Paar Problemchen / Fragen

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 29. Mai 2019, 12:42

ok dank des videos das problem auch gelöst dann ist er so weit wieder klapperfrei , jetzt nur noch antennen anschluss ans radio und ab zu irgendwen der sich mit Boxen auskennt danke so weit schon mal :-)

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 29. Mai 2019, 13:07

hm also funktioniert tadellos aber sollte ichs irgendwann demnächst mal austauschen ( teil kostet 190 ) aber keine ahnung was aus und einbau kostet oder ob das so einfach ist
Dateianhänge
aaaa.jpeg
aaaa.jpeg (159.41 KiB) 1296 mal betrachtet

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Mi 29. Mai 2019, 13:47

Die Pumpe sieht ja wirklich nicht gut aus. Sieht der Motorblock auch so aus?
Frage doch mal Skayo, ob er Dir vom Verwerter eine Pumpe besorgt, die kostet dort bestimmt keine 190 €.
Der Wechsel ist nicht all zu schwierig, sofern sich die Schrauben/Muttern noch lösen lassen.

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 29. Mai 2019, 14:56

ok eilt nicht , aber wenn dann werd ich eine neu kaufen das ist nicht das Problem hab noch genug "BastelBudged" :-)

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 29. Mai 2019, 15:03

ach ja Motor allgemein sieht gut aus nur das ding was leicht rostig ist :-)

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 29. Mai 2019, 15:43

hab mir jetzt gerade erst mal die 3. Heckleuchte auf ebay bestellt weil das scheisding ständig runter fällt kennt das Problem einer ?

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Mi 29. Mai 2019, 16:13

Du meinst die Abdeckung?
Ja, die hat dann mal Jemand vergewaltigt!

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 29. Mai 2019, 17:06

ach so die rechts im bild ja denk mal von 1996 bis jetzt hat die a weng gelitten bekommt ma die noch neu ? ist ja nur mit 2 schrauben dingern fest ? wäre super wenn mir das einer sagen kann

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Mi 29. Mai 2019, 19:05

Tranky hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 17:06
ach so die rechts im bild ja denk mal von 1996 bis jetzt hat die a weng gelitten bekommt ma die noch neu ? ist ja nur mit 2 schrauben dingern fest ? wäre super wenn mir das einer sagen kann
Wovon sprichst Du?

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 134
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Skayo » Do 30. Mai 2019, 01:52

Also... ich verstehe auch nicht ganz, was du meinst... Also fällt bei dir die ganze Bremsleuchte runter?! Oder nur die Abdeckung? Die Abdeckung kann man reparieren. Aber wenn du die ganze Leuchte tauschen willst: Ja, zwei Schrauben und dann ist sie von oben mit dem Blech in eine „Öse“ der Heckklappe gesteckt. Stecker ziehen nicht vergessen :D
2 Minuten Arbeit wenn es schnell gehen muss, 5-7 wenn man Zeit hat :D mach ich manchmal wenn ich das Auto richtig vollstopfe um den ganzen Kofferraum nutzen zu können.

Zur Servopumpe schließe ich mich Sterni an. Die kannst in Ruhe lassen, sieht noch echt gut aus. Neue kostet nur unnötig Geld und beim Wechsel, der wirklich nicht sooo aufwendig ist, muss zum Schluss das Servoöl eingefüllt und dann das System entlüftet werden. Nicht zu vergessen vorher muss es entleert werden und dann musst das auch ordnungsgemäß entsorgen. Wir haben schon genug Umweltprobleme, da muss das alte Servoöl nicht auch noch irgendwo dämlich entsorgt werden :DD
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Fr 5. Jul 2019, 14:36

also so weit alle Probleme gelöst gehabt Hydraulikpumpe ein wenig sauber gemacht ist noch stabil

Neues "" Problem""
Lichtmaschine muss ausgetauscht werden ( quietscht und wird immer lauter hatte ich bei meinem letzten P9 schon)
Lichtmaschine ist bestellt , nun die frage was kostet das so ungefähr einbau / ist das schwierig was muss ich ungefähr rechnen ( nicht beim Vertragshändler der will so viel wie mich das Auto gekostet hat hahah )

Bremsleuchte im Kofferraum war relativ einfach ist jetzt fest und läuft :-)

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Fr 5. Jul 2019, 15:45

Wenn nur die Lima gewechselt werden muß (der Riemen nicht), dann dauert das auf der Grube oder Bühne max. ne halbe Stunde.
Mit Riementausch max. 1 Stunde!
Das einzig "kniffelige" ist, den Stecker von der Lima zu lösen. (Wenn man nicht weiß, wo man drücken muß.)

