meine jetzige Hifi anlage

Basskisten, neues Radio, eine Endstufe einbauen??? Hier seid Ihr richtig
Antworten
starletfahrerP9

meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von starletfahrerP9 » Mi 15. Feb 2012, 10:54

hi leute! möchte auch meine hifi anlage in meinem starlet verbessern bzw verändern. meine jetzige besteht aus einem radio von äg ( hab das radio geschenkt bekommen ) ist aber nix. Die vorderen lautsprecher sind die originalen toyota , die hinteren sind sony x-plod lautsprecher, crunch subwoofer und magnat endstufe. das alles wird verändert.

hab vor eine komplettanlage von hifonics einzubauen, autoradio wird sony sein, mit bluetooth.

kann mir da jemand noch tipps geben. eine neue Hutablage hab ich schon, so gut wie fertig.

gruss! starletfahrer p9

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Katana » Mi 15. Feb 2012, 12:48

Also wenn du dir eine neue Anlage verbaust und möglich viel rausholen willst, DANN BITTE BAU DIE LAUTSPRECHER/WOOFER NICHT IN DIE HUTABLAGE!

Schlecht für den Klang und ausserdem nutzt man nicht die volle Leistung von deinen Lautsprechern, da die Hutablage nachgibt und mitschwinkt!

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von TripleX » Mi 15. Feb 2012, 12:58

hier ist mal ein bild meiner anlage

ich hatte folgendes verbaut

2 frontsysteme von carpower je 110 Watt Sinus
4 Kicker von Carpower in der Hutablage je 250 Watt Sinus
4 Mitteltöner von Carpower in der Hutablage je 110 Watt Sinus
und einen Grouns Zero GZNW 15 Zoll Subwoofer mit 2500 Watt Sinus Leistung

dazu folgende Endstufen:

2 mal Hifonics Zeus 1500D Monoblock mit je 1500 Watt Sinus für den Ground Zero
1 Hifonics Zeus 6400 4 Kanal für die Kicker
1 Hifonics Zeus (älteres Modell) für die Mitteltöner und das Frontsystem

dazu lag im Auto 25 cm² versilbertes Powerkabel (Batterie und Masse) von Carpower
dazu ein Sicherungsblock wo jede Endstufe einzeln abgesichert war mit je 150 Ampere

dann eine 100 Amperestunden Batterie im Motorraum

Bestergebnis waren 148 DB Schalldruck

Bild
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
Keuli
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 270
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 22:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Dresden

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Keuli » Mi 15. Feb 2012, 13:03

Richtig. Wichtig ist ein gutes Frontsystem. Habe dazu eine gute Seite. http://www.car-hifi-auto.de/faq-f3/eins ... t1300.html

wenn du das beachtest wird deine Anlage wirklich gut ;-)

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Katana » Mi 15. Feb 2012, 13:05

Wow, das hast e ganz schön was drinnn gehabt!

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2204
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von TripleX » Mi 15. Feb 2012, 13:07

jap ging auch ab wie die sau ^^ die ausstellseitenfenster sind ungeeignet die drückt es auf da verlierst du druck

und in der ersatzradmulde hats die gummistöfsel rausgehauen ^^
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Katana » Mi 15. Feb 2012, 14:22

Ja des mit de austellfenster kenn ich, aber nicht von meinem!

Trotzdem hast du von lautsprechern in der hutablage nicht die volle Leistung

Benutzeravatar
xXEiseltXx
Starlet-Schrauber
Beiträge: 561
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 21:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zeulenroda
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von xXEiseltXx » Mi 15. Feb 2012, 14:32

Aber wenn du eine Ablage aus einer starken MDF Platte nachbaust und die fest verschraubst (so wie TripleX) dürfte die doch eigentlich net mehr so stark mitschwingen oder?
Also ich find bei mir gehts, klappert nur bisschen wenn ich über Bodenwellen fahre.
Bild Bild

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Katana » Mi 15. Feb 2012, 15:05

Ja wenn eine robuste platte ist und die festschraubt gehts!

