Vorstellung und Beratung P9

Sonstige Themen
Antworten
Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von masterofdisaster » Fr 13. Feb 2015, 14:33

Herzlich Willkommen aus Sachsen und viel Spaß mit dem Starlet, wenn du ihn kaufst.

Was noch nicht erwähnt wurde und wo man allgemein immer schauen sollte...wann der Zahnriemen zuletzt gemacht wurde!
Der 4E-FE ist zwar nen sogenannter Freiläufer aber man sollte sein Glück auch nicht herausfordern ;)

Ansonsten halt bei der Probefahrt auf sämtliche Geräusche achten und lokalisieren.

Auch nach dem Ölwechsel würde ich schauen, ist ja meistens nen kleiner Zettel im Motorraum.
Das sagt meistens sehr viel aus über den Pflegezustand des Autos.
Denn wer kein Geld hat um 1x im Jahr nen Ölwechsel zu machen, ist bei der sonstigen Autopflege wahrscheinlich ähnlich schlampig.
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Benutzeravatar
mshk
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 12
Registriert: Do 12. Feb 2015, 01:58
Wohnort: Sachsen

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von mshk » So 15. Feb 2015, 19:31

Ich bin nun offiziell mit dabei :)

Ein tolles Auto, was mir sicher noch viel Freude machen wird. Anbei erste Bilder für euch und auch eine Frage. Blinker muss gemacht werden und die Motorhaube ist bereits getauscht, dafür aber günstig und schöner Zustand. Es ist ein 'j' ohne alles.

Es waren zwei schwarze Schlüssel dabei (einer davon bei Toyota nachgemacht, beide mit Wegfahrsperre). Einen davon habe ich bereits verloren. Ich begreife es auch nicht, evtl. Rastplatz aus der Mappe gefallen oder ganz fies im Starlet irgendwo hingerutscht... Naja, Blödheit. Kann man diese schwarzen (evtl. bereits nachgemachten, weiß ja nicht WELCHER fehlt) nachmachen oder benötigt man den Grauen? So ganz habe ich das nicht verstanden.

Beste Grüße und vielen Dank an alle hier und Sterni!
Martin
Dateianhänge
rps20150215_192751.jpg
rps20150215_192751.jpg (103.25 KiB) 3632 mal betrachtet
rps20150215_192542.jpg
rps20150215_192542.jpg (106.05 KiB) 3632 mal betrachtet

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von 23.Dirk » So 15. Feb 2015, 19:48

Die kann dir jeder gute schlüsseldienst für 50 bis 70 Euro nachmachen. Glückwunsch zu dem schicken wagen!
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von Sgt.Maulwurf » So 15. Feb 2015, 20:42

Glückwunsch!
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 631
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von Sterni » So 15. Feb 2015, 21:25

Auch von mir ein herzliches "Willkommen" und allzeit gute und unfallfreie Fahrt.
Dass Dir meine Tipps geholfen haben freut mich natürlich. Gerne geschehen.
Das Malheur mit dem Schlüssel ist natürlich ärgerlich. :oops: Suche erst mal in Ruhe, vielleicht kommt er
ja noch zum Vorschein.
Bis auf die "blinde" Motorhaube (vielleicht kann man die aufpolieren?) sieht der Kleine doch noch ganz gut aus.
Was ist denn mit dem Blinker?
Wie fährt es sich ohne Lenkhilfe?
Kannste mal ein Bild vom Motorraum machen?
Bis bald.

Benutzeravatar
mshk
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 12
Registriert: Do 12. Feb 2015, 01:58
Wohnort: Sachsen

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von mshk » Do 26. Feb 2015, 16:02

So, nach längerer Krankheit melde ich mich zurück. Der Wagen ist nun endlich angemeldet. Die Stoßdämpfer müssen gemacht werden und ohne Servolenkung ist es manchmal etwas nervig zu parken, aber sonst perfekt.
Beste Grüße
Dateianhänge
rps20150226_160124.jpg
rps20150226_160124.jpg (144.32 KiB) 3615 mal betrachtet

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 631
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von Sterni » Do 26. Feb 2015, 20:50

Hallo, na dann lasse es ruhig angehen. Wegen der Stoßdämpfer geht die Welt nicht unter. ;)
MfG Jens

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Fr 27. Feb 2015, 07:34

Stand schon irgendwo, was der gelaufen hat?
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Benutzeravatar
mshk
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 12
Registriert: Do 12. Feb 2015, 01:58
Wohnort: Sachsen

Re: Vorstellung und Beratung P9

Beitrag von mshk » Fr 27. Feb 2015, 09:56

145000 km. Ich geh jetzt erstmal einen Verstärker reinbasteln. :)

Antworten