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Fr 5. Jul 2019, 16:12

jo denke mal wenn das ding eh ein mal raus kommt kann ich den riemen a gleich mit machen lassen , mist bei kfzteile24 gibts mehrere welchen brauch ich da ? oder andere seite aber link wäre super

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Fr 5. Jul 2019, 16:28

Lima-Riemen 4PK 820 (-825)
https://www.motointegrator.de/artikel/2 ... yco-4pk820
Mache den anderen Riemen auch gleich neu.
Hat der Starlet Servo und Klima ?

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Fr 5. Jul 2019, 17:49

klima nein servo ja ist aber mit der servopumpe dann dran :-) ok danke so weit berichte wenn sie drin ist :-)

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Fr 5. Jul 2019, 20:06

OK

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Di 20. Aug 2019, 07:57

hm ok also beide neue Riemen drinnen und Lichtmaschine neu drinnen quietscht immernoch :(

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Di 20. Aug 2019, 08:35

Dann kann das Quietschen ja nur noch vom Steuerriemen, dessen Rollen oder der Wapu kommen.
Möglicherweise kann es auch von einem Simmerring kommen, ist aber eher unwahrscheinlich.
Das muß man mal schrittweise ergründen.

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 21. Aug 2019, 12:53

jop werd ich mal nach und nach WD 40en und dann bei bedarf austauschen ist nur ab und an die ersten paar km beim fahren dann verschwindet es so gut wie

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 21. Aug 2019, 13:00

ach ja
Suche - Gebläse Vorwiederstand hat da noch jemand einen Funktionierenden den er verkaufen würde , den alten hats jetzt endgültig zerfi.... :-(

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 134
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Skayo » Mi 21. Aug 2019, 13:45

Ich hätte noch einen rumliegen :)

Aber bitte sprüh den Zahnriemen mit nichts ein! Freiläufer hin oder her, der muss nicht rutschig werden, zumal jedes Mittel den auch angreift. Tausche den einfach mal zusammen mit den Rollen, kostet kein Vermögen :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Mi 21. Aug 2019, 15:35

Tranky hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 12:53
jop werd ich mal nach und nach WD 40en und dann bei bedarf austauschen ist nur ab und an die ersten paar km beim fahren dann verschwindet es so gut wie
Da würde ich auf eine Rolle vom Zahnriemen tippen. Das hatte ich vor ewigen Zeiten mal beim Audi 80.

Tranky
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 34
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 10:17
Fahrzeugtyp: Starlet P9

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Tranky » Mi 21. Aug 2019, 17:54

Skayo hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 13:45
Ich hätte noch einen rumliegen :)

Aber bitte sprüh den Zahnriemen mit nichts ein! Freiläufer hin oder her, der muss nicht rutschig werden, zumal jedes Mittel den auch angreift. Tausche den einfach mal zusammen mit den Rollen, kostet kein Vermögen :)
was magst für die Widerstand denn haben so incl Verschertem versand ?


und wegen den einsprühen hab so nen kleines ding das geziehlt auf die lager geht schon klar das ich den motorraum nicht mit WD40 Flute hahahah

ach ja zahn und keil und dingens riemen wurden vor 200 km gewechselt als die neue lichtmaschine rein kam :-)

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Praktikant
Beiträge: 134
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Skayo » Do 22. Aug 2019, 02:38

Keine Ahnung mehr was ich dafür gezahlt habe... 5€ oder so... plus Versand. Aber bin da flexibel, will ja kein Geschäft draus machen aus den Teilen :D

Die Nummer