STARLETFORUM.DE

Deutschsprachiges Starlet-Forum
Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 18:17

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 15. Nov 2014, 13:29 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Hey,

habe gerade ua ein bestelltes Thermostat geliefert bekommen.
Das sieht mir aber garnicht nach Toyota aus...
Eigentlich öffnet das TT bei 88 Grad, da steht aber 82 Grad drauf.
außerdem noch "13" "2" ein Dreieck in dem "FT" steht und noch irgendwas unlesbares.

Verpackung schein original Toyota zu sein... mit abgerissenen Etiketten, die nachträglich aufgebrachte Teilenummer ist aber noch sichtbar.

Danke für eure Hilfe.


Dateianhänge:
DSC_0021 (Individuell).JPG
DSC_0021 (Individuell).JPG [ 393.2 KiB | 4135-mal betrachtet ]

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000
Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on MySpace MySpaceShare on Google+ Google+

BeitragVerfasst: Sa 15. Nov 2014, 20:31 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 580
Wohnort: LK Görlitz
Hallo, ich habe vor ca. 6 Monaten beim P9 das Thermostat gewechselt. Da war (sicherlich Original) ein 82 grad Celsius-Teil drin. Ich habe dann allerdings eins von Gates eingebaut. Ob Dein Teil ein Original ist, kann ich nicht sagen, aber Toyota wird die Teile wohl auch vom Zulieferer beziehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 11:07 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Vielen Dank.
Ich habs ja leider nicht direkt von Toyota sondern von den "Teileprofis". :(

War auf deinem alten Thermostat keine Kennzeichnung drauf? Vielleicht sogar was von Toyota, Denso etc.?

Erzähl mal, wie zufrieden bist du mit deinem Gates-Thermostat?

Hier liest man immer, dass es unbedingt ein original Toyota-Thermostat sein muss, weil der Rest nix taugen soll.

Wenn du aber zufrieden bist, überlege ich mir das nochmal.

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 17:48 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 580
Wohnort: LK Görlitz
Hallo, ich habe das defekte Thermostat leider nicht aufgehoben. Es war undicht, weil der Gummiring an der Dichtfläche des "Teller"-Ventiles porös war. Das selbe Problem beim Carina meines Vaters.
OK, nach 17 bzw. 16 Jahren schon zu ertragen, aber eben auch nicht für die Ewigkeit gebaut. Da ich auch in anderen Fahrzeugen mit Gates-Thermostaten keine schlechten Erfahrungen gemacht habe, und das passende Teil unter der eBay-Artikelnummer:360603699726 zu einem günstigen Preis zu haben war, gabs nichts zu überlegen. Bei dem gelieferten Typ "TH39082G1" ist auch der Dichtring dabei.
Sicherlich könnte man auch Originalteile kaufen, aber zum Einen ist da der oft erhebliche Preisunterschied und zum Anderen nimmt zumindest mein nächstgelegener FTH keine Teile zurück, die nicht passen, auch wenn ich nichts dafür kann oder wie auch schon passiert, wegen unpräzieser Zeichnungen(im Teilekatalog beim FTH) die Teilezuordnung ein Lotteriespiel war.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 09:38 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Oki, danke.

Ich werde nachher mal beim Lieferer anrufen und die rund un eckig machen.
Kann mir evtl. doch jemand sagen, ob das ein original Teil sein könnte, bevor ich die zu Unrecht rund mache?

Oder hat noch nie jemand sein Thermostat ausgebaut und ganz zufällig gesehen, ob es irgendeine Kennzeichnung hatte?

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 15:59 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Es ist schon ein bisschen schade, dass hier im Forum so wenige antworten...
(Umso mehr danke ich denen, die es tun, wie Sterni)

Ich würde halt sehr gerne wissen, ob die mir ein 2 Euro billig Thermostat für 50 Euro verkauft haben und es garnicht oder nur kurz funktioniert, oder ob es ein "echtes" ist.

Ich habe den Anbieter mit den Sachen konfrontiert, mal sehen was er sagt.
Außerdem habe ich hier einen Hinweis gefunden:
http://www.toyotanation.com/forum/104-5 ... -gen5.html
siehe Schritt 7...
Das Thermostat (was bei mir ähnlich aussieht) soll wohl nur als Original solch ein "Jiggl-valve" haben.

@Sterni: Hattest du bei deinem Gates diesen "Nippel" dran?

