Mospo und der rote 2-Sitzer

Hier können sich unserere neuen MitgliederInnen vorstellen
Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von TripleX » Do 1. Dez 2016, 10:22

Ich habe meine 2ee Nocke damals bei DBilas machen lassen.
hat problemlos geklappt. Ich hatte eine 283° Welle schleifen lassen.
Was kostet eine Welle bei tighecams?

Ich müsste für meinen 5eftze auch noch 2 Wellen machen lassen.
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Do 1. Dez 2016, 19:29

tighecams mit Versand und allem für die 2E Welle gut und gern 600-700$.
Das find ich ein bisschen too much.

Deswegen halt die Werte nehmen und fragen, ob sich das damit umschleifen lässt.

Hier noch mal ein Bild vom kompletten Motorraum.
Nicht wundern dort sind noch die Standard Motorlager und die alte Abgasanlage drin gewesen.
Dateianhänge
P1130633.jpg
P1130633.jpg (494.68 KiB) 4422 mal betrachtet

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von TripleX » Do 1. Dez 2016, 20:12

Ich habe bei dbilas fürs umschleifen 180€ für die 2ee welle bezahlt
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Di 11. Apr 2017, 22:03

Soooo da gibt's nach längerem wieder etwas Neues!

In Leipzig habe ich mir eine 2" Edelstahlabgasanlage inklusive Krümmer gegönnt.
Anfertigung dauerte 5,5 Tage und alles wurde gleich eingetragen... auch die Carbon Airbox.

Dazu kam dann noch der Roadtrip durch Holland.
Erst noch eine japanische Starlet GT (Gen III) Heckklappe geholt.
Wichtig war kein Rost am Scheibenrahmen, alles andere lässt sich richten.
03.jpg
03.jpg (325.77 KiB) 4297 mal betrachtet
Zweiter Stopp: CUSCO Überrollkäfig!
Gleich mal im Auto aufgebaut um zu sehen ob's passt. Wird demnächst noch pulverbeschichtet und verschweißt.
051.jpg
051.jpg (231.49 KiB) 4297 mal betrachtet
Mehr Updates folgen nun wieder in Kürze. :P

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Mi 12. Apr 2017, 09:16

Dann hast du ja noch n bisschen was vor bis Meiningen. Ich bin gespannt
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Mi 12. Apr 2017, 11:23

Ja die Heckklappe wird dann fertig sein.
Der Käfig wohl erst ab Juni / Juli. Mein Pulverbeschichter hat momentan alle Hände voll zu tun.

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

EP82 Starlet

Beitrag von motorsport-e9 » Mo 5. Jun 2017, 18:32

So da ichs leider net vorm Starlet-Treffen in Meiningen geschafft habe.

Pulverbeschichtet geht's ins neue Leben.
Dazu gesellen sich dann ein Mix aus SuperPro und Powerflex Buchsen.
Querlenker pulver.jpg
Querlenker pulver.jpg (103.37 KiB) 3490 mal betrachtet

Dann war mein Lackierer noch fleißig.
Die 3.Gen Starlet GT Heckklappe mit TTE Dachspoiler und TTE Entenbürzel, sowie eine TTE Heckstoßstange.
Die TTE Stoßstange bleibt dann erstmal solange dran, bis ich eine Stoßstange vom GT habe.
Die hat nämlich eine schöne Kennzeichenmulde. :)
IMG-20170603-WA0003ak.jpg
IMG-20170603-WA0003ak.jpg (266.12 KiB) 3490 mal betrachtet
Btw. ist das der originale 3E5 Lack (2x aufgetragen) + eine Lage UV Beständiger Klarlack.

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Di 6. Jun 2017, 07:55

Schick :)
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von Damadin » Di 6. Jun 2017, 09:17

Sehr cool! :)

Darf man fragen, was fürs lacken geblecht hast? :roll:

PS: Ich würde mich gerne schonmal für die TTE-Heckstoßi anmelden, sobald du die hintere GT gefunden hast.
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Di 6. Jun 2017, 15:25

Hey, also die Liebesgrüße aus Moskau kommen noch (Rechnung wird noch zugeschickt).
Als gesonderter Kunde habe ich da noch einen kleinen preislichen Vorteil.
Ich schätze aber, dass ich mit allem drum und dran bei 500-600€ liegen werde.

