Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
nici2142
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 08:40
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von nici2142 » Mi 8. Jul 2020, 08:56

Guten Tag allerseits.
Bin zwar nicht neu hier, hab mich allerdings erst vorhin angemeldet, da ich die Suche brauchen musste.
Zum einem ist es hier ein Tolles Forum, Wirklich!
Zum anderen fahre ich seit Oktober 2019 einen Starlet P9. Vorhin hatte ich ein Opel Astra H TT.
Da nun bei dem das Getriebe langsam aufgab, hab ich mich für einen günstigen Dauerläufer entschieden. Somit bin ich nun Starlet fahrer :D
Ich hab einen Starlet P9 Jg 1996. Knappe 180'000km, gekauft mit 160.000km.

Jetzt fängt es nun an mit der Innenraumbeleuchtung, beim Tacho geht langsam das rechte Licht weg und beim Amaturenbrett ist schon alles Dunkel.
Für den Tacho konnte ich mich über die suche Schlau machen, wie man den Ausbaut.
Leider ergab die suche keine Ausbauanleitung zum Amaturenbrett oder wie man an die Lämpchen kommt.
Könnte mir jemand dabei weiterhelfen?
Ich wäre sehr dankbar.

Ich wünsche einen schönen Tag.
Gruss

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1173
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von Sterni » Mi 8. Jul 2020, 13:10

Hallo und Willkommen im Forum :D
Um die Birnchen am Heizungs-/Lüftungsregler zu tauschen, mußt Du das Radio ausbauen, dann vom Rahmen/Halter wo das Radio drin war, die 2 Schrauben ganz unten rausdrehen und den Rahmen noch oben kippen und aushängen. Dann die 2 Kappen der Schieberegler abziehen (geht sehr schwer!).
Die Drehreglerknöpfe bleiben dran! Dann die Blende abziehen.
Die ist seitlich eingeklipst.
Sind die Lämpchen vom Warnblinker und der LWR noch OK? (HU-relevant!)

nici2142
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 08:40
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von nici2142 » Mi 8. Jul 2020, 13:50

Hey und besten dank für die schnelle Antwort.
Ja die Lämpchen vom Warnblinker funktionieren noch. Es sind die wo angezeigt wird, auf welchem Modus die Lüftung ist etc.
Wie schätzt du die Arbeit dazu ein?
Ist es sehr umständlich oder gut machbar für einen Hobbyschrauber?

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1173
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von Sterni » Mi 8. Jul 2020, 14:39

Wenn Du weist, wie man das Radio raus kriegt, dauert es max. 10 min.
Es sind Glassockelbirnchen mit 1,2 W verbaut.
Die grünen "Verhüterli" mußt Du gaaanz vorsichtig abrollen/abschieben.
Die sind etwas "angebacken".
Bild

Bild

Bild

nici2142
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 08:40
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von nici2142 » Mi 8. Jul 2020, 14:49

Besten Dank für die Antwort mit den Bildern.
Ich werde versuchen das morgen oder am Freitag zu machen.
Das mit den ,,Die grünen "Verhüterli" '', meinst du die, die auf dem Letzten Bild sehr gut ersichtlich sind?

Gruss

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1173
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von Sterni » Mi 8. Jul 2020, 15:48

nici2142 hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 14:49
Das mit den ,,Die grünen "Verhüterli" '', meinst du die, die auf dem Letzten Bild sehr gut ersichtlich sind?
Ja. Die sind auf die klaren Birnchen draufgesteckt. Wie Gummikappen.

nici2142
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 08:40
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von nici2142 » Do 9. Jul 2020, 10:32

Besten Dank @Sterni
Weist du eventuell gerade auch, welche Birnchen das Amaturenbrett sowie der Tacho haben?
Dann könnte ich beim Ausbau direkt die neuen verbauen :D

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von grand » Do 9. Jul 2020, 19:07

die Kontrolllampen im Kombiinstrument sind die gleichen wie bei der Heizungsbedienung....nur ohne die grünen Kondome.....die Tacho..Tank& Temp.anzeigebeleuchtung hat 3 Watt Glassockellampen

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1173
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von Sterni » Do 9. Jul 2020, 20:07

grand hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 19:07
die Kontrolllampen im Kombiinstrument sind die gleichen wie bei der Heizungsbedienung....nur ohne die grünen Kondome.....die Tacho..Tank& Temp.anzeigebeleuchtung hat 3 Watt Glassockellampen
Du irrst! :roll:
Die Lämpchen der Heizungbedienung haben 1,2 W und sind dünner als die im "Tacho".
Auch die Tacholämpchen haben grüne Kondome.
Die 1,2W-Lämpchen heißen: W2W 12V
Die 3 W - Lämpchen heißen: W3W 12V

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von grand » Do 9. Jul 2020, 21:09

sagte ich doch !!! das die Kontrolllampen die 1.2Watt gleich sind wie Heizungsbeleuchtung...

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1173
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von Sterni » Do 9. Jul 2020, 21:28

grand hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 21:09
sagte ich doch !!! das die Kontrolllampen die 1.2Watt gleich sind wie Heizungsbeleuchtung...
OK, da hab ich nicht richtig gelesen. :-?
Die Kontrolllämpchen hatte ich nicht aufm Schirm, die gehen doch nie kaputt.

grand
Starlet-Lehrling
Beiträge: 163
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von grand » Do 9. Jul 2020, 22:04

Stimmt....was auch Komisch ist...da sie ja Baugleich zur Heizungsbeleuchtung sind....evtl.führen ja die grünen Kondome zum vorzeitigen Sterben

nici2142
Ganz Neu hier
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 08:40
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Instrumentenbeleuchtung Amaturenbrett

Beitrag von nici2142 » Sa 11. Jul 2020, 13:20

Hei und besten dank für die Infos :)
Dann kann gleich alles zusammen anfangen und beeenden
gruss

Antworten