Türgriffe aussen locker (P9)

Sonstige Themen
Antworten
Umpelinchen
Starlet-Langzeittester (min. 250tkm)
Beiträge: 816
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 23:40
Wohnort: Bei Ingolstadt

Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von Umpelinchen » Sa 19. Apr 2008, 09:26

Hi!
Hab gestern festgestellt dass meine 2 äusseren Türgriffe locker sind!
Ich mein damit dass die klappern wenn man die Tür zumacht!

Was kann dass sein???

zero_2k3
Starlet-Tuner
Beiträge: 900
Registriert: Fr 9. Nov 2007, 18:55
Wohnort: V
Kontaktdaten:

Beitrag von zero_2k3 » Sa 19. Apr 2008, 09:49

Vlt sind sie nicht mehr richtig fest verschraubt, mal danach schauen. Innen dürften zwei Schrauben sein.

Benutzeravatar
Streethawk
Starlet-Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: Mi 13. Jun 2007, 01:34
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Streethawk » Sa 19. Apr 2008, 15:16

feder rausgesprungen oder lahm

mfg

Streethawk
Bild

Benutzeravatar
RedStar
Starlet-Tuner
Beiträge: 785
Registriert: Sa 1. Mai 2004, 12:50
Wohnort: NRW

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von RedStar » Sa 19. Apr 2008, 19:25

Umpelinchen hat geschrieben:Hi!
Hab gestern festgestellt dass meine 2 äusseren Türgriffe locker sind!
Ich mein damit dass die klappern wenn man die Tür zumacht!

Was kann dass sein???
Habe ich auch,allerdings nur auf der Fahrerseite.Ich war deswegen in der Werkstatt,da ist irgendein kleines Stück vom Griff abgebrochen und die Feder greift nicht mehr richtig.Der Meister meinte,er würde es so lassen,funktioniert ja noch alles.Wenn die in der Werkstatt sämtliche Verkleidungen ausbauen müssen,ist das ja relativ zeitaufwendig und kostet dementsprechend Geld.Vielleicht werde ich mir bei Gelegenheit mal einen neuen Griff vom Schrottplatz besorgen und selber dran rumwurschteln.

Benutzeravatar
Streethawk
Starlet-Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: Mi 13. Jun 2007, 01:34
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Streethawk » Sa 19. Apr 2008, 19:50

ist fix gemacht 15min.


Mfg

Streethawk
Bild

Benutzeravatar
RedStar
Starlet-Tuner
Beiträge: 785
Registriert: Sa 1. Mai 2004, 12:50
Wohnort: NRW

Beitrag von RedStar » So 20. Apr 2008, 22:10

Das klingt doch nicht schlecht ;) .

Benutzeravatar
Chiara
Kart- Champion
Beiträge: 133
Registriert: Do 10. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Chiara » Mi 30. Apr 2008, 14:10

mir wurde vor knapp 4monaten mein türgriff von irgend einem depp *sorry* abgerissen, musste also einen neuen bestellen weil der alte nicht mehr zu retten war, der spass hat mich 80euro türgriff gekostet und habs dann für wenig geld bei einem bekannten machen lassen ca. 20minuten war er eingebaut und zwei schrauben wieder reingedreht die sich wohl im laufe der jahre gelockert hatten, eine toyota werkstatt in meiner nähe wollte für den einbau allerdings 40€ haben.
LG
Starlet- Hast du keinen, kauf dir einen ;)

Benutzeravatar
Streethawk
Starlet-Schrauber
Beiträge: 549
Registriert: Mi 13. Jun 2007, 01:34
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Streethawk » Mi 30. Apr 2008, 15:11

80 euro für den türgriff?????

habe für meinen bezahlt 43,...euro bei toyota und ist wirklich nicht schwer das selber zu machen.
alles was man braucht ausser nen kreuzschraubendreher ist ne knarre mit nem mit verlängerung und ich glaube es war ne 10er nuss will mich da aber nicht festlegen.


