Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Sonstige Themen
Antworten
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Beitrag von Sterni »

Obwohl dieses Thema schon behandelt wurde, mache ich hier ein neues Thema auf, damit es in den "aktuellen Beiträgen" sichtbar ist und alle Interessierten es lesen können.

In der Statistik des KBA der zugelassenen Kfz finden sich u.a. diese Angaben:

01/2019 ---------------- 01/ 2020---------------------01/2021

P7: 324 ----------------------- 301-------------------------291
P8: 2.568 ------------------ 2.154----------------------1.823
P9: 14.329 --------------- 12.152--------------------10.411
grand
König der "J"
Beiträge: 250
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Beitrag von grand »

da bin ich ja im kommenden Jahr gespannt ! werden ja ca. 2000 weniger pro Jahr
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Beitrag von Sterni »

grand hat geschrieben: Fr 27. Aug 2021, 17:12 da bin ich ja im kommenden Jahr gespannt ! werden ja ca. 2000 weniger pro Jahr
Ob die Preise deshalb so gestiegen sind?
Da werden ja manchmal über 3000€ gefordert. :roll:
grand
König der "J"
Beiträge: 250
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Beitrag von grand »

ich Staune auch !!! gute Fahrzeuge sind Sauteuer.....der Rest ist Schrott
mein Nachbar hat einen M.Colt....95 er....mehr als 400 Euro bekommt er nirgendwo.....wobei der mit dem Starlet vergleichbar ist....gleiche Größe...75 PS
P8_Austria
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 88
Registriert: Do 18. Nov 2010, 23:55
Kontaktdaten:

Re: Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Beitrag von P8_Austria »

Das ist die sich in einigen Bereich bereits sehr stark abzeichnende Inflation, von Hyperinflation will ich noch nicht sprechen.

Autos wie der Starlet, gut, günstig, flott, verbrauchsarm, sehr zuverlässig werden von Autoherstellern ja fast nicht mehr gebaut nurmehr Pluginhybride mit Preisen gen 50k, wer braucht einen 1.6l Sauger gepaart mit einem Plugin E-Antrieb der kombiniert 7l braucht, 11s auf 100 braucht und 50000 Euro kostet (Renault Hybride) ?

Auch die Poloklasse und darunter steigt zurzeit pro Jahr im Basispreis gleich mal um etliche tausender an und da kriegt man dann einen 1.0 TSI 3 Zylinder wo viele nach 100tkm sehr teure Reparaturen benötigen.


Dazu kommt dass die OEMs durch die Halbleiterknappheit viel weniger Fzg. fertigstellen und ausliefern können.

Bei den Kleinwagen sind die Preisanstiege im Gebrauchtbereich sowieso am höchsten, Swift Sport meiner Mutter 2015 um 8500 Euro mit 40000km gekauft kostet jetzt, selbes Baujahr mit 150000km noch immer 8000 Euro.

Nicht normal...
Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 291
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12

Re: Bestand Starlet 01/2019 bis 01/2021

Beitrag von motorsport-e9 »

Erstmal danke für deine Übersicht, Sterni! :clap:

Tja die Preise haben in der Tat angezogen.
Wenn ein P8 oder P9 in einem außergewöhnlich guten Zustand ist und dabei einen gerinen Kilometerstand hat, dann halte ich auch Preise ab 2.000€ gerechtfertigt.

Ansonsten werden die Fahrzeuge mit exobritanten Preisvorstellungen eingestellt, die niemand nachvollziehen kann.
Von den ganzen P7 mal abzusehen. Da schüttel ich schon lange den Kopf.

Die neuere Generation und Mentalität heißt nun mal:
"Kauf neu und vor allem Groß, dann bist du auch was!"
Niemand will in einem "alten Gebrauchtwagen/alte Klapperkiste" rumfahren. Damit kann man sich nicht sehen lassen.

Aber das wollen halt viele Leute nicht verstehen...
Der Starlet ist nun mal neben dem Corolla des ähnlichen Baujahres einfach Toyotas Zuverlässigster!

Jeder Mechaniker küsst dir die Füße, wenn doch mal was sein sollte, dass man nicht selber erledigen kann.
Technik ist solide und einfach gestrickt... Platz hat man auch ohne Ende.
Antworten