Magnaflow und Green Twister

Fragen bezüglich Zulassung, Eintragung, TüV, AU, ASU, StVzO etc.
Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Magnaflow und Green Twister

Beitrag von 23.Dirk » Mo 6. Sep 2010, 21:25

Hallö zusammen

Ich würd mir gerne nen Magnaflow holen und in verbindung mit dem Green Twister verbauen. Leider gibts ja keine ABE für den Starlet ABER für den E10 udn E11 ,welche ja auch den 4efe haben (korrigiert mich wenn ich irre^^)...ausserdem ist die ABE auf spanisch verfasst...und mein Mitteltopf fehlt...

Frage nun bekomm ich diese Kombo überhaupt eingetragen? Wenn ja dann ja nur nach §21... das ist ja klar.

Thx für eure Antworten!
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von masterofdisaster » Mo 6. Sep 2010, 21:35

Eigentlich nicht, da keine Auspuffanlagen oder ESD in Verbindung mit offenen Filtersystemen mehr eingetragen werden!
Grund ist die meistens zu hohe DB Anzahl.

Und da die Magnaflow Sache eh so nen rechtliches Nirvana ist, wird es auch nicht einfacher oder grade wenn du nen "guten" Tüver findest ;)
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Mo 6. Sep 2010, 21:38

Hmmm okay das klingt blöd. Ich hab zz den Remus drunter und nen Raid HP pilz... wenn ich jetzt den Grenn eintragen lassen möchte...mit Remus . Geht das noch?
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

con
Starlet-Bastler
Beiträge: 402
Registriert: Do 22. Nov 2007, 19:27
Wohnort: Leipzig / Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von con » Mo 6. Sep 2010, 21:53

für den magnaflow hat hier schon jemand die liste bearbeitet..also inkl. starlet jetzt. und damit war ich schon beim tüv und in einigen polizei kontrollen.
und das alles ist okay.
du musst den magna auch nicht eintragen lassen auch diese ABE brauchst du nicht weil der ein E prfüzeichen dran hat und da darfst du den soweiso einfach dran bauen.. das waren die worte von meinem TÃœV mann.. und die polizei hat auch nie ärger gemacht als ich den das so sagte.

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mo 6. Sep 2010, 22:56

masterofdisaster hat geschrieben:Eigentlich nicht, da keine Auspuffanlagen oder ESD in Verbindung mit offenen Filtersystemen mehr eingetragen werden!
Grund ist die meistens zu hohe DB Anzahl.


seit wann denn?

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Beitrag von masterofdisaster » Mi 8. Sep 2010, 10:17

starmotion hat geschrieben:
masterofdisaster hat geschrieben:Eigentlich nicht, da keine Auspuffanlagen oder ESD in Verbindung mit offenen Filtersystemen mehr eingetragen werden!
Grund ist die meistens zu hohe DB Anzahl.


seit wann denn?


Soweit ich weiss seit 2009!

Aber das ist wohl wieder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, das ist wie mit den Kennzeichen, nix mit einheitlich.
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Mi 8. Sep 2010, 10:29

So ich hab mal beim Tüv nachgehorcht... Stimmt leider... seit April gibts da die neue Richtlinie. Endtopf und Luffi werden nichtmehr zusammen eingetragen, es sei denn es wurd ne Fahrgeräuschmessung gemacht...kostet ca. 300€ UND das Fahrtgeräusch darf nicht lauter sein als das was im Schein steht...das Standgeräusch ist egal sagte der Prüfer. Also eine Klappentechnik,wonach der Esd im Stand umgangen wird ist wohl zulässig xD

EDIT: Magnaflow mit E-Prüfzeichen sind wohl eine Fälschung...und diese "Spanische" ABE ist wohl auch hinfällig. So die ANgabe des Tüvers aus Lüneburg.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

starmotion
Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: Do 2. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Langenhagen

Beitrag von starmotion » Mi 8. Sep 2010, 11:17

masterofdisaster hat geschrieben:
starmotion hat geschrieben:
masterofdisaster hat geschrieben:Eigentlich nicht, da keine Auspuffanlagen oder ESD in Verbindung mit offenen Filtersystemen mehr eingetragen werden!
Grund ist die meistens zu hohe DB Anzahl.


seit wann denn?


Soweit ich weiss seit 2009!

Aber das ist wohl wieder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, das ist wie mit den Kennzeichen, nix mit einheitlich.


aaaah ok ich glaube ich hab's 2007 eingetragen bekommen, aber auch da war schon eine geräuschmessung nötig.