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 18:48 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 580
Wohnort: LK Görlitz
Hallo, das Gates-Thermostat hat dieses Entlüftungsventil dran. Wenn Du dem von Dir bestellten Teil nicht traust, dann schicke es doch (wenn möglich) zurück und bestelle das von Gates.
Andererseits, warum sollte der Lieferant das Originalteil aus der Verpackung nehmen und NoName-Müll einpacken??? Wenn das Teil ordentlich gefertigt ist, also nicht asymetrisch/verbogen...., dann lege es in einen Topf mit Wasser, stelle den auf den Herd und schaue ob es bei ca. 82 grad Celsius öffnet. Das sieht man aber wegen des Dampfes schlecht, also mit einer Lampe "durchleuchten". ;) Erhitze dann weiter und schaue, ob es auch voll öffnet.
Nun noch zu den wenigen Antworten: Leider haben es die meisten Mitglieder nicht nötig (oder sie sind zu gestreßt :x um sich mal für einen Tip/Meinung zu bedanken. Das würde echt motivieren!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 19:14 
Offline
Starlet-Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jul 2009, 20:19
Beiträge: 2092
Wohnort: 21368 Dahlem
Ich z.B. habe zu dem Thema nichts geschrieben, weil ich da einfach nichts zu sagen kann.
Das es hier allgemein sehr ruhig geworden ist im Forum, ist ja bekannt. Das Thema wurde ja aber auch schon bahandelt.
Wenn ich z.B. so eine Frage habe, frage ich auch noch parallel im großen Forum. Da die Frage ja nicht Starlet-spezifisch ist, würde sich das ja auch anbieten.

Gruß
Ralf

_________________
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Nov 2014, 20:09 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Hey,

danke für euren seelischen Beistand. :)

Der Lieferant hat mich heute zurückgerufen.
Er hat folgendes gesagt:
Die Thermostate wurden nie hauseigen oder mit einer hauseigenen Marke (Denso...) gefertigt. Die Hersteller der Thermostate sind:
Wahler 82°
Triscan 88°
(und evtl Herth&Buss)
Deswegen soll auf dem TT keine Kennzeichnung gewesen sein. Angeblich soll man bei Toyota eben auch ein 82 Grad TT bekommen haben, obwohl man ein 88 bestellt hat, je nach dem welcher Hersteller gerade dran war.
Einerseits vewundert es, anderer Seits ist das 1. nicht unüblich und 2. hat er damit selbst ausgesagt, dass das TT viel zu teuer war.

Wenn man bei Daparto schaut, kostet das billigste/teurste Triscan 5/11 Euro, bei Wahler sind 7/12 Euro.
Toyota will dafür 53 Euro!
An der Stelle war natürlich klar, dass ich es wieder zurücksende. Bei den Teileprofis waren die anderen TT allerdings weit über dem höchsten Preis von Daparto, deswegen habe ich alles zurück gesendet und verzichte auf die 6 Euro Versand, die ich nun verloren habe (neben den Stunden für die Abwicklung der Sache).

Auf der Suche nach Thermostaten, habe ich über Gates die wenigsten Beschwerden gefunden, mit Sternis Empfehlung war dann klar das es das Gates wird. (Baehr verkauft übrigens auch teilweise Wahler-Thermostate)
Nun habe inkl. 3 Liter Glysantin G30 34 Euro gezahlt.

Ich hoffe, damit hat das ganze ein Ende... und wehe beim Wechsel geht was schief, dann hätte ich direkt zu Toyota fahren können, die hätten das sicher auch für 150 Euro gemacht.

Danke euch nochmals.

Für die "Suche" und Leute, die das mal wieder lesen:
Also, original Toyota ist nicht original Toyota! Spart euch also den Weg dahin und kauft ein gescheites und günstigeres im Web!!!

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 27. Nov 2014, 19:39 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Als Info:

Das Gates-Thermostat funktioniert absolut PERFEKT!
Dichtungen waren auch mit im Karton.

Aber natürlich kam es, wie es kommen musste:
Kühlwasser (nur am Kühler) abgelassen, nur Wasser aufgefüllt, gefahren.
Bei laufendem Motor wieder abgelassen und gleichzeitig oben mit 5 Liter Wasser gespült.
Zum Schluss G30 und destilliertes Wasser aufgefüllt... und natürlich kam es ein bisschen zur Schlammbildung. :evil: :evil: :evil:
Nun bin ich am überlegen nochmals die Flüssigkeit abzulassen.

