Zu hoher Verbrauch

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Benutzeravatar
Pad3
Starlet-Tuner
Beiträge: 829
Registriert: Di 13. Apr 2004, 15:52
Wohnort: Aachen <-> Bonn
Kontaktdaten:

Zu hoher Verbrauch

Beitrag von Pad3 » Mo 2. Aug 2004, 15:48

Hallo

irgendwie hab ich das Gefühl das mein P8 zu viel Verbraucht... Ich habe die letzten 3 Tankfüllungen nen Durchschnittsverbrauch von 7 Litern bei sparsamer Fahrweise (ab 50 im 5.). Ölwechsel ist grade frisch gemacht. Wollte mal wissen worans sonst noch so liegen könnte... Hab den Luftfilter auch n bisschen ausgeklopft und so aber der war auch nich übermässig versifft... Hab an den Benzinfilter gedacht weil der glaub ich mal gewechselt werden müsste...
Kann mir vielleicht einer sagen wo das Ding sitzt? Denn ich hab nich umbedingt das Geld das machen zu lassen...

Vielen Dank

Benutzeravatar
pingelchen
Starlet-Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 14:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von pingelchen » Mo 2. Aug 2004, 19:18

wegen dem benzinfilter verbraucht er sicher nicht mehr, im gegenteil, er würde bei unterversorgung eher magerer laufen (schlechte abgaswerte aber etwas geringerer verbrauch, evtl. für den motor wegen hoher hitze "schädlich")

ausklopfen des filters bringt nicht wirklich was, wenn schon nen neuer...

aber um dienen verbrauch zu evaluieren, musst du erstmal schreiben, was du vorher im schnitt hattest, ob dabei die fahrweise und strecken ähnlich geblieben sind oder ob du nur in der stadt rumjuckels... hast du ne anlage an, fährst du vielleicht mit weit geöffneten fenster "neuerdings" (ist ja auch sommer ;P )

etvl. mal zündkerzen checken, vielleicht aber auch zu fett eingestellt wegen lamdasondenschaden, dann fährt das teil nehmlich auf nummer sicher, und dabei nimmt er nen fetteres gemisch , was zu nem mehrverbrauch führt!
Bild habe ich durchschnittlich :cool:

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mo 2. Aug 2004, 19:24

warum sollte man einen luftfilter wohl nicht ausklopfen natürlcih bringt das etwas kommt natürlcih imer drauf an wie dreckig der ist aber normal kann man so das wechseln bischen herauszögern

Benutzeravatar
Pad3
Starlet-Tuner
Beiträge: 829
Registriert: Di 13. Apr 2004, 15:52
Wohnort: Aachen <-> Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Pad3 » Mo 2. Aug 2004, 19:35

Davor hatte ich nen Durchschnittsverbrauch von ungefähr 6 Litern, was ich auch schon angesichts der Fahrweise für recht hoch gehalten habe ich hab mir das aber dadurch erklärt dass ich eigentlich nur Kurzstrecken fahre und da der Motor meistens noch nichma richtig warm wird... Aber das mit dem offenen Fenster kann schon hinkommen... Hab ich noch gar nich dran gedacht...
Wegen dem Luftfilter: Wollte mir sowieso nen neuen holen und hatte überlegt nen K&N Sportluftfilter zu holen. Bringt der denn was? Mein Bruder meinte dass die bei Benzinern nich viel bringen würden (Der hat aber nich so die Ahnung), und ich hab mal gelesen dass die angeblich den Verbrauch senken...

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mo 2. Aug 2004, 19:45

vorrausgestezt du baust den ansaugetempmesser wieder richtig an wird der verbruach gleich bleiben ansonsten eher zu nehmen wenn überhaupt.

und 6 liter sind ja wohl sau wenig wenn du kurzstrecke fährst das auto hat 75PS!!!!!! der starlet braucht nun echt wenig sprit....