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Mi 8. Sep 2010, 14:55

Da waren die Richtlinien aber noch nicht so streng. Da gabs wohl einen Toleranzbereich bzw. es lag im Ermessen des Prüfers, bei einer §21 Abnahme, was es denn dann ja ist, ob der Wagen denn nun zu laut ist oder nciht.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Beitrag von TripleX » Mi 8. Sep 2010, 16:04

also ich hatte auch universal rais hp luffi und hks esd ohne eg zulassung eingetragen ^^ der war aber definitiv zu laut ^^
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

skyscraper
Starlet-Praktikant
Beiträge: 116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 19:06
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Heidenau (PIR/DD), EF und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von skyscraper » Mi 8. Sep 2010, 17:26

Ist immer alles ne Frage des Prüfers, wie es schon gesagt wurde. Manche tragen alles ein und manche sagen obwohl man alle Gutachten hat, dass die das ni eintragen wollen. Meistens sind das noch komischerweise ziemlich junge Dekra und TÃœV-Prüfer. (haben sicherlich Angst um ihren Job, falls mal was ist)
MEIN HOBBY IST GOLF UND MEIN SCHL

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Beitrag von TripleX » Mi 8. Sep 2010, 17:48

die neune werden oft kontrolliert ich habe mit meinem spezial Prüfer telefoniert er würde sowas noch eintragen aber der prüft im raum chemnitz
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Mi 8. Sep 2010, 17:55

Supi... ich hab nübernächste woche urlaub :gruebel: xD

Ach ja der Prüfer mit dem ich gesprochen habe trägt dir auch so einiges ein was schon fast halblegal, also seinerseits ermessenssache, ist.
Zuletzt geändert von 23.Dirk am Mi 8. Sep 2010, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

skyscraper
Starlet-Praktikant
Beiträge: 116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 19:06
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Heidenau (PIR/DD), EF und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von skyscraper » Mi 8. Sep 2010, 17:55

@ TripleX
schönes ding. Musst mir bei Gelegenheit mal die Adresse von dem geben.
Trägt der auch nen Astra F Turbo oder Kadett E V6 ein?
Grüsse
Ronny
MEIN HOBBY IST GOLF UND MEIN SCHL

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Beitrag von TripleX » Mi 8. Sep 2010, 18:28

da musst du mit ihn telefonieren ich suche die nummer nochmal raus ich lasse dir die mal zukommen
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

skyscraper
Starlet-Praktikant
Beiträge: 116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 19:06
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Heidenau (PIR/DD), EF und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von skyscraper » Mi 8. Sep 2010, 20:13

Heisst der Herr Braun?
MEIN HOBBY IST GOLF UND MEIN SCHL

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Beitrag von TripleX » Mi 8. Sep 2010, 20:14

nein soweit ich weiss nicht
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

skyscraper
Starlet-Praktikant
Beiträge: 116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 19:06
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Heidenau (PIR/DD), EF und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von skyscraper » Mi 8. Sep 2010, 20:56

ok ich warte auf die pn ;)
MEIN HOBBY IST GOLF UND MEIN SCHL

con
Starlet-Bastler
Beiträge: 402
Registriert: Do 22. Nov 2007, 19:27
Wohnort: Leipzig / Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von con » Mi 8. Sep 2010, 21:53

aber das mit dem E prüfzeichen aufn magna flow und der angeblichen fälschung weiss ja der bulle an der strasse nicht :D

dem einen hab ich damals gesagt wenn er ein problem damit hat und mir es nicht glaubt steht die nummer und namen von meinem prüfer auf der eintragung von meinen felgen da soll er anrufen und er bestätigt das mit dem auspuff. da war der bulle wieder ruhig :D:D

die polizei weiss das die Prüfer mehr ahnung davon haben.
immerhin muss der prüfer nur seine KFZ gesetze kennen.
ein polizist bekommt jeden tag immer neue gesetze aus jedem bereich des lebens also kann er schlecht bei allen sachen auf dem neusten stand sein.


ist halt immer ne sache wie man mit der polizei redet.
man muss ja nicht schlauer sein aber man muss ihn im glauben daran lassen da man es ist :D:D:D

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Do 9. Sep 2010, 10:48

Naja aber die Polizei hat das Recht dir die Eintragung abzuerkennen oder im schlimmsten Falle, wenn die den Verdacht der fälschung der E-nummer haben, dir die Karre still zu legen.

Die sind ja auch net blöde und wissen, dass die Eintragung nach §21 nach ermessen des Prüfers ist....

Klar ist einigen das relativ egal wie laut der Ofen brüllt, aber es gibt halt auch die anderen. Ich hab das schonmal erlebt, dass se meinem kumpel die Plakette abgepult haben, obwohl alles eingetragen war. Der Wagen war denen zu tief, die Reifen zu breit und der Auspuff zu laut....Un das obwohl die Höhe wie im Schein angegeben passte,die Felgen genau die waren die im Schein standen und der Auspuff ne Abe hatte und zusätzlich auch noch in den Papieren stand...

