Heizungskühler bzw. Wärmetauscher wechseln!

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Heizungskühler bzw. Wärmetauscher wechseln!

Beitrag von Bernardo » Do 15. Mai 2008, 11:50

Habe am Wochenende den Heizungskühler beim P8 wechseln müssen, weil mir die Kühlsuppe in den Beifahrerfussraum gelaufen ist! (Lecker)

Ich weiss nun definitiv wie es geht und vorallem wie nicht!!

Wer Fragen hierzu hat kann sich gerne an mich wenden, kann ab 19.5.2008 auch Bilder hierzu zur Verfügung stellen!

Wer nochmal behauptet er zieht den durch die Mittelkonsole raus kann entweder Zaubern oder er hat das ganze nur geträumt! (Alptraum)

Bei Toyota kostet das Teil 433,-- Euro!! Habe eine Möglichkeit gefunden die 140,-- Euro (Teilekosten versteht sich) kostet!

Grüsse Bernardo
Carpe Diem!!!

Benutzeravatar
Dotwin
Starlet-Bastler
Beiträge: 417
Registriert: Sa 22. Jul 2006, 12:32
Wohnort: Paderborn

Beitrag von Dotwin » Do 15. Mai 2008, 12:06

kannst ja mal eine kurze Beschreibung mit den erklärenden Bildern hier posten wenn bock und Zeit hast :-)

Ich denke mal soetwas ist bekannt das man bei Wärmetauschern etc... das halbe Auto zerlegen muss....
mfg DoTw!n

Benutzeravatar
jorgmann
Inselbewohner
Beiträge: 2513
Registriert: Do 19. Feb 2004, 21:38
Wohnort: HANNOVER
Kontaktdaten:

Beitrag von jorgmann » Do 15. Mai 2008, 12:21

wieso hast du nicht probiert über Forum zu kriegen? habe für 25€ gekauft ;)

Ich habe unter dem Handschuhfach rausgezogen ;)

Aber Bilder wären sinnvoll!!!

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Do 15. Mai 2008, 14:39

jorgmann hat geschrieben:wieso hast du nicht probiert über Forum zu kriegen? habe für 25€ gekauft ;)

Ich habe unter dem Handschuhfach rausgezogen ;)

Aber Bilder wären sinnvoll!!!
Gebrauchten wollte ich mir nicht antun, da ich sonst unter Umständen die Arbeit in ein paar Monaten nochmal habe!

Unterm Handschufach findest lediglich Staub aufm Gebläsemotor!
Carpe Diem!!!

Jägermeister
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 85
Registriert: Di 28. Feb 2006, 22:50
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Jägermeister » Do 15. Mai 2008, 19:35

Wie bekommt man dieses Ding entlüftet, wenn die Kühlflüssigkeit gewechselt wurde?

Benutzeravatar
jorgmann
Inselbewohner
Beiträge: 2513
Registriert: Do 19. Feb 2004, 21:38
Wohnort: HANNOVER
Kontaktdaten:

Beitrag von jorgmann » Do 15. Mai 2008, 22:35

es entlüftet sich von alleine, da die Öffnungen/Rohre oben sind

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Mo 22. Sep 2008, 17:51

Hey leute,
Habe ein problem mit meinem Wärmetauscher (Starlet P8), der is defekt!
Brauche dringent einen neuen, so künstig wie möglich!
Weiss jemand von euch wo man diese bestellen kann!
Habe schon im netz geschaut aber nix gefunden!

Wäre echt super wenn ihr mir weiter helfen könntet!
Danke im Vorraus schon ma!

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Di 23. Sep 2008, 10:09

Hallo,
jede Kühlerbau Firma kann Dir in Deinen Kühler ein neues Netz einlöten.
Hast dann quasi eine neuen für ca 14o,-- Euro!! Bei Toyota kostet das Teil
433,-- Euro!

Einen gebrauchten würde ich nicht nehmen, sonst machst du die Arbeit in
kürze noch ein zweites mal und das ist nicht wenig!

Bernd
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Di 23. Sep 2008, 10:22

Hi,
Mit dem Einlöten wurde mir auch schon gesagt aber der Wärmetauscher is so defekt das es auch nix mehr bringt, von daher würde nur ein neuer in frage kommen!
Bloss wo bekommt man einen neuen künstig her?
So ziemlich jede Werkstatt oder Ersatzteillager im Netz, haben keinen im Vorrat, finde sowieso das es irgendwie mager mit ersatzteilen fürn Starlet aussieht!

Mfg Sven

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Di 23. Sep 2008, 10:26

Hallo,
egal wie kaputt der ist, mehr wie kaputt geht nicht! Den richten die in jedem Fall, da das komplette Mittelstück ersetzt wird. Es bleiben nur der Boden und das Anschlussstück mit den beiden Rohren übrig!
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Di 23. Sep 2008, 11:17

Ok da werd ich mich ma kundig machen!

Hast du zufälligerweise ne anleitung fürn Umbau des Wärmatauscher bzw. worauf muss ich achten wenn ich den selber aus u. ein bauen möchte?
Den in der Werkstatt is es mir irgendwie zu teuer!

Danke schon ma!
Sven

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Mi 24. Sep 2008, 10:23

Hallo,

Anleitung habe ich leider nicht in Schriftform sondern nur im Kopf!