Benutzeravatar
Thomas@P9
Starlet-Schrauber
Beiträge: 589
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 07:55
Wohnort: Saalfeld Arbeitsort: Jena *Th
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas@P9 » Mo 2. Aug 2004, 20:54

Also Stadt habe ich auch etwa 7 Liter!!!
Strecke das wenigste mal 5,5 Liter!
Bild

Benutzeravatar
pingelchen
Starlet-Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 14:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von pingelchen » Mo 2. Aug 2004, 21:24

klar kannste den ausklopfen, dann hast du das 10 perzentil an "grossflockigem" dreck draussen, der feine rest sitzt aber im gewebe selber...

nen normaler billiger filter sollte reichen... kostet ja uch nicht die welt!

was ist bei dir genau kurzstrecke, ich fahre auch recht häufig kurzstrecke, zumind. , seit dems wieder wärmer draussen ist, weil der motor einfach nicht den kaltstart hat wie im winter... da ist mein verbrauch trotzdem nicht soviel höher... nach 2-3 km sollte die nadel sich aber gehoben haben! evtl. ist dein thermostat hinüber?

und das mit der lamdasonde gilt natürlich immer noch! kann nen simpler elektrikfehler in der sonde sein und schon stellt das steuergerät auf sicherheitskennlinien beim einspritzen um
Bild habe ich durchschnittlich :cool:

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mo 2. Aug 2004, 21:39

wenn er 7 liter braucht weiger ich mich zu glauben das die lambda sonde defekt ist. was wäre denn für euch ein angemessener verbrauch 7 lite wist doch nun nicht soviel

Benutzeravatar
pingelchen
Starlet-Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 14:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von pingelchen » Mo 2. Aug 2004, 21:57

wenn man nen starlet ruhig bewegt (wie er ja sagt!) dann sollte es jeder "depp" schaffen, ihn um die 6 liter bewegen zu können... das war ja sogar mein normalverbrauch, wo ich noch nicht spritsparend gefahren bin und heftig kurzstrecke etc. dabei war und normalbenzin ;) ...
Bild habe ich durchschnittlich :cool:

Benutzeravatar
T20Driver
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 333
Registriert: Mo 26. Apr 2004, 00:03
Wohnort: N

Beitrag von T20Driver » Mo 2. Aug 2004, 22:09

Sorry aber dann bin ich so ein Depp. Ich schaff es nie unter 7, selbst wenn ich mich mal gaaaaanz arg zusammenreiss und nicht Bleifuss fahr.
Allerdings fahr ich dann ganz "normal" also ohne extrem untertouriges fahren.

Benutzeravatar
pingelchen
Starlet-Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 14:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von pingelchen » Mo 2. Aug 2004, 22:37

du hast ja auch nen p9, 150 kg machen sich im stadtverkehr schon bemerkbar ;)

selbst starletdriver und noch nen anderer bei spritmonitor.de schaffen locker 6 liter und pad meinte ja auch, dass er zuvor nur 6 liter brauchte...

aber unter uns, mit nem p9, der ja doch einen a bissel weiter entickelten motor hat, sollte das zu schaffen sein--> der yarisbenziner schafft ja bei ruhiger fahrweise bei spritmonitor.de auch locker 5 bis 5,5 liter und der wiegt sogar a bissel mehr als enn p9

aber vielleicht hast du ja "ausergewöhnliche" bedingungen auf deinen strecken bzw. spritfressende veränderungen am auto?

vielleicht beschleunigst du aber auch einfach nur gerne udn damit mein ich auch andauerndes "beschleunigen" von z.b. 30 auf 50-60 usw. ne gleichförmige fahrweise macht nen erheblichen unterschied... das kann man alle sgarnicht so einfach erklären, dass müsste ich euch allen mal bei nem treffen dann zeigen und ihr zeigt mir, wie man spritfressend fährt :haudrauf:
Bild habe ich durchschnittlich :cool:

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Di 3. Aug 2004, 05:59

klar kann man nen p8 spritsprend fahren hatte meinen ja auch auf der autobahn in dänemark beim verbrauch unter 6 liter aber 7 liter sind nun auch wirklcih nicht viel als das man sich gedanken machen sollte das da die lambda sonde defekt ist - das sollte sich weitaus stärker auswirken ausserdem solltest du dann probs bei der au kriegen usw

Benutzeravatar
Thomas@P9
Starlet-Schrauber
Beiträge: 589
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 07:55
Wohnort: Saalfeld Arbeitsort: Jena *Th
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas@P9 » Di 3. Aug 2004, 07:53

Also nen Kumpel von mir bei dem War die Lambda Sonde kaputt 9,5 Liter auf Strecke!!!
Bild

