Schlüsselcodierung Starlet P9!

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
Umpelinchen
Starlet-Langzeittester (min. 250tkm)
Beiträge: 816
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 23:40
Wohnort: Bei Ingolstadt

Schlüsselcodierung Starlet P9!

Beitrag von Umpelinchen » Fr 9. Feb 2007, 10:10

Hi Leuts!
Hab gerade meinen Ersatzschlüssel von Toyota geholt!
Der MUSSTE leider noch codiert werden da er nicht anglernt kam!

So nun zur Codierung die für jeden machbar ist!

Originalschlüssel rein
Zündung ein und aus
5* Türe auf und zu
Originalschlüssel abziehen
Ersatzschlüssel rein
5* Zündung ein und aus
1 Minute warten im Zundungs ein Modus
Türe auf und zu
FERTIG

Berechnet dafür wurde mit der Schlüssel(19,21€ + 1 AE)
Diese Anleitung ist auch für einen Avensis und Corolla!

Benutzeravatar
ReservoirDog
Starlet-Lehrling
Beiträge: 155
Registriert: Di 23. Mai 2006, 14:40
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ReservoirDog » Fr 9. Feb 2007, 11:40

Cool, sollte man in unser
Anleitungen-Forum schieben,
könnte ja eigentlich jeder mal gebrauchen.
thx,mfg,dog.
Normal ist nur Benzin...
Cannabis sch

Benutzeravatar
spacer
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 10:18
Wohnort: bei Berlin

Beitrag von spacer » So 20. Mai 2007, 23:00

*Thema nochmal vorhol* ;-)

Bräuchte vorsichtshalber demnächst auch mal einen Ersatz Schlüssel, drum meine Frage:
Wozu der Code?
Ich geh gerade davon aus das der Schlüssel schon fertig codiert ist wenn ich ihn für rund 20 Euro bekomme?! Oder spar ich mit der Anleitung bares Geld?

Umpelinchen
Starlet-Langzeittester (min. 250tkm)
Beiträge: 816
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 23:40
Wohnort: Bei Ingolstadt

Beitrag von Umpelinchen » So 20. Mai 2007, 23:12

Ich kann dir leider nicht mehr sagen was es genau gekostet hat aber mit 20€ biste locker dabei!
Codiert wird er mit dem oben beschriebenen Code!
Der kommt uncodiert und muss erst codiert werden!

Benutzeravatar
spacer
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 10:18
Wohnort: bei Berlin

Beitrag von spacer » So 20. Mai 2007, 23:20

Dank deiner Anleitung oben ist das ja dann auch kein Problem mehr. ;-) (Danke dafür)

Codiert Toyota die Schlüssel nicht selbst? (Service-Leistung) bzw. nehmen die gern mal ein Paar Euro`s Extra dafür? Oder bekommt man beim Ersatzschlüsselkauf oben genannte Anleitung mit dazu?

Umpelinchen
Starlet-Langzeittester (min. 250tkm)
Beiträge: 816
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 23:40
Wohnort: Bei Ingolstadt

Beitrag von Umpelinchen » Mo 21. Mai 2007, 01:25

spacer hat geschrieben:Dank deiner Anleitung oben ist das ja dann auch kein Problem mehr. ;-) (Danke dafür)

Codiert Toyota die Schlüssel nicht selbst? (Service-Leistung) bzw. nehmen die gern mal ein Paar Euro`s Extra dafür? Oder bekommt man beim Ersatzschlüsselkauf oben genannte Anleitung mit dazu?
Wie gesagt ich kann dich leider nicht sagen was ich damals gezahlt habe!
Ich denke das waren so ca. 60€!
Die Codierung hab ich mir einfach abgeschaut und dann hier reingestellt!
Mir wurde auch gesagt dass der Schlüssel normalerweise codiert kommt!
Also ab zum Händler, Schlüssel abgeholt und probiert!
Also ich glaub ich würde heute noch orgeln :-)

Bumok
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Aug 2018, 11:30

Re: Schlüsselcodierung Starlet P9!

Beitrag von Bumok » Di 14. Aug 2018, 11:36

Hallo Leute. Irgendwie funzt es mit dem Schlüsselcodieren nicht. Was bedeutet ( 5* ) in der Beschreibung. Hat jemand eine genauere Anleitung???
Zuletzt geändert von Bumok am Di 14. Aug 2018, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sgt.Maulwurf
Starlet-Meister
Beiträge: 2105
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 21:19
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: 21368 Dahlem

Re: Schlüsselcodierung Starlet P9!

Beitrag von Sgt.Maulwurf » Di 14. Aug 2018, 12:26

Fünf Mal nehme ich an
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild

Bumok
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Aug 2018, 11:30

Re: Schlüsselcodierung Starlet P9!

Beitrag von Bumok » Di 14. Aug 2018, 13:14

Habe jetzt wie in der Beschreibung ( 5 mal ) probiert. Leider geht es nicht!

malzbiermotorad
Starlet-Praktikant
Beiträge: 114
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 10:35

Re: Schlüsselcodierung Starlet P9!

Beitrag von malzbiermotorad » Di 14. Aug 2018, 18:49

Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann so:

1: Originalschlüssel, also nicht der neue, ins Zündschloss

2: Zündung ein und wieder ausschalten

3: 5 mal die Fahrertür öffnen und wieder schließen

4: Originalschlüssel abziehen

5: Ersatzschlüssel, also den neuen, ins Zündschloss

6: Nun wieder 5 mal die Zündung ein und wieder ausschalten

7: nun wahrscheinlich mindestens 60 Sekunden warten (da is jetzt die Frage) dabei soll die Zündung an sein, obwohl sie ja aus ist oder was ist der "ein Modus"?

8: Zum Schluss die Fahrertür öffnen und wieder schließen

Fertig

Der Knackpunkt ist in Schritt 6 und 7 begraben, Punkt 6 endet mit ausgeschalteter Zündung.
Punkt 7 beginnt mit einer Wartezeit von einer Minute, dabei ist die Zündung aber eingeschaltet.
Da is was falsch, wenn die Zündung aus ist kann ich nicht im ein Modus warten

Kannste das nochma erläutern?

Gruß Markus

Bumok
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Di 14. Aug 2018, 11:30

Re: Schlüsselcodierung Starlet P9!

Beitrag von Bumok » Mi 15. Aug 2018, 09:56

Also jetzt habe ich die richtige Anleitung die auch funktioniert!!!

1. Alle Türen geschlossen
2. Regestrierten Schlüssel rein
3. fünfmal Zündung ein (beim fünftenmal Zündung anlassen)
4. Fahrertür sechsmal öffnen und schließen
5. Hauptschlüssel abziehen
6. neuen Schlüssel rein. Zündung min. 60 sek. anlassen
7. Schlüssel abziehen
8. Fahrertür öffnen und schließen
ENDE
Das funktioniert. Habe ich selber ausprobiert!!!

Antworten