sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht löschen?

Alles zum Thema Tuning
Gesperrt
malzbiermotorad
Starlet-Praktikant
Beiträge: 114
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:35

sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht löschen?

Beitrag von malzbiermotorad » Fr 8. Jun 2018, 12:38

siehe Überschrift

grand
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 54
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht lösc

Beitrag von grand » Fr 8. Jun 2018, 12:47

Ja !!! aber das kann wohl nur der Verfasser oder der Forumsadmin

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 632
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht lösc

Beitrag von Sterni » Fr 8. Jun 2018, 13:54

Gemeldet wurde es doch schon...

Dyo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 57
Registriert: So 18. Jun 2017, 13:20

Re: sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht lösc

Beitrag von Dyo » Fr 8. Jun 2018, 14:39

Normalerweise sollte man sowas löschen, in diesem Falle jedoch, handelt es sich um eine schwerwiegende Straftat, nicht nur um Pornowerbung.
Hoffentlich sind sich hier die Admins über die Folgen im Klaren. Da ich selber grosse Foren betreue, kommt da für mich nur der Rechtsweg in Betracht.

Im Falle einer solchen Straftat, ist der Admin verpflichtet, diese der Polizei zu melden und dann werden auch die Serverlogs, bzw die Datenbank des Forums bemüht um die IP zu speichern, von der aus das abgeschickt wurde.
Erst dann kann nach Beweissicherung auf klare Anweisung der Staatsanwaltschaft gelöscht werden.

Ist schon echt Hammer die Nummer, da wird sich dann am Ende wohl Interpol drum kümmern.

grand
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 54
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht lösc

Beitrag von grand » Sa 9. Jun 2018, 17:20

Dyo hat geschrieben:Normalerweise sollte man sowas löschen, in diesem Falle jedoch, handelt es sich um eine schwerwiegende Straftat, nicht nur um Pornowerbung.
Hoffentlich sind sich hier die Admins über die Folgen im Klaren. Da ich selber grosse Foren betreue, kommt da für mich nur der Rechtsweg in Betracht.

Im Falle einer solchen Straftat, ist der Admin verpflichtet, diese der Polizei zu melden und dann werden auch die Serverlogs, bzw die Datenbank des Forums bemüht um die IP zu speichern, von der aus das abgeschickt wurde.
Erst dann kann nach Beweissicherung auf klare Anweisung der Staatsanwaltschaft gelöscht werden.

Ist schon echt Hammer die Nummer, da wird sich dann am Ende wohl Interpol drum kümmern.

grand
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 54
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht lösc

Beitrag von grand » Sa 9. Jun 2018, 17:36

Das könnte das Ende vom Forum sein ! was ich sehr bedauern würde.
Aber wenn ich oben die Weihnachtsgrüße seh dann hat der Admin bestimmt keinen Bock auf solchen Stress durch irgendwelche Idioten

Benutzeravatar
eyekeyfun
Administrator
Beiträge: 2287
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 21:21
Fahrzeugtyp: Starlet P7
Wohnort: Burgenland
Kontaktdaten:

Re: sollte man den Post über gefälschte Dokumente nicht lösc

Beitrag von eyekeyfun » So 10. Jun 2018, 20:30

Gemeldet&Gelöscht
Es handelte sich wohl um eine Spam-Registrierung. Laut Recherchen kursierte genau der gleiche Text schon voriges Jahr in Diversen anderen Foren.
Als Präventivmaßnahme hab ich die Neuregistrierung für .ee Topleveldomains gesperrt.
Grüße, EyeKeyFun
MfG EyeKeyFun
Bild

Gesperrt