Doch das nächste problem was du hast ist, dass jeder lautsprecher sein volumen braucht (darum is auch da subwoofer in einer kiste)

Benutzeravatar
Keuli
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 270
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 22:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Dresden

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Keuli » Mi 15. Feb 2012, 17:45

Um Leistung und Wirkungsgrad eines Lautsprechers auszukosten benötigt dieser einen luftdichten Resonanz Raum. Dieser lässt sich für jeden Lautsprecher spezifisch berechnen.
Ohne Kiste für den Lautsprecher nur halbsoviel druck in deiner Kiste. somit verpufft ne menge Leistung im . Zweites : beim Unfall wirst du davon höchst.wahrscheinlich erschlagen. Drittes Argument: Sound von hinten kommt immer nicht so gut wie von vorn . Jede StereoAnlage bringt auch die musik von vorn auf die Ohren.

eigentlich ist vom hutablagen System nur abzuraten ;)

starletfahrerP9

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von starletfahrerP9 » Do 16. Feb 2012, 11:30

ok. danke für die infos. so wie es tripleX gemacht hat, ist zwar ein haufen Power drin, aber ich will auf meine umklappbare rücksitzbank nicht verzichten und was transportieren will ich in meinem P9 auch. ich hab auch eine hutablage aus mdf platten bzw, das was ich drin hab ist eine bauplatte und die hält ganz schön was aus. der verkäufer hat sich draufgestellt und der wiegt 90Kilo. ich danke euch trotzdem.

StarletfahrerP9

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Katana » Do 16. Feb 2012, 13:46

Ja wie gesagt es geht nicht nur um den widerstand den die platte bietet sondernnauch ums volumen, aber ja wenn man nur ein bisschen besseren klang haben möchte passt das schon

starletfahrerP9

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von starletfahrerP9 » Fr 17. Feb 2012, 13:23

ok. Ich muss sagen,nachdem ich jetzt auch schon LS hinten auf die Hutablage verbaut hab und meine jetzige Endstufe unter der Hutablage ist und im linken Teil des Kofferraums mein Subwoofer steht, hört sich das ganz gut an. Bringt es was eine stabile Holzplatte auf die Rücksitzbänke zu bauen um da die Endstufe zu montieren?

SG! StarletfahretP9

starletfahrerP9

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von starletfahrerP9 » So 20. Jan 2013, 15:46

Hi Leute! Hab mir jetzt auch noch ein paar Ãœberlegungen gemacht, das das Frontsystem der Lautsprecher betrifft. bringt es was, die LS in die Seitenverkleidung in die vorderen Türen zu verbauen vom Starlet P9. Wenn, ja, wo die LS am besten verbauen?

StarletfahrerP9

Benutzeravatar
Quite
Starlet-Spezialist
Beiträge: 1779
Registriert: Mi 21. Apr 2004, 22:15
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Zepernick (Panketal)

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Quite » So 20. Jan 2013, 18:01

Beim Starletdriver haben wir sehr gute Erfahrungen mit einem Türsystem gemacht, allerdings ist in der Tür nahezu kein Platz um sie dort gut zu verbauen und man mit einem Aufbau arbeiten muss. Dabei ist die Position stark von der Grösse der Lautsprecher abhängig ist. Sollen es nur kleine 10er oder Hochtöner sein sollen sie so hoch wie möglich angebaut werden und nicht hinter der Körperquerachse. 12-16er können weiter in den Fussraum verlagert werden da abnehmender Frequenz (Tonhöhe) die Möglichkeit des Ohrs die Schallquelle zu orten immer geringer wird, also die Anordung zum Hörer weniger entscheident ist. Alles was grösser als 16er ist gehört in den Kofferraum, da hier einfach der Platz in Türnähe fehlt.
Bild

Benutzeravatar
thorge
Starlet-Praktikant
Beiträge: 128
Registriert: Fr 3. Sep 2004, 10:10
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Zerf
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von thorge » Fr 19. Apr 2013, 12:30

Quite hat geschrieben:Beim Starletdriver haben wir sehr gute Erfahrungen mit einem Türsystem gemacht, allerdings ist in der Tür nahezu kein Platz um sie dort gut zu verbauen und man mit einem Aufbau arbeiten muss. Dabei ist die Position stark von der Grösse der Lautsprecher abhängig ist. Sollen es nur kleine 10er oder Hochtöner sein sollen sie so hoch wie möglich angebaut werden und nicht hinter der Körperquerachse. 12-16er können weiter in den Fussraum verlagert werden da abnehmender Frequenz (Tonhöhe) die Möglichkeit des Ohrs die Schallquelle zu orten immer geringer wird, also die Anordung zum Hörer weniger entscheident ist. Alles was grösser als 16er ist gehört in den Kofferraum, da hier einfach der Platz in Türnähe fehlt.
So hatte ich es auch bei meinem Letzten. Und Quite ich kann dir nur recht geben, hat sich bombe angehöhrt.

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: meine jetzige Hifi anlage

Beitrag von Katana » Fr 19. Apr 2013, 18:14

ich hätte noch universelle verkleidungen für die türe wo 16er Lautsprecher hinein passen. dann hättest du das problem mit dem befestigen nicht!

vorraussetzung ist, dass der P9 eine gerade türe hat, das weiß ich leider nicht

Antworten