Abgasgutachten Glanza V

Fragen bezüglich Zulassung, Eintragung, TüV, AU, ASU, StVzO etc.
Antworten
Stefan806
Starlet-Neuling
Beiträge: 38
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 23:53
Wohnort: Weil am Rhein

Abgasgutachten Glanza V

Beitrag von Stefan806 » Mo 23. Jun 2014, 14:54

der Betreff sagt alles, könnte man für die Zulassung nicht bereits ein gemachtes AG verwenden?
Hat vielleicht jemand eins?

Viele Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Abgasgutachten Glanza V

Beitrag von Katana » Mo 23. Jun 2014, 15:58

Stefan806 hat geschrieben:der Betreff sagt alles, könnte man für die Zulassung nicht bereits ein gemachtes AG verwenden?
Hat vielleicht jemand eins?

Viele Grüße,

Stefan
ich weiß das zwar nicht, ich könnte dir aber eine Kopie eines deutschen Fahrzeugbrief schicken, wo der Motor mit Euro4 eingetragen ist.

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Re: Abgasgutachten Glanza V

Beitrag von masterofdisaster » Mo 23. Jun 2014, 17:16

Wenn jemand ein Abgasgutachten hat, wird er Dir das nicht so einfach geben.
Denn so ein Gutachten erstellen zu lassen, kostet jede Menge Zeit und noch viel mehr Geld.

Ist ja nicht so, dass man da einfach mal zum Tüv fährt, ne AU machen lässt und 30,00€ bezahlt ;)
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Abgasgutachten Glanza V

Beitrag von Katana » Mo 23. Jun 2014, 19:06

masterofdisaster hat geschrieben:Wenn jemand ein Abgasgutachten hat, wird er Dir das nicht so einfach geben.
Denn so ein Gutachten erstellen zu lassen, kostet jede Menge Zeit und noch viel mehr Geld.

Ist ja nicht so, dass man da einfach mal zum Tüv fährt, ne AU machen lässt und 30,00€ bezahlt ;)

sehr richtig ;)

kann man theoretisch eine andere anmeldung von diesen motor hernehmen? in DE fahren ja genug 4E-FTE herum.

bei mir in österreich war das ja anders, da ich der erste bin der den motor typisieren wollte, deshalb haben sie am anfang mucken gemacht.

Benutzeravatar
masterofdisaster
Starlet-Sammler
Beiträge: 2979
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:18
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Dresden

Re: Abgasgutachten Glanza V

Beitrag von masterofdisaster » Mo 23. Jun 2014, 20:12

Katana hat geschrieben:
masterofdisaster hat geschrieben:Wenn jemand ein Abgasgutachten hat, wird er Dir das nicht so einfach geben.
Denn so ein Gutachten erstellen zu lassen, kostet jede Menge Zeit und noch viel mehr Geld.

Ist ja nicht so, dass man da einfach mal zum Tüv fährt, ne AU machen lässt und 30,00€ bezahlt ;)

sehr richtig ;)

kann man theoretisch eine andere anmeldung von diesen motor hernehmen? in DE fahren ja genug 4E-FTE herum.
Da die Gutachten gesperrt sind, dürfte das nicht so einfach gehen.
Und ich glaube nicht, dass ein Tüver sich auf ein Vergleichsgutachten stützen würde.
Life ist too short to drive boring cars
Bild

Antworten