Mfg

Streethawk
Bild

Benutzeravatar
Chiara
Kart- Champion
Beiträge: 133
Registriert: Do 10. Apr 2008, 12:12
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Chiara » Do 1. Mai 2008, 08:09

jep 80€ kann dir sogar die rechnung zeigen, des blöde ding *g*
Starlet- Hast du keinen, kauf dir einen ;)

Benutzeravatar
Del_soto
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 64
Registriert: Di 8. Nov 2005, 23:57
Wohnort: Auxburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Del_soto » Sa 3. Mai 2008, 18:36

Für 35€ inklusive Versand würd ich dir einen zukommen lassen :)
Bild

P7,P8,P9, E10,E11,AW11 und Toyota Oldie Teile g

starlet
Starlet-Neuling
Beiträge: 39
Registriert: So 13. Apr 2008, 14:47
Wohnort: Neustadt am R
Kontaktdaten:

Beitrag von starlet » So 9. Mai 2010, 20:19

Wie geht das denn muss die Innenverkleidung ab? Meiner ist jetzt auch abgerissen

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Mo 10. Mai 2010, 10:38

wie schafft ihr das denn die dinge abzureissen???
der meiner mutter geht schon auf die 260.000 zu und da is noch alles wie neu.
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Benutzeravatar
linoleum
Starlet-Schrauber
Beiträge: 509
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 15:25
Wohnort: Berlin

Beitrag von linoleum » Mo 10. Mai 2010, 11:22

Im Winter kann ich es verstehen, meine Frau hat es geschafft Heckklappengriff beim Vitara abzureissen. Festgefroren.

starlet
Starlet-Neuling
Beiträge: 39
Registriert: So 13. Apr 2008, 14:47
Wohnort: Neustadt am R
Kontaktdaten:

Beitrag von starlet » Mo 10. Mai 2010, 12:02

Eine Hilfestellung wäre mir lieber anstatt Kommentare. Schon mal was von Materialermüdung. rausgegangene Weichmär und auch billigem Plastik gehört ?

rh84
Ganz Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:03

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von rh84 » Mo 18. Jan 2016, 15:17

Hallo zusammen.

Habe ein ähnliches Problem, Türgriff (außen, Fahrerseite) ist gebrochen. Neuen Türgriff hab ich schon, die Türverkleidung ist auch schon ab. Jetzt habe ich folgendes Problem: An die eine Schraube komme ich ran (die von innen gesehen rechte). Vor der linken Schraube ist allerdings ein Blech montiert, so dass die Schraube verdeckt ist. Sehe auch keine Möglichkeit das Blech zu entfernen. Hat jemand eine Idee oder einen Tipp? Kann doch nicht so schwer sein einen Türgriff auszutauschen...

Der Vollständigkeit halber: P9, EZ 01/99, 140.000 km, 5-Türer

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von Damadin » Mo 18. Jan 2016, 18:02

Kannst du mal ein Bild machen?

Ich habe das vor kurzem gemacht, allerdings bei einem P8 (der hier sicher ähnlich ist, wie der P9).
Das Loch hast du entdeckt, in der man gerade mit einer Verlängerung durch das Innenblech eine Schraube lösen kann? Beim Rausheben des Griff muss man ein wenig wackeln und am Griff ziehen.
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

rh84
Ganz Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 15:03

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von rh84 » Di 19. Jan 2016, 11:47

Habe mir die Geschichte gestern abend nochmal angeschaut. Der Tipp mit dem zusätzlichen Loch war schonmal gut, das war bei mir nämlich nochmal unter einer kleinen Plastikabdeckung versteckt. Hat aber nichts daran geändert, dass vor dem Türgriff nochmal ein Blech montiert ist. Ich vermute, dass dieses Blech ein Teil des Seitenaufprallschutzes ist (Sonderausstattung?). Langer Rede, kurzer Sinn: Ich hab es dann doch abbekommen und konnte den Türgriff tauschen.