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Fr 1. Sep 2017, 15:04

Hatte mir noch eine nette Kleinigkeit aus Japan gegönnt :P
IMG-20170716-WA0001.jpeg
IMG-20170716-WA0001.jpeg (158.12 KiB) 3539 mal betrachtet
Der einstellbare Panhard-Stab war auch zügig gewechselt.
IMG_20170822_191002.jpg
IMG_20170822_191002.jpg (236.2 KiB) 3539 mal betrachtet
IMG_20170822_190955.jpg
IMG_20170822_190955.jpg (372.43 KiB) 3539 mal betrachtet
Do it yourself:
- Fahrzeug aufbocken
- beide Buchsen am alten Panhardstab mit WD40 einjauchen und kurz einwirken lassen
- Mutter und Schraube lösen und vorsichtig nach unten hin wegziehen.
- bei Panhard Stäbe übereinander legen und auf der einen Seite mit der Mutter fixieren
- Kontermuttern beim verstellbaren Stab lösen und anschließend den Stab auf gleiche Länge zum Original bringen
- verstellbaren Stab montieren (geht nur in einer Position), aber die Schrauben nicht komplett festziehen
- Stoßdämpfer unten lösen (2 Umdrehungen)
- Muttern am Dom lösen (2 Umdrehungen)
- Panhard Stab über die Verstellmutter weiter auseinander drehen, sodass der Stab länger wird
- so bald dieser vernünftig justiert ist, alle Teile wieder festziehen



Die Schritte mit dem Lösen am Dämpfer habe ich zusätzlich gemacht, sollte man aber aufgrund der folgenden Situation generell machen:
Sofern man da schon ein Gewindefahrwerk drin hat, sieht man bei genauerem Hinsehen, dass die Dämpfer unterschiedliche Winkel haben (Montierpunkt Hinterachse bis Dom)
Als über 30mm Tieferlegung kann der normale Panhardstab nicht mehr kompensieren und schiebt deshalb die komplette Achse weiter in Richtung Beifahrerseite.
Somit sind alle Einstellungen an der Vorderachse hinfällig, da die Hinterachse an einer anderen Position sitzt, als sie eigentlich sollte.

Durch das vorsichtige Lösen der Bauteile + das entstandene Spiel kann ich nun die Hinterachse besser einstellen, als wenn alles von vornherein fest montiert ist.
Nicht vergessen: Alles wieder festziehen. :P

Smaragon
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 17:31

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von Smaragon » Do 7. Sep 2017, 16:26

Richtig schöne Anleitung, jetzt weiß ich wie man es richtig macht und was als nächstes bei mir gemacht werden muss :lol: Also deutet aber auch sobald man die Höhe ändert sollte man auch eigentlich den Stab wieder neu justieren oder? Also wenn man es ganz genau nimmt :roll:

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Do 7. Sep 2017, 19:24

Das ist absolut richtig. Jede Höhenänderung bedarf auch der Einstellung des Panhard-Stabs.
Zu wenig Höhe und zu hohe Dämpferhärte zeigen sich dann mit einem hebenden Hinterrad in den Kurven. ;)

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von Damadin » Fr 8. Sep 2017, 11:24

Sehr schön!
Fahrwerk schon eingestellt / Spur... und schon ne Probe runder gefahren?
Merkt man nun den unterscheid zwischen links /recht NICHT mehr?
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von Overdrive » Sa 16. Sep 2017, 09:07

Dat Versetzen is doch prinzipbedingt durch die Mechanik Starrachse+Panhardstab. :?: :!:

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und das kleine Matt-Schwarze

Beitrag von motorsport-e9 » Mo 18. Sep 2017, 12:32

Ja so ist es, aber bis 30mm Tieferlegung wirkt sich das an der Hinterachse nicht sonderlich aus.

Klaro, Spur ist eingestellt, sowie der Sturz.
Fährt sich auf jeden Fall besser und in Rechtskurven schleift auch nix mehr. ;)

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von motorsport-e9 » Mi 11. Okt 2017, 21:20

Weiter geht's!

Erstmal wieder alles auseinander und den defekten Kühler rausgeruppt:
IMG-20170909-WA0005.jpg
IMG-20170909-WA0005.jpg (178.96 KiB) 3298 mal betrachtet
Dann kam der Alukühler samt Fan-Shroud und SPAL Lüfter:
IMG_20170910_2053271.jpg
IMG_20170910_2053271.jpg (160.3 KiB) 3298 mal betrachtet
IMG_20170910_2053161.jpg
IMG_20170910_2053161.jpg (133.52 KiB) 3298 mal betrachtet

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von motorsport-e9 » Mi 11. Okt 2017, 21:22

Neue EBC Bremsscheiben und Greenstuffbeläge kamen auch gleich mit dazu... wurde auch schon gut Zeit :D
IMG_20171001_1220371.jpg
IMG_20171001_1220371.jpg (245.47 KiB) 3298 mal betrachtet

Zum Schluss gab es noch ein paar extravagante und ultraseltene EXIP Felgen:
IMG_20171011_172105.jpg
IMG_20171011_172105.jpg (193.66 KiB) 3298 mal betrachtet
IMG_20171011_1721271.jpg
IMG_20171011_1721271.jpg (233.39 KiB) 3298 mal betrachtet
KBA 41038
EXIP Kreuzspeiche
Typ: 1461B
Dimension: 6x14 ET30
Gewicht: 6,5kg
Farbe: RAL 9011 graphit-schwarz glänzend

Reifen: Dunlop Sport Bluresponse
Größe: 185/55 R14
Gewicht: 6,1kg

Felgen sind Baujahr 88, wurden nur 2 Jahre gefahren und dann eingemottet.
Die vorderen Felgen wurden perfekt gewuchtet und benötigten keine Gewichte!
Die hinteren Felgen haben je 1x 5g Gewicht benötigt!

