Fahrwerksfedern

Alles zum Thema Tuning
P8star
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 75
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 17:27

Fahrwerksfedern

Beitrag von P8star » Fr 20. Feb 2004, 17:38

:mad: War heut bei der Dekra und wollte meine Federn eintragen lassen.
Der nette Mann dort sagtre mir, dass mein Gutachten ("Prüfbericht") veraltet sei und er die Federn damit nicht eintragen könnte.Ich müsste zum normalen TÃœV!!! Einzelabnahme!!
NEEEEIIIIIINNN! Kann ich net ohne vieles Rückzurüsten.Die würden meinen Schatz bestimmt grad dabehalten :gruebel:
Also brauch ich ein aktuelles Teilegutachten!
Hab bei Eibach auf der Seite geguckt, doch das Gutachten das da für nen P( zum Downloaden ist, das ist fürn P7....also nix für mich :(
Hat von euch noch einer eins? Also es ist ein Eibach Fahrwerksfedernsatz "Pro-Kit" Teilenr.8216.140
Kennzeichnung Vorderachse EW 8201001
Kennzeichnung Hinterachse EW 8201002

Wär unendlich Dankbar!!!

FeldWedel
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 253
Registriert: Do 19. Feb 2004, 20:46
Kontaktdaten:

Beitrag von FeldWedel » Fr 20. Feb 2004, 22:32

wie kann son befigtes gutachten veralten??? hat sich doch nicht ÂÂsoooooooooooo viel geendert in den letzten jahren in der hinsicht zumindest?? oder doch
Wenn Autofahren verboten ist wenn man alkohol zu sich genommen hat warum haben bars und kneipen dann parkpl

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Sa 21. Feb 2004, 09:52

ist richtig was er sagt das ist so es gibt ja dekra, tüv, gtü usw die dürfen grundsätzlich nur sachen mit abes oder teilegutachten eintragen für alles andere ist je nach ort nur ein laden zu befugt

in deutschland ist das der tüv in der ddr ( :haudrauf: ) die dekra und wenn man halt nur einen prüfbericht hat muss man leider dahin

cata
Starlet-Neuling
Beiträge: 45
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 13:51
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von cata » Sa 21. Feb 2004, 13:40

jep. und was p8star hat, ist wahrscheinlich ein prüfbericht. der gilt seit jahren nicht mehr. habe ich auch erst erfahren, als sie meine alufelgen bemängelt haben
Bild

P8star
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 75
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 17:27

Beitrag von P8star » Sa 21. Feb 2004, 16:49

genau das hab ich grrhhh nen blöden "Prüfbericht", hab die federn bei e-bay ersteigert.Haben wahrscheinlich schon einige Jahre irgendwo auf nem Lager rumgelegen.
Hat den niemand Eibach federn von euch? :(

Claudia'P9

Beitrag von Claudia'P9 » Sa 21. Feb 2004, 18:43

ich hab zwar federn von eibach... aber welche für den p9 bzw. paseo... das hilft dir also nicht.
aber hat eibach da selbst nix für dich? frag die doch ma selbst?

tobi
Starlet-Lehrling
Beiträge: 179
Registriert: Sa 21. Feb 2004, 22:37
Kontaktdaten:

Beitrag von tobi » Sa 21. Feb 2004, 22:49

Ich hab mir auch letztes Jahr Federn eingebaut, bei mir haben die dann auch rumgemekkert bei der Dekra aber ich hab den ganz lieb angeschaut und er hats halt gemacht, wusste auch nicht dass die Dinger veralten, kannst du nicht einfach irgendein Tüver fragen den nu vielleicht kennst? Freunde dich einfach mit irgendeiner kleinen Werkstatt an und die organisieren dir einen, wo hast du die denn einbauen lassen?

P8star
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 75
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 17:27

Beitrag von P8star » So 22. Feb 2004, 12:01

hab die von eibach schon angeschrieben.wird aber bestimmt dauern, weil karneval und so weiter...naja ich hoffe das ich das von denen bekomme

@tobi: die federn hab ich mit nem kumpel zusammen eingebaut

tobi
Starlet-Lehrling
Beiträge: 179
Registriert: Sa 21. Feb 2004, 22:37
Kontaktdaten:

Beitrag von tobi » So 22. Feb 2004, 13:01

Hast du auch eine Achsvermessung machen lassen? Weil als ich dem von der Dekra das ding gezeigt hatte meinte er das sei sehr löblich und hats mir dann auch eingetragen, ausserdem sollte man die machen lassen weil sich sonst möglicherweise deine reifen unterschiedlich abfahren und ausserderm fährt er danach wieder geradeaus...wie der neue Golf:) Nein ich meine wenn man das Lenkrad los lässt rollte er danach wieder geradeaus nicht so wie früher

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » So 22. Feb 2004, 14:46

achsvermessung würde ich auch immer empfehlen die 50 EUR hat man schnell wieder drin wenn man nicht so schnell neue reifen kaufen muss