Gut, man muss dazu sagen des warn Golf... und das war in Hamburg passiert. Wir waren sehr freundlich denen gegenüebr aber naja...wenn man an den falschen gerät ist halt alles möglich. Das Ende vom lied war, das wir ne Wochenzulassung geholt haben und die karre beim Tüv vorgeführt hamm.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
linoleum
Starlet-Schrauber
Beiträge: 509
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 15:25
Wohnort: Berlin

Beitrag von linoleum » Do 9. Sep 2010, 11:33

Das ist ja böse, kann man gegen so was machen? Es geht doch nicht, dass die Polizei das tut, was sie will...

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Do 9. Sep 2010, 12:16

Die Polizei hat sehrwohl das Recht ein Auto, das eine Gefahr für Leib und Leben anderer im Strassenverkehr darstellt, sofort stillzulegen. Das heisst man darf das Auto nicht mehr im Strassenverkehr bewegen.

In dem Fall wie ihn Dirk beschreibt ist das in KEINEM Fall gegebene und reine Willkür. Wenn alle angeführten Teile im Fahrzeugschein eingetragen sind, kann der Polizist nicht einfach davon ausgehen, dass die Eintragungen nicht gelten. In diesem Fall hat die Polizei das Rechtsmittel eines Mängelscheins. Für den hat man dann eine Woche Zeit sein Auto auch beim TÃœV vorzustellen und wenn der TÃœV den abstempelt ist die Sache vom Tisch.

In dem Fall von Dirk hätte ich sofort an Ort und Stelle die Dienststelle des Polizisten angerufen und eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht.
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

skyscraper
Starlet-Praktikant
Beiträge: 116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 19:06
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Heidenau (PIR/DD), EF und HH
Kontaktdaten:

Beitrag von skyscraper » Do 9. Sep 2010, 13:27

still legen darf es kein Polizist!!!
Dürfen nur Mängelschein ausstellen!
Die meisten Polizisten fahren dann mit dem Fahrzeug zu Dekra oder TÃœV. Falls es nachts ist, wird das Auto bis zum nächsten TÃœV/Dekra gefahren und zum nächsten Werktag inspiziert.
Jeder Polizist der ein Auto still legt oder still legen will überschreitet seinen Verantwortungsbereich.
Hab ein Bsp: BMW E36 hatte 2 verschiedene Scheinwerfer, Auspuff schliff am Boden, Kabel lagen blank im Motorraum rum, Musikanlage war nicht befestigt, hinten waren nur Dämpfer und keine Federn!
das Auto wurde zur Dekra gebracht und nicht von der Polizei still gelegt.
Die dürfen im krassesten Fall die Weiterfahrt verweigern aber still legen dürfen sie nicht.
Jetzt müsste ja das Thema Stilllegung geklärt sein ;)

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1591
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Beitrag von 23.Dirk » Do 9. Sep 2010, 13:40

Ne Dienstaufsichtsbeschwerde hatte mein KUmpel am nächsten Tag auch eingereicht. Hatten zum Glück den Namen von dem gemerkt. Was letztendlich drauss geworden ist weiss ich leider nicht mehr.

Kann es sein das die Polizei KFZ Sachverständige haben die das dürfen? Der Typ hatte nämlich nicht die Uniform der Polizisten an, sah denen aber sehr ähnlich. Auch so ne Warnjacke in gelb wo hinten Polizei druff stand.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
linoleum
Starlet-Schrauber
Beiträge: 509
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 15:25
Wohnort: Berlin

Beitrag von linoleum » Do 9. Sep 2010, 14:00

starletdriver hat geschrieben:Die Polizei hat sehrwohl das Recht ein Auto, das eine Gefahr für Leib und Leben anderer im Strassenverkehr darstellt, sofort stillzulegen. Das heisst man darf das Auto nicht mehr im Strassenverkehr bewegen.

In dem Fall wie ihn Dirk beschreibt ist das in KEINEM Fall gegebene und reine Willkür. Wenn alle angeführten Teile im Fahrzeugschein eingetragen sind, kann der Polizist nicht einfach davon ausgehen, dass die Eintragungen nicht gelten. In diesem Fall hat die Polizei das Rechtsmittel eines Mängelscheins. Für den hat man dann eine Woche Zeit sein Auto auch beim TÃœV vorzustellen und wenn der TÃœV den abstempelt ist die Sache vom Tisch.

In dem Fall von Dirk hätte ich sofort an Ort und Stelle die Dienststelle des Polizisten angerufen und eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht.
Genau das meine ich, es ist ja teilweise reine Willkür.
Als mein Auto geklaut wurde, hat der Polizist sehr burschikos mit mir gesprochen. Als aber nach seinem Namen bzw. Dienstnummer gefragt habe, hat er sich auf einmal anders verhalten, nett, lösungsorientiert.

Also Stichswort: Dienstaufsichtsbehörde!

Antworten