Kleines Reifenquiz

Fragen bezüglich Zulassung, Eintragung, TüV, AU, ASU, StVzO etc.
Antworten
Benutzeravatar
twinslet
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 88
Registriert: So 3. Aug 2008, 13:15

Kleines Reifenquiz

Beitrag von twinslet » Mi 4. Apr 2012, 10:40

Hallo zusammen,

auch wenn es grad nicht direkt um den Starlet geht, wollte ich mal eure Meinung zu folgendem Problem hören:

Mein Dad hat sich für seinen Mercedes C180 Sommerreifen auf Alufelgen gekauft. Diese sind Originalteile und waren für das Auto damals schon ab Werk erhältlich. Die Felgen haben eine ABE (da sie nicht von Mercedes selbst hergestellt worden sind) nach der auf dem C180 folgende Radreifen Kombis gefahren werden dürfen:

205/55R16
225/55R16

Die Felgen haben vom Vorbesitzer 215/55R16 Reifen drauf, die natürlich nicht in der ABE stehen.

Jetzt die Frage:
Müssen die Felgen mit den Reifen extra eingetragen werden, weil die Reifen nicht in der ABE stehen? Ich finds etwas seltsam, da 205 und 225 erlaubt sind, warum sollten es 215 nicht sein?

zero_2k3
Starlet-Tuner
Beiträge: 900
Registriert: Fr 9. Nov 2007, 18:55
Wohnort: V
Kontaktdaten:

Re: Kleines Reifenquiz

Beitrag von zero_2k3 » Mi 4. Apr 2012, 15:08

Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller einnehmen oder anfragen zu der grösse ob die gefahren werden darf mittlerweile. Ansonsten muss sie eingetragen werden. Darf nur nicht zu einer höheren Abweichung im tacho dadurch kommen (im positiven Bereich 7%)

Gruss

Benutzeravatar
Quite
Starlet-Spezialist
Beiträge: 1779
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 22:15
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Zepernick (Panketal)

Re: Kleines Reifenquiz

Beitrag von Quite » Mi 4. Apr 2012, 17:50

Alles was nicht in der ABE steht muss abgenommen werden, da gibt es keine Diskussion.
Warum die Grösse nicht dirn steht ist aber in der Tat nicht wirklich nachvoll ziehbar, evt gab es zu der Zeit keine Reifen in dieser Dimension die vom Hersteller eine Freigabe hatte.
Bild

Benutzeravatar
mirK
Site-Techniker und nicht mehr...
Beiträge: 1029
Registriert: Do 29. Apr 2004, 17:30
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Hürth
Kontaktdaten:

Re: Kleines Reifenquiz

Beitrag von mirK » Mi 4. Apr 2012, 20:35

von wann ist der wagen ? neueres Baujahr ?

schonmal ins coc geschaut ?
Bild

Benutzeravatar
twinslet
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 88
Registriert: So 3. Aug 2008, 13:15

Re: Kleines Reifenquiz

Beitrag von twinslet » Do 5. Apr 2012, 10:02

Der Wagen ist vom 98, in der ABE stehen die 215 für andere Modelle drin, nur nicht für den C180, deshalb ist mir das alles irgendwie ein Rätsel :gruebel:

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Re: Kleines Reifenquiz

Beitrag von Overdrive » Mo 2. Jul 2012, 02:13

Wenn die bei anderen (stärkeren, schwereren) Modellen ab Werk erlaubt sind und du diese Originalbereifung samt Benz-Felgen aufm dem Auto hast, dann mal den TÃœV Prüfer fragen. Soll der feststellen ob das möglich ist. Muss dann eingetragen werden. Ab ca. 33€.

Antworten