Die wohl rundesten Felgen, die mir je untergekommen sind.

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von Damadin » Di 24. Okt 2017, 18:32

Glückwunsch zu diesem Mega-Fund! Die würden mir auch richtig gut gefallen.
Ich glaube deiner Reifenwahl könnte ich mich anpassen. ;)
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von motorsport-e9 » Di 7. Nov 2017, 08:49

Und BÄMM, ZKD hat sich schlagartig verabschiedet.
IMG-20171107-WA0008.jpeg
IMG-20171107-WA0008.jpeg (237.32 KiB) 3243 mal betrachtet

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von Damadin » Di 7. Nov 2017, 17:19

Was macht ihr nur alle mit euren Motoren.... ;)
Ist der Motor kalt, gib ihm sechs-einhalb! ;)
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von motorsport-e9 » Di 7. Nov 2017, 20:46

Die Ernüchterung...Motor ist Kernschrott.
Auf der Bühne die Ölwanne abgehabt, da der Meister schon ne Vermutung hatte.
Pleul 1 und 3 sind krumm und gerissen.
Die Lager sind so gut wie nicht mehr da gewesen, sprich Metallspähne überall.
Kurbelwelle außerhalb der Toleranz mit Rissen.

Weiß der Teufel was da drin los war.
Egal, 2ter Starlet kommt her und dann wird umgebaut.

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von Damadin » Mi 8. Nov 2017, 19:30

Das tut mir sehr leid!
:(

Ich hoffe das er bald wieder rennt, ich drücke die Daumen!

Du fährst ja Slalom mit dem, nich?
Hast du zusätzliche Ölschwallbleche in der Wanne?
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Benutzeravatar
motorsport-e9
Starlet-Geselle
Beiträge: 248
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 12:12
Wohnort: 311**

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von motorsport-e9 » Do 9. Nov 2017, 08:58

Ja er wird bald wieder laufen.

Der hatte so um die 151tkm runter, was für den Haufen nix ist.
Lagerschaden deutet ja auf zu wenig Öldruck hin, was aber nicht sein kann, da ich immer alle 10tkm den Ölwechsel mache und penibel den Ölstand kontrolliere.
Ferner war der Öldruck immer stabil gemäß den Zusatzinstrumenten.
Ölpumpe hatte ich noch net angefasst.

Sobald ich den weiteren Starlet habe, mache ich auch mal ne kleine Bilder-Doku dazu.
Der andere Motor wird vor Inbetriebnahme sowieso überholt, da ich dem Braten nicht mehr traue.
Heißt also: Zahnriemen + Spannrollen, Ölpumpe, Wasserpumpe, sonstigen Dichtungen + Keilriemen, Zündkerzen, Simmerringe.
Ölwanne ab und Sieb reinigen hätt ich beinahe vergessen.
Dann ist auch der Umbau aufs G6 Getriebe easy zu machen.
Wenn alles raus ist kann ich auch gleich den Motorraum komplett säubern und versiegeln.

Weihnachtsgeld, sowie die letzten Urlaubstage und Überstunden sind also gut angelegt. :P


Nein ein Schwallblech / Ölhobelblech habe ich nicht drin.
Am Schrottmotor kann ich ja dann tüfteln, wie und wo ich da Blech befestigen kann und wo die Ablauflöcher hinkommen, bzw. in welcher Höhe das Blech sein wird.
Das Öl was hochgepumpt wird will ja auch schnell wieder runter, deswegen müssen auch die Rücköffnungen groß genug sein.

Benutzeravatar
Damadin
Starlet-Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: Do 10. Feb 2011, 22:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Mospo und der rote 2-Sitzer

Beitrag von Damadin » Do 9. Nov 2017, 17:44

Jub, genau das meint ich.

Wenn kein Öl da, dann auch kein Öldruck.
Der Sensor misst ja nur lokal, wenn du gerade in der falschen Kurve hohe G-Kräfte hast, sagt der Sensor alles tippitoppi, während auf der anderen Seite ein Lager gerade trocken läuft.

Wäre halt nur eine Vermutung...
八十から一

Ex-Starlet´s:
EP81, 2ee, weiß, 161.000 -weggerostet + 2. Leben in Afrika-
EP81-Schlachter (mit Nik), 2ee, blau, 180.000 -weggerostet + Begraben auf dem Schrotti-

Aktuelle Starlet´s:
Sommer-EP81, 2ee, weiß, 101.000
Daily-EP81 Si, 2ee, rot, 144.000

Antworten