlig vergessen, die bekommt man nicht auf, ohne sie gänzlich zu zerstören...

Die Entfernung ist absolut minimal und das muss auch aus mehreren Gründen sein:
1) Würde viel Energie kosten, die Spule so aufzudrehen, dass sie auf mehrere cm den Chip mit Strom versorgen kann
2) Der Chip würde eine größere Antenne benötigen und eine noch stärkere Sendeleistung, was einen größeren Energiespeicher im Transponder-Chip benötigen würde, der länger bräuchte um sich zu laden, ehe der Chip antworten kann
3) Sicherheit. Wäre die Sendeleistung zu hoch, könnte man Relay-Angriffe auf das System noch einfacher ausführen. Übrigens etwas, was bei modernen schlüssellosen Zugangssystemen ausgenutzt wird.

Die Reichweite habe ich mit einem Elektrotechnikstudenten mal abschätzend errechnet und wir kamen beim Starlet auf zirka 1 cm vom Zentrum der Transponderschleife aus dem Schloss heraus, in welchem Bereich das System zuverlässig funktionieren sollte. Nach einigen Tests bestätigte sich dies nur fast, in bestimmten Orientierungen des Schlüssels (nicht im Schloss steckend sondern davor gehalten) war es möglich bis zu 1,5 oder sogar in einem Fall 2 cm Abstand. Darüber hinaus halte ich jedoch für nicht sinnvoll. Schlüsselring ist also viel zu weit :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1996er Starlet P9 J ohne alles, dafür leicht :D
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

Antworten