1. Lenkrad abbauen
2. Tacho raus
3. Lenkstockhebel abbauen
4. Handschuhfach raus
5. Untere Verkleidung Armaturenbrett links ausbauen
6. Radio raus
7. Mittelkonsole raus
8. Zigarettenanzünder raus
9. Bedienfeld Heizung und Lüftung abbauen
10. sämtl. elektr. Steckverbindungen zum Armaturenbrett lösen, auch im
Fussraum links und rechts
11. Armaturenbrett abschrauben und raus damit
12. Lenksäule von dem Stahlrohr das du jetzt siehst abschrauben
13. die beiden Stahlstreben der Mittel Konsole abschrauben
14. Stahlrohr raus
15. im Motorraum die beiden Schläuche des Wärmetauschers demontieren
samt den beiden Dichtgummis in der Stirnwand
16. Den Gesamten Heizkasten nun noch abschrauben und rausziehen
17. die beiden Schellen oben vom Wärmetauscher abschrauben, nun
kannst du ihn nach oben raus ziehen.

Dann den Kühler zur Reparatur und am nächsten Tag das ganze Rückwärts.

Viel Spass und Grüsse aus Bayern

PS.: Die Uhr hab ich vergessen, die muss auch raus denn die entscheidende Schraube des Armaturenbrett sitzt genau dahinter :haudrauf:
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Mi 24. Sep 2008, 14:11

ok, den spasswert ich galube haben! grins
Ich danke dir erstma wie sau!
Dat bringt mich aufjedenfall erstma weiter!
Hoffe ma das das alles reibungslos verläuft!

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Mi 24. Sep 2008, 15:23

Ach, mach Dir keine Sorgen ist kein Hexenwerk! Du musst Dich nur ran trauen dann Knacks du das Ding schon! Ohne Zweifel!! Lass was hören wie es Dir ergangen ist!

Grüsse Bernd
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Mi 24. Sep 2008, 18:02

klar das mache ich schätze ma am we werd ich mich ran trauen!
Also bis dahin

Mfg Sven

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Do 20. Nov 2008, 14:44

Hey Bernardo,
habs endlich geschafft, den WT wieder einzubauen, und es Funktioniert wieder alles!
Is zwar ein scheiss aufwand vorallem wenn man kein plan hat aber es lohnt sich, und hab auch wieder was dazugelernt! grins
also danke dir noch ma!

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Do 20. Nov 2008, 14:48

Na Prima, geht doch!! Grins!
Das gelernte kann Dir keiner mehr nehmen!!

Was hast bezahlt für die Reparatur des Kühlers!!

Grüsse Bernardo
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Do 20. Nov 2008, 14:56

Das willste glaube net wirklich wissen!
Also die Rep. kam mich ca 200 euro!
Billiger hätte i das hier wo net bekommen mit einem ersatzteil sieht es gleich null aus da der WT irgendwie ne sonderanfertigung is, ein ganz komisches teil!

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Do 20. Nov 2008, 14:58

Hättest den Kühler zu mir geschickt hättest 80,-- sparen können!!
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Do 20. Nov 2008, 15:06

Verdammt, na gut lässt sich ja jetzt net mehr ändern!
Muss sagen das schwierigste an der ganzen sache beim einbauen war der hässliche Kabelbaum am Armaturenbrett, der stand ganz schön unter spannung! aber sonst ging es eigentlich
Wie lange hast du damals für alles gebraucht!

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Do 20. Nov 2008, 15:07

Alles in allem ca. 6 Stunden!!
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Do 20. Nov 2008, 15:14

Mensch du net schlecht!
Habe, ca 10-15 Std. gebraucht könnte och etwas länger noch gewesen sein!
aber fürn anfang gehts scho!
Hier sag ma gibt fürn P8 eigentlich auch Tunung teile habe bis jetzt noch nix weiter gesehen auser BodykidÂÂs
aber sowas wie klarglass scheinwerfer oder sowas scheint es da net zugeben oder?

Bernardo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 145
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 10:40
Wohnort: 86447 Aindling

Beitrag von Bernardo » Do 20. Nov 2008, 15:17

Hab ausser weissen Blinkern auch noch nichts gesehen. Ist für mich aber auch nicht wichtig Hauptsach er läuft jeden Tag in die Arbeit und zurück!

Luftfiltergehäuse kannst vieleicht die Drossel raus machen wenn noch nicht geschehen!
Carpe Diem!!!

Sven
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 19:52
Wohnort: Dresden

Beitrag von Sven » Do 20. Nov 2008, 15:26

aso, na da wird es wahrscheinlich auch nix weiter geben!

RR260
Ganz Neu hier
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 10:31
Wohnort: Limburg

Beitrag von RR260 » Fr 21. Nov 2008, 09:19

@ Bernardo

... nachdem du den Kühler erneutert hattest .... kam dann auch "warm" auf stellung "warm" (mittelstellung)!?

..ich denke ich muss meinen nach 15 Jahren auch mal raus schmeissen und einen neuen oder neuen reparierten rein bauen.... bei kommt nur auf stellung "heiss" warme luft aus den lüftungskanälen und wenn ichs nur ein klein wenig runter stelle - kalt!!! :)

Antworten