Anlage etwas aufwerten

Basskisten, neues Radio, eine Endstufe einbauen??? Hier seid Ihr richtig
Antworten
Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 15:44

nee. schon 16.5cm Lautsprecher.. ich hab da die Firma gemeint...
ok, bisschen verwirrend..
also.. ground zero its normal für hip-Hop, RnB, usw.
rockford fosgate für techno, usw.

die woofer von denen sind für diese gebiete.. einer der besten sag ich mal
das hochtöner und Lautsprecher sind natürlich darauf abgestimmt
so hab Ichs gemeint..
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 15:51

Ich glaube ich werde mich mal etwas genauer wegen den Doorboards erkundigen und ansonsten wird wirklich erst das mit dem Subwoofer ausprobiert. Danke für deine Hilfe schon mal ;)

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 18:33

also, eine anlage in die hutablage zu geben ist generell pfusch!

denn dort nimmt dir die hutablage durch das mitschwingen gewaltig an leistung! am besten in den kofferraum einen 30er woofer und fertig

und die beste marke in sachen Car Hi-Fi ist mit Abstand Digital Design!

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 18:44

Ich kann auch eine 15er Multiplex Platte nehmen und diese noch unterhalb versteifen ;) Aber Hutablage ist mir generell eigentlich immer zu riskant.

Wie gesagt in den Kofferraum sollte eigentlich nur ein kleiner 10Zoll Subwoofer. Soll ebend nur ein wenig mehr "grundton" liefern.

Und welches die beste Marke ist, lässt sich glaube soo pauschal nicht sagen. ich denke da wird jeder seine anderen Vorlieben etc. haben.

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 18:47

redstone hat geschrieben:Ich kann auch eine 15er Multiplex Platte nehmen und diese noch unterhalb versteifen ;) Aber Hutablage ist mir generell eigentlich immer zu riskant.

Wie gesagt in den Kofferraum sollte eigentlich nur ein kleiner 10Zoll Subwoofer. Soll ebend nur ein wenig mehr "grundton" liefern.

Und welches die beste Marke ist, lässt sich glaube soo pauschal nicht sagen. ich denke da wird jeder seine anderen Vorlieben etc. haben.

naja, die hutablage kannst versteifen wie du willst, du wirst trotzdem anders ein besseres ergebniss erzielen"!

naja, ich kenne viele leute die in der DB-Drag Szene unterwegs sind und auf wettbewerbe mitfahren! due haben alle DD und sagen selbst dass DD hübsch das beste ist

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 19:06

Naja ich will ja keine DB Drag Pegel oder sowas im Auto haben ;) Es geht ja wirklich nur um ein wenig Grundton ;) Für mich muss der Kostenaufwand auch im Verhältnis zum Rest des Autos stehen ;) Deswegen geht es hier eigentlich eher darum, mit wenig Aufwand und Kosten das beste rauszuholen^^

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Katana » Mo 22. Aug 2011, 19:24

dann ist es erst recht wichtig dass du die anlage nichtÂÂin der hutablage verbaust!

denn wie gesagt, die schluckt einiges weg! und vom aufwand her ist es egal ob kofferaum oder hutablage

Benutzeravatar
Bananajoe888
Starlet-Modellierer
Beiträge: 1122
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 16:37
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: St.Margarethen an der Raab
Kontaktdaten:

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Bananajoe888 » Mo 22. Aug 2011, 19:35

Kümmer dich nur mal im das Frontsystem! bringt immer mehr... dann kleiner sub und fertig..
Bild

redstone
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 21:25
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von redstone » Mo 22. Aug 2011, 19:46

Weiss denn hier jemand bescheid, bezüglich der Doorboards von der Doorboardschmiede?

Matthias1981
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 65
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 12:17

Re: Anlage etwas aufwerten

Beitrag von Matthias1981 » Sa 15. Okt 2011, 14:15

Also Grundton gut zu erreichen ist auch schon schwer.
Dämmen, stabile gebaute doorboards, und vernünftige wenns geht alte analoge amps.

Antworten