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 27. Nov 2014, 23:15 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 580
Wohnort: LK Görlitz
Danke für Deine "Erfolgsmeldung" :D Bist Du sicher, daß es wirklich Schlamm ist? Es kann doch auch auch sein, daß sich das "neue" Frostschutzmittel nicht mit dem Rest des "alten" verträgt. Ich hatte das bei einem anderen Kfz schon mal. Das waren aber eher Flocken als Schlamm.
Wenn Du das Kühlmittel nochmal wechseln willst, dann öffne auch die Ablassschraube hinten am Motorblock, ich glaube SW 14mm. Um auch den Heizkreislauf zu spülen, würde ich erstmal nur Wasser einfüllen und dann (nach kurzer Fahrstrecke) nochmal komplett ablassen.
Ich freue mich auf Deinen nächsten Bericht. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 13:46 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
@Sterni:
Genau das denke ich auch... eine Vermischung der beiden Frostschutzmittel, obwohl ich literweise gespült habe und zwischendurch nur mit Wasser gefahren bin und sicher nur noch ein Kleckerrst vom alten drin war.
Ich hätte nach deinem Tipp mit der Ablassschraube hinten explodieren können... wenn ich das nur gewusst hätte! :( In der Suche findet man nur Humbug zum Thema Thermostat und Kühlflüssigkeitswechsel, sowas wichtiges steht da nicht. :(
Danke dir vielmals!

Leider hatte ich keine Ressourcen mehr um alles nochmal zu machen, weder einen Wasseranschluss, noch Platz oder Geld für neue Kühlflüssigkeit und erst recht überhaupt keine Zeit mehr.
Ich habe dann nur nochmal schnell am Kühler abgelassen und den restlichen Frostschutz mit destilieren Wasser aufgefüllt. Jetzt sieht es zumidest augenscheinlich ganz gut aus (kein Schlamm/Flocken). Dann mach ich es lieber im Sommer, wenn ich wieder Zeit habe, nochmal.

Merke für die Nachwelt:
-Öffne auch den Ablassschraube des Kühlwassers am Motorblock hinten.
-Für Frostschutzwechsel reicht es nicht mit 10 Liter zu spülen. Man benötigt unter allen Umständen einen Schlauch mit Wasseranschluss und muss richtig spülen, alles andere geht auf keinen Fall.


Und zum Abschluss -damit das Thema beendet ist- nochmal Bilder von dem alten, kaputten Thermostat mit Dichtung. Ich vermute (bin mir aber nicht sicher), dass es das erste, originale ist, da es seit Kauf schon defekt war, oder zumindest immer schlimmer wurde (damals 136tkm) und die normalerweise auch mindestens so lange halten.


Dateianhänge:
DSC_0042 detail.jpg
DSC_0042 detail.jpg [ 86.05 KiB | 2359-mal betrachtet ]
DSC_0039 (Individuell).JPG
DSC_0039 (Individuell).JPG [ 428.75 KiB | 2359-mal betrachtet ]
DSC_0037 (Individuell).JPG
DSC_0037 (Individuell).JPG [ 438.12 KiB | 2359-mal betrachtet ]

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 18:26 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 580
Wohnort: LK Görlitz
Da haste Dich ja ganz schön angeschmiert :o
Ich kann jedem, der seinen Starlet selber reparieren will, das Buch "So wirds gemacht" für den
-Toyota Corolla Ab Bj. 8/92- (für den P9 gab es meines Wissens nie eins) empfehlen.
Der Corolla hatte z.B. auch den 4E-FE verbaut und auch von der Bremse, Antriebe, Kühlung :P ....ist da vieles übertragbar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Dez 2014, 17:52 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Jaja, so ist das.

Da denkt man, man hat im Leben schon genung geschraubt und gelesen und wird gnadenlos zurückgeholt. ;)
Ist nicht das Buch bis 1992 besser (habe ja nen P8)?

Ich werde mir das sicher mal zulegen.

PS: Das Buch habe ich auch vom Ford Escort und da ist es nicht so der bringer. Teilweise stehen auch krasse Sachen drin wie "beim Wechsel des Spurstangenkopfes die Kontermutter nicht anziehen".

Guten Rutsch allen!

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 31. Dez 2014, 19:09 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 580
Wohnort: LK Görlitz
Achso du hattest ja einen P8. :oops: Da ist wahrscheinlich das Buch " -92" besser. Mußt mal gucken, was da so drin ist.
Daß in diesen Büchern manchmal auch Widersprüchliches oder auch "Bedenkliches" drin steht, muß man verschmerzen. Etwas Überlegung ist sicherlich nicht falsch.
Also dann, alles Gute im Neuen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Apr 2015, 14:04 
Offline
Starlet-Schrauber
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Beiträge: 537
Nach erneuter Spüllung bin ich ca 2000km mit dem Gates-Thermostat gefahren.

Leider ist es nach den 2000km wieder defekt. :cry: Der obere Kühlererschlauch wird wieder sofort warm (aber nicht heiß), die Lüftung wird wieder max. lauwarm und der Zeiger klettert wieder nicht über 1mm über "kalt".

Aber naja, den Starlet geb ich sowie so ab, da muss ich mich auch damit nicht mehr rumärgern.
Ich werde natürlich ab sofort die Finger von Gates lassen.

_________________
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de