TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
r1v3
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 19
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 00:01
Fahrzeugtyp: Starlet P9

TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von r1v3 » Mo 2. Nov 2020, 16:00

Hallo liebe Starletgemeinde,

mein Starlet musste wieder zum TÜV und hat leider die Prüfung nicht bestanden. Beide Stoßdämpfer inkl. "Anschlagpuffer/Anschlaggummi" sollen getauscht werden.
Bei der Bestellung der Teile bin ich mir nicht sicher was unter Anschlagpuffer gemeint ist.
Handelt es sich vielleicht um das "Federbeinlager/Federbeinstützlager"?
In dem Buch "So wird's gemacht 8/92 Toyota Corolla" ist bei der Hinterachse kein Anschlagpuffer zu finden.

Vielen Dank

r1v3

CML-PM
Starlet-Neuling
Beiträge: 37
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:15
Fahrzeugtyp: Sonstiges

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von CML-PM » Mo 2. Nov 2020, 17:34

Das sind die Schaumgummis die auf der Kolbenstange sitzen. Mal sehen ob das bei mir auch bemängelt wird, die sind so gut wie nicht mehr vorhanden. Waren bei meinen neuen Dämpfern nicht mit dabei, musst du extra bestellen.

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von Sterni » Mo 2. Nov 2020, 19:23

Hallo und Willkommen im Forum :)
Bei diesen Stoßdämpfern ist das "Protection-Kit" (Anschlagpuffer und Staubkappe) mit dabei.
https://www.motointegrator.de/artikel/3 ... kyb-341191

r1v3
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 19
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 00:01
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von r1v3 » Di 3. Nov 2020, 11:04

@ CML-PM
vielen Dank. Ich habe die Anschlagpuffer in einem großen Online-Shop online leider nicht finden können.
@ Sterni,
vielen Dank Sterni. Ich werde das von dir vorgeschlagene Kit bestellen. Ich gebe Sie einem Mechaniker und dann bekommt mein Starlet wieder frischen TÜV!
Ansonsten gibt es außer einer "Motordichtung" nichts zu bemängeln.
Der CO-Wert ist 50-fach unterm Grenzwert :lol:.

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von Sterni » Di 3. Nov 2020, 20:39

Bitteschön und "Gutes Gelingen".

r1v3
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 19
Registriert: Mo 4. Mai 2020, 00:01
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von r1v3 » Mi 9. Dez 2020, 21:09

Update:
Habe die Stoßdämpfer mit einem Bekannten selbst eingebaut und der TÜV hat auch das OK gegeben.
Vielen Dank an die Gemeinde!

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von Sterni » Mi 9. Dez 2020, 22:06

r1v3 hat geschrieben:
Mi 9. Dez 2020, 21:09
Update:
Habe die Stoßdämpfer mit einem Bekannten selbst eingebaut und der TÜV hat auch das OK gegeben.
Vielen Dank an die Gemeinde!
Bitteschön und gute Fahrt. ;)

Benutzeravatar
SenomaR
Ganz Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Di 26. Feb 2019, 10:41
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von SenomaR » So 21. Feb 2021, 13:50

Bei mir wurde das auch einmal bemängelt. Bin dann zur Abnahme letztendlich zu einem anderen Prüfer gefahren, und der hat den Starlet durchgewunken, ohne dass ich die getauscht habe. Scheint also von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich zu sein...

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: TÜV: Durchgefallen - Stoßdämpfer + Anschlagpuffer

Beitrag von Sterni » So 21. Feb 2021, 15:51

SenomaR hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 13:50
Scheint also von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich zu sein...
Wenn der Staubschutz (Kappe) fehlt oder runtergerutscht ist, ist das lt. Aussage eines TÜV-Prüfers
kein Grund, die HU zu verweigern. Der Anschlagpuffer muß aber intakt sein!

Allerdings gibt es auch "gewisse" Prüfer, die geben auch verkehrs-unsicheren Fahrzeugen ihr OK.
Nach dem was ich erlebt habe (auch in der letzten Autobild Heft 07 Seite 46-49 gabs da wieder "Beispiele"),
sagt eine frische Plakette nichts über den Zustand des Fahrzeuges aus!

Antworten