Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Sonstige Themen
Antworten
Benutzeravatar
Franky
Starlet-Praktikant
Beiträge: 118
Registriert: Mi 24. Mär 2004, 22:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von Franky » Mo 18. Jan 2016, 16:17

Hallo zusammen,
ich hatte am Mittwoch den 13.01.2016 mit meinem geliebten Starlet P9 einen Crash mit einem Linienbus.
Der Busfahrer hat leider die Vorfahrt missachtet und mich hinten rechts am Kotflügel/Tür erwischt.
Der Bus war zwar nur im Rollen, aber es wird wohl auf einen Totalschaden hinauskommen, so wie der Gutachter heute meinte.
Das genaue Gutachten wird aber erst ausgearbeitet, deshalb kann ich zur Höhe des Schadens noch nichts sagen, weiß aber aus Erfahrung, das mit mindestens 4500,- Euro zu rechnen ist.
Auch wenn ich den Wagen sehr mochte, sehe ich wohl von einer Reparatur ab, da ich bei einem Totalschaden ja nur den Zeitwert ersetzt bekomme, soweit ich weiß.
Wenn er zum Verwerter kommt, werde ich aber Bodykit, Rückleuchten usw. abbauen und zum Kauf anbieten.
Vorab mal die Frage, ob eventuell auch jemand Interesse an dem kompletten verunfallten Wagen hätte?
Ist ein Starlet P9 Moonlight, Erstzulassung Juli 1997, 212000 km gelaufen, wurde immer Checkheft gewartet.

LG
Frank
Dateianhänge
IMG_8105.JPG
IMG_8105.JPG (377.17 KiB) 3189 mal betrachtet
Bild

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Mo 18. Jan 2016, 18:42

Ärgerlich, nach Totalschaden sieht es aber leider wirklich aus. Noch mal Starlet kommt nicht in Frage? Ich habe das Gefühl, dass in letzter Zeit mehr angeboten werden als sonst. Da sind einige brauchbare bei.
Was ist das für ein Bodykit?
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 631
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von Sterni » Mo 18. Jan 2016, 21:25

Schade um den Starlet, aber da Dir wohl nichts passiert ist, halb so schlimm. Es gibt noch genügend gute Starlet´s. Mußt nur Geduld haben und ein bischen suchen.
Nach meinen Erfahrungen schätze ich, daß der Gutachter auf mindestens 1000 € Schadenssumme kommt. Falls die Tür auch noch im Eimer ist, dann 1500 €. Also auf jeden Fall "wirtschaftlicher Totalschaden"!
Nimm Dir auf jeden Fall einen Anwalt und lasse Dich nicht auf scheinbar guten "Service" der gegnerischen Versicherung ein!!!
Nachdem man mich bei 2 fremdverschuldeten Unfällen jeweils über den Tisch ziehen wollte kann ich nur Jedem raten, eine Verkehrsrechtsschutzversicherung abzuschließen.
Wenn die Schuldfrage klar ist, kann man auch ohne diese Versicherung einen Anwalt beauftragen, sooo teuer ist das nicht. :!:

Benutzeravatar
Franky
Starlet-Praktikant
Beiträge: 118
Registriert: Mi 24. Mär 2004, 22:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von Franky » Di 19. Jan 2016, 11:20

Es ist das Bodykit von MS-Design und ein TTE-Dachkantenspoiler.
Ich denke nicht, dass es wieder ein Starlet wird.
Wenn ich mir den Luxus eines Zweitwagens leisten könnte, dann würde ich ihn sicher behalten, bzw. einen neuen gebrauchten kaufen.
Ich selbst habe den Starlet jetzt 14 Jahre gefahren und es wird auch mal Zeit für einen geräumigeren Alltagswagen.
Und da ich wie gesagt mir nur einen Wagen leisten kann und ich auch nicht mehr unbedingt mehrere tausend Euro für den Aufbau eines optisch schicken Starlets ausgeben möchte, wird es wohl leider ein anderes, viel jüngeres Modell werden.
Alleine schon aus Kostengründen, da ich auch kein Schraubet bin, der alles selbst machen kann.
Bild

Benutzeravatar
Franky
Starlet-Praktikant
Beiträge: 118
Registriert: Mi 24. Mär 2004, 22:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von Franky » Di 19. Jan 2016, 11:20

Es ist das Bodykit von MS-Design und ein TTE-Dachkantenspoiler.
Ich denke nicht, dass es wieder ein Starlet wird.
Wenn ich mir den Luxus eines Zweitwagens leisten könnte, dann würde ich ihn sicher behalten, bzw. einen neuen gebrauchten kaufen.
Ich selbst habe den Starlet jetzt 14 Jahre gefahren und es wird auch mal Zeit für einen geräumigeren Alltagswagen.
Und da ich wie gesagt mir nur einen Wagen leisten kann und ich auch nicht mehr unbedingt mehrere tausend Euro für den Aufbau eines optisch schicken Starlets ausgeben möchte, wird es wohl leider ein anderes, viel jüngeres Modell werden.
Alleine schon aus Kostengründen, da ich auch kein Schraubet bin, der alles selbst machen kann.
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2791
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von carat » Di 19. Jan 2016, 19:36

Ohje, das tut mir leid! Aber gut, daß dir nichts passiert ist.

Ist immer sehr ärgerlich. Da pflegt man ein Auto über so viele Jahre und steckt ein Haufen Geld in Tuning und co. und dann sowas.
Schade um den echt schönen Starlet :( .

Benutzeravatar
Franky
Starlet-Praktikant
Beiträge: 118
Registriert: Mi 24. Mär 2004, 22:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von Franky » Di 19. Jan 2016, 19:45

Ja, ich bedauere es auch um ihn, war immer ein treuer Begleiter.
Vor 3 Jahren hat er angefangen hier und da zu Zicken, aber hat nach etwas Investitionen wieder treu gehalten. Wenn die Versicherung den kompletten Schaden zahlen würde, dann würde ich ihn wohl auch wieder reparieren lassen.

Falls es Interessenten gibt, hier noch mal ein Bild zur Erinnerung:
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (113.05 KiB) 3152 mal betrachtet
Bild

Benutzeravatar
carat
Mit Liebe zum Detail
Beiträge: 2791
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 10:55
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Starlet P9 Unfall mit Linienbus

Beitrag von carat » Di 19. Jan 2016, 20:21

Ja, Meiningen 2008!

Wenn ich du wäre, würde ich mir einen guten "neuen" P9 kaufen und alle Tuning-Teile umbauen........ aber, du hast dich ja bereits anders entschieden.......

Antworten