Für alle, die zukünftig mal einen Türgriff tauschen müssen, fasse ich nochmal zusammen:

- Innenverkleidung der Türe entfernen (wurde hier schonmal erklärt)
- Dann sieht man die zwei Schrauben (im Bild mit "A" gekennzeichnet), die den Türgriff von innen halten.
- Eventuell ist noch ein Blech davor (B). Dieses Blech kann mit zwei Schrauben (1 und 2) gelöst werden und kann dann leicht nach unten verschoben werden.
- Bevor der Türgriff losgeschraubt wird, das Schließgestänge aushängen. Das geht durch zurückziehen des roten Kunststoffhakens, dann das Gestänge Richtung Heck rausdrücken.
- Türgriff losschrauben und von außen nach unten wegziehen. Neuen Türgriff entsprechend einfädeln und festschrauben (Auf Kunststoffdorn achten, bricht leicht ab).
- Gestänge wieder einhängen und sichern.
- Evtl. Blech zurückschieben und festschrauben
- Innenverkleidung wieder drauf, fertig.

Das Fenster muss man nicht ausbauen, es muss aber geschlossen (also oben) sein. Die obere Kunststoffleiste am Fenster bleibt auch dran. Für Fahrzeuge ohne Zentralverriegelung: Sicherheitshalber die anderen Türen entriegeln, damit man sich nicht aussperrt. ;)
Werkzeug: Kreuzschlitz-Schraubenzieher, Rätsche mit 10er Nuss, 10er Ringschlüssel
Dateianhänge
Tuergriff.jpg
Tuergriff.jpg (336.18 KiB) 4817 mal betrachtet

freya04
Starlet-Praktikant
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:13

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von freya04 » Di 26. Jan 2016, 15:54

Ebay 8, 95 € :-)
Hat 1a gepasst und für nen 10er hat es der schrauber meines Vertrauens montiert

Maggi
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 20:29

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von Maggi » Mi 1. Jun 2016, 10:41

Danke rh84, für die ausführliche Beschreibung.
Mit deinen Bildern hab ichs jetzt bei mir auch hinbekommen, wobei ich glaube mir fehlen 5 Gelenke in den Finger :lol:
_____________
Starlet P9 (rot) 7/1996
259 456km

Benutzeravatar
micwarz
Starlet-Geselle
Beiträge: 246
Registriert: Sa 15. Apr 2006, 01:33
Wohnort: 49179
Kontaktdaten:

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von micwarz » Mi 7. Dez 2016, 03:02

danke auch von mir rh84
meinen hats gestern auch zerlegt. tür leicht angefroren und knacks.
bei ebay fürn 10er zu haben. (mehrere anbieter mit über 300 verkaufte artikel ;) )

tür geht noch auf, sieht aber doof aus.. mal sehen wann ich zum umbauen komme...

gruß

Hexen
Ganz Neu hier
Beiträge: 8
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 13:32

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von Hexen » Mi 10. Mai 2017, 11:03

Jetzt habe ich das gleiche Problem mitm Türgriff...grml....Dazu mal die Frage: wie habt ihr die Isolierfolie unbeschadet abbekommen ohne die obere Leiste abzubauen? Denn ich würde sie nur ungern zerschnippeln. Die hat immerhin 20 Jahre dicht gehalten :D

Gruß Hexen

P373
Starlet-Neuling
Beiträge: 41
Registriert: Do 5. Dez 2013, 17:49

Re: Türgriffe aussen locker (P9)

Beitrag von P373 » Mo 5. Mär 2018, 14:23

Habe heute auch beim Aufmachen der Türe ein "Knack-Geräusch" gehabt und der Griff war locker, funktionierte jedoch noch einwandfrei. Der Griff hatte ein wenig Spiel.

Wie oben beschrieben auseinander gebaut und gesehen, dass die "Nase" bzw. Halterung der Feder auf einer Seite am Plastikgriff weggebröselt war. Mit dem spitzen Lötkolben habe ich eine kleine Kerbe an der gleichen Stelle gemacht und dort die Feder wieder eingespannt. Hat bisher einwandfrei funktioniert und ist aus meiner Sicht sogar haltbarer als vorher. Wenns wieder kaputt geht, bestell ich nen neuen Griff in der Bucht.

Grüße!

Antworten