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » So 22. Feb 2004, 15:59

Bei uns verlangt der TÃœV oder die DEKRA ;) eine Achsvermessung. Wenn die nicht vorliegt machen die das bei sich.
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » So 22. Feb 2004, 16:00

starletdriver hat geschrieben:Bei uns verlangt der TÃœV oder die DEKRA ;) eine Achsvermessung. Wenn die nicht vorliegt machen die das bei sich.


hmm ich habh das auch machen lassen und der wollte das nichtmal sehen ist wohl verschieden

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » So 22. Feb 2004, 16:03

Bist halt an nen faulen TÃœVer geraten oder der war sehr sehr freundlich und nicht Markengebunden. ;)
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

Claudia'P9

Beitrag von Claudia'P9 » So 22. Feb 2004, 17:13

achsvermessung war bei mir aber auch nicht pflicht. also, hab ich auch nicht....
da hat der dekra fuzzi mich einmal auf die bühne fahren lassen, kurz in die radkästen geleuchtet, und gut war...

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » So 22. Feb 2004, 18:10

Claudia'P9 hat geschrieben:achsvermessung war bei mir aber auch nicht pflicht. also, hab ich auch nicht....


und was sagen die reifen??? also wenn die schief abnutzen würde es mich nicht wundern bei meinen 195ern ist edas eh pflicht

Blacky
Moderator
Beiträge: 1262
Registriert: Do 19. Feb 2004, 20:14
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Beitrag von Blacky » So 22. Feb 2004, 19:03

Ihr redet alle von Achsvermessung??

Ich glaub ihr meint die Spurvermessung und -einstellung, oder?
Weil ne Achsvermessung hat meines Erachtens nichts mir dem abnutzen der Reifen zu tun.

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » So 22. Feb 2004, 19:10

spurvermessung meinen wir ja

Claudia'P9

Beitrag von Claudia'P9 » Mo 23. Feb 2004, 10:22

bisher fühlen sich die reifen pudelwohl....
und da der meister sagt, dass ich weder spur- noch achs- noch sonstwas an vermessung brauche, glaube ich ihm das auch.

P8star
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 75
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 17:27

Beitrag von P8star » Mo 23. Feb 2004, 11:58

Also wenn ich 1-2monate rumfahr ohne die spur einstellen zu lassen, dürften die reifen sich wohl net sooo arg abnutzen.also mein tüv will auch net wissen ob die spur neu gestellt wurde.ich lass das erst machen wenn alles eingetragen ist....sonst muss ich noch was abändern und dann kann ich die spur grad schon wieder neu stellen lassen und das wär ja hirnrissig!

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mo 23. Feb 2004, 12:41

P8star hat geschrieben:Also wenn ich 1-2monate rumfahr ohne die spur einstellen zu lassen, dürften die reifen sich wohl net sooo arg abnutzen.also mein tüv will auch net wissen ob die spur neu gestellt wurde.ich lass das erst machen wenn alles eingetragen ist....sonst muss ich noch was abändern und dann kann ich die spur grad schon wieder neu stellen lassen und das wär ja hirnrissig!


wieso was wilslt den machen was noch auswirkungen darauf hat bereifung ist egal für spur einstellen

P8star
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 75
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 17:27

Beitrag von P8star » Mo 23. Feb 2004, 12:49

vielleicht muss ich doch wieder andere federn rein machen :(
weil die 15" net mehr drunter passen..der schleift wie sau :( obwohl ich hinten die kanten hab umlegen lassen :( der schleift auch vorne :(
mal sehen oder ich müsst mir 195/45 holen aber ob das sooo viel ausmacht wag ich zu bezweifeln.und ob das net preislich billiger ist den wieder höher zu machen :nixweis: weil armer azubi und so.... :nono:

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mo 23. Feb 2004, 12:52

bau die federwegsbegrenzer ein hab ich auch ich hab 195/50R15 und 40er federn da bruach ich trotz brödeln auch federwegsbegrenzer sonst get das nicht aber dann hast ruhe

P8star
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 75
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 17:27

Beitrag von P8star » Mo 23. Feb 2004, 13:24

Jep muss ich mal probieren

Benutzeravatar
jorgmann
Inselbewohner
Beiträge: 2513
Registriert: Do 19. Feb 2004, 21:38
Wohnort: HANNOVER
Kontaktdaten:

Beitrag von jorgmann » Mo 23. Feb 2004, 13:44

Federnbegrenzer? :gruebel: dann lieber gleich weg mit den Federn und ohne fahren. Bringt das was? ich meine man hat dann kein Spass beim Fahren. Dann lieber zu Fuss

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mo 23. Feb 2004, 13:46

jorgmann hat geschrieben:Federnbegrenzer? :gruebel: dann lieber gleich weg mit den Federn und ohne fahren. Bringt das was? ich meine man hat dann kein Spass beim Fahren. Dann lieber zu Fuss



was?????????? häh klar bringt das spass ist sogar ganz cool wenn du auf 3 rädern ab und an fährst ne im ernst du sollst ja nicht den gesamten restfederweg dichtbauen sondern nur soviel das der nicht schleift also ich bin top zufrieden damit

Antworten