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Di 3. Aug 2004, 08:06

@Pingelchen: Wenn ich "normal" fahre habe ich immer einen Verbrauch von um die 7 L /100km. Die 6 Liter die du ansprichst waren auf ner Langstrecke. Im Stadtverkehr schaffe ich solche Werte nie.
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

Benutzeravatar
pingelchen
Starlet-Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 14:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von pingelchen » Di 3. Aug 2004, 10:00

ich (bzw. pad) sprach aber von ruhig fahren nicht normal, und schon garnicht dein "normal" :P

du wirst ja in der stadt sicher immer den dritten oder vierten einlegen und gerne mal an die hesckschürzen der anderen ransprinnten und solche extroviertierten scherze in der stadt machen, an jeder ampel hast du doch sicher auch ein grosses benzinverbrauchspotential ;)
Bild habe ich durchschnittlich :cool:

Benutzeravatar
Pad3
Starlet-Tuner
Beiträge: 829
Registriert: Di 13. Apr 2004, 15:52
Wohnort: Aachen <-> Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Pad3 » Di 3. Aug 2004, 11:28

Wow, soooo viele Antworten... :eek: :eek: Ich denk das Problem hat sich schon erledigt... hab nich dran gedacht dass es an den offenen Fenstern liegen könnte und ich wusste nich dass Normal Benzin fahren sich auf den Verbrauch auswirkt...:rolleyes: das mach ich nämlich...
Was fahrt ihr denn? Super? Was macht dass denn für Unterschiede ausser dass es teurer ist? Hab mich immer gefreut dass der Normal schluckt und deswegen ein paar cent billiger ist...

Benutzeravatar
Thomas@P9
Starlet-Schrauber
Beiträge: 589
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 07:55
Wohnort: Saalfeld Arbeitsort: Jena *Th
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas@P9 » Di 3. Aug 2004, 12:33

Bei meinem Bruder seinem Opel war es so mit Super wie ne Rakete und mit Benzin wie ein Rollstuhl!
Ich tanke immer Super bzw. Super Plus!
Bild

Benutzeravatar
Pad3
Starlet-Tuner
Beiträge: 829
Registriert: Di 13. Apr 2004, 15:52
Wohnort: Aachen <-> Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Pad3 » Di 3. Aug 2004, 15:13

Dass der mit Super besser zieht hab ich auch mal gehört aber inwiefern wirkt sich Super auf den Verbrauch aus? Bei mir gehts nämlich hauptsächlich ums Geld... Lohnt sich das Super tanken? oder lohnen sich die paar cent billiger bei Normal eher?

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Di 3. Aug 2004, 15:36

Pad3 hat geschrieben:Dass der mit Super besser zieht hab ich auch mal gehört aber inwiefern wirkt sich Super auf den Verbrauch aus? Bei mir gehts nämlich hauptsächlich ums Geld... Lohnt sich das Super tanken? oder lohnen sich die paar cent billiger bei Normal eher?

super lohtn eigentlchg nicht damit brauchst wenn überhaupt nur ganz gaantz minimal weniger trotzdem tank ich wenn ich viel ab fahre ab und an suoper ist nicht das falscheste für den motor ab und an.

Achso noch ein kleiner tip von mir:
wenns dir ums geld geht fang nicht an wie bescheuert spritsparend zu fahren bischen überlegen wie man fährt und nicht unnötig beschleunigen usw ist ja ok aber wenn mans übertreibt hast danach wirklcihe kosten und zwar durch dadruch nötige reperaturen

Blacky
Moderator
Beiträge: 1262
Registriert: Do 19. Feb 2004, 20:14
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Meiningen
Kontaktdaten:

Beitrag von Blacky » Di 3. Aug 2004, 18:45

Hast du beim Luftfilterkasten aufmachen drann gedacht den lufttemperatursensor wieder in den Filterkasten zu stecken? Das kann auch nen Mehrverbrauch verursachen.

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Di 3. Aug 2004, 20:13

pingelchen hat geschrieben:du wirst ja in der stadt sicher immer den dritten oder vierten einlegen und gerne mal an die hesckschürzen der anderen ransprinnten und solche extroviertierten scherze in der stadt machen, an jeder ampel hast du doch sicher auch ein grosses benzinverbrauchspotential ;)
Nö hab ich mir mittlerweile abgewöhnt, bei Ampeln kommt es drauf wer neben mir steht und wie warm mein Motörli ist ;) Ansonsten fahre ich im Mom eigentlich in der City (30er Zone) im 3 und wenns auf 50 geht schalt ich direkt in den 5. Oder ich beschleunige mal im 2. und dann direkt in den 5. und dann rollen lassen ;)
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

Benutzeravatar
pingelchen
Starlet-Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 14:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von pingelchen » Mi 4. Aug 2004, 13:59

also ich tanke super, um den motor schonend niedertourig fahren zu können, was durch die geringere drehzahl natürlich auch effekte auf den verbrauch hat ;)

die fenster machen aber auch nicht soviel aus... der effekt des luftwiderstandes sollte eigntlich erst bei höheren geschwindigkeiten (ich sag mal frech ab 70 km/h) mit hineinspielen... ansonsten spricht man von ca. 0,5-1 liter mehrverbrauch bei voll geöffnetem fenster (alle fenster! und üblicherweise sind das erfahrungswerte von limosinen mit 4 fenstern *g*)

und hör nicht auf echt_weg, spritsparfahren lohnt sich und kaputt geht dadurch nicht wirklich was, wenn man sich nicht dämlich anstellt (z.b. sollte man irgendwan wissen, bei welchen gängen und geschwindigkeiten der motor bockt und diese vermeiden, man muss ja nicht jedes mal die klopfgrenze überschreiten ;) und wirklich sparen tut man eh durch moderat niedrige geschwindigkeiten und gleichmässigkeit und das sind nun wirklich keine extremsituationen für ein auto)

ich werd bald mal wieder nen neuen verbrauchsrekord eintragen... echt_weg machts ja nicht mehr, weil er wahrscheinlich garnicht soviel auto fährt bzw. alltagsverkehr und wenn ich nur zum spass mein auto rausholen würde, hätte ich vermutlich auch probleme in spritsparende regionen zu kommen *g*

@ pad, trag deine verbräuche doch bei spritmonitor.de ein, dann kannst das auch selber immer gut nachvollziehen und hast durchschnittswerte, denn ab und zu verrechnet man sich vielleicht auch beim schnellen selbstausrechnen an der tanke ;)
Bild habe ich durchschnittlich :cool:

echt_weg
Skriptkiddie
Beiträge: 1567
Registriert: So 8. Feb 2004, 22:10
Wohnort: Sauerkrautland
Kontaktdaten:

Beitrag von echt_weg » Mi 4. Aug 2004, 15:18

ich fahr täglcih auto und jährlcih auf jeden fall über 25tkm keine ahnung wieviel es dieses jahr genau wird aber hast schon rechrt die meisten strecken spare ich nur aus spass.


trotzdem bleibe ich bei der einstellung das überzogenes spritsparen für den motor schädlich ist aber das haben wir schon oft genug ausdiskuttiert wer meint sich seinen motor killen zu wollen solls halt machen aber wehe nachher wird rumgejammert

Benutzeravatar
starletdriver
Moderator
Beiträge: 3940
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:15
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: SG / BAR
Kontaktdaten:

Beitrag von starletdriver » Mi 4. Aug 2004, 20:19

Ich bin auch der Meinung, dass ein Motor ab und zu mal freigeblasen werden muss. Mal nen paar km auf der Autobahn richtig Pedal durchtreten muss auch mal sein ;)
the grey one is long gone
the white has died
BUT I'M BACK IN BLACK

Bild

Benutzeravatar
jorgmann
Inselbewohner
Beiträge: 2513
Registriert: Do 19. Feb 2004, 21:38
Wohnort: HANNOVER
Kontaktdaten:

Beitrag von jorgmann » Do 5. Aug 2004, 18:36

Ich habe als ich 1/2 Tank hatte richtig sparsam zu fahren. Bin nur ind der Stadt gefahren 10km hin und 10 Zurück pro Tag.

Und nach meinen Berechnungen habe ich jetzt 6,1L/100km statt 7,1

Es lohnt sich doch!

Gestern, als ich von der Arbeit kamm, blieb ich stehen, da ich keinen Sprit mehr hatte :rolleyes:

Komisch, nach meinen Berechnungen sollte ich noch ca. 70km schaffen :angel:

Antworten