Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von Sterni » So 28. Mär 2021, 12:45

Ich habe gerade einmal versucht, den bei Deinem P8 auftretenden Fehler zu reproduzieren und es ist mir gelungen! ;)
Wenn ich einen Schlauch zwischen Ventildeckel und Ansaugbrücke abziehe, sägt der Motor.
So als würde man aller halben Sekunde leicht Gasgeben.
Ich habe dazu den Schlauch vom Kaltlaufregler zum Verteiler über dem Ventildeckel abgezogen (Schraubendreher im Bild).
In diesem Bereich muß an Deinem Fahrzeug etwas undicht sein!
Bild

StGrOs
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 16:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von StGrOs » Do 1. Apr 2021, 19:06

Hallo Sterni,

erstmal vielen Dank an Dich und alle anderen hier die versuchen mir bei der Lösung meines Problems zu helfen. Toll das es dieses Forum gibt!

An dem Schlauch der auf dem Bild zu erkennen ist gibt es bei unserem P8 leider keinen Abzweig. Der Schlauch geht direkt durch und ist auch dicht.

Trotzdem klingt es ja so, als ob der Fehler tatsächlich in einer Undichtigkeit besteht. Ich würde mich jetzt noch einmal auf die Suche nach möglichen Undichtigkeiten machen. Gibt es eigentlich entsprechende Ersatzschlâuche als Satz oder sind das "Standardschläuche"?

Gruß Stefan

StGrOs
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 16:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von StGrOs » Do 1. Apr 2021, 19:37

Hi Sterni,

kurze Ergänzung. Ich habe gerade noch einmal den Schlauch geprüft und die Einbindung in den Motorblock. Ich weiß leider gerade nicht wie das Bauteil heißt.

Ich habe das Teil demontiert, gereinigt, spaßeshalber Mal eine Ringdichtung aus einem Dichtungsset von Aldi zusätzlich aufgesteckt und siehe da, er läuft rund und ruhig. Es scheint tatsächlich das ganze Problem gewesen zu sein. Jetzt muss ich die Dichtung nur nochmal durch eine passende, hitzebeständige Dichtung ersetzen.

Vielen Dank nochmal für Deine (Eure) Mühe!!!

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von Sterni » Do 1. Apr 2021, 20:00

Du hast das PCV-Ventil abgedichtet. ;)
Prima, daß es nun funktioniert.
Danke für die Rückmeldung. :clap:

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Tieferleger
Beiträge: 251
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Tornesch bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von Skayo » Do 1. Apr 2021, 20:07

Das ist ja super, dass du den Fehler gefunden hast :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Hobbyprojekt: 1998er Starlet P9 Komfort
Alltagsfahrzeug: 2019er VW Golf 7 iq.drive 1.0 TSI 116 PS DSG (Nicht hauen, war nen gutes Leasingangebot)
Wunschfahrzeug: Tesla Model S

StGrOs
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 16:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von StGrOs » Do 1. Apr 2021, 21:32

Ich hoffe das das jetzt auch das ganze Problem war.
Wenn das so ist, habt den Fehler ja gefunden nicht ich.

Zwei Toyota-Werkstätten und zwei freie Werkstätten waren jedenfalls ratlos.

Also nochmal danke und Daumen hoch für das Forum.

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von Sterni » Do 1. Apr 2021, 22:43

Danke für die Blumen. :lol:
Jaaa, wenn nicht der Laptop sagt, was dem Auto fehlt, wird´s für viele Werkstätten schwierig.... :roll:

StGrOs
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 16:01
Fahrzeugtyp: Starlet P8

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von StGrOs » Di 13. Apr 2021, 09:28

Hallo Zusammen,

jetzt muss ich mich doch noch einmal melden.

Mein Problem ist mit dem Abdichten des PCV-Ventils weitgehend gelöst.

An den letzten recht kalten Tagen ist die erhöhte Drehzahl beim Start des (kalten) Motors und das Drehzahlsägen nun doch nochmal aufgetaucht. Sobald der Motor warm ist verschwindet es aber wieder. Insofern auf jeden Fall schon einmal eine deutliche Verbesserung.

Ich vermute nun das über die optisch etwas prorös wirkende Dichtung der Abdeckung des Kurbelgehäuses noch Falschluft in den Motor kommt. Kann ich diese Dichtung einfach selber ersetzten in dem ich die zwei Schrauben oben löse, den Deckel abnehme die seitlich an den vorgesehenen Stellen die Dichtmasse auftrage, die neue Dichtung einlege und das ganze wieder zuschraube oder ist das eher etwas für den Fachmann?

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P8 - Drehzahlsägen / Drehzahlschwankungen bei warmen Motor

Beitrag von Sterni » Di 13. Apr 2021, 21:13

Hat Dein Starlet eigentlich einen Kaltlaufregler?
Dann müßte im Schlauch zwischen PCV-Ventil und Ventildeckel ein T-Stück sein (wie auf meinem Bild vom 28.März).

Das die Dichtung zwischen PCV-Ventil und Ventildeckel die Ursache ist, glaube ich nicht.
Bei diesem Motor zerbröselt sie schon, aber der Motor läuft normal:

Bild

Sitzt der Schlauch am PCV-Ventil und der Ansaugbrücke richtig fest und ist auch an den Enden nicht eingerissen?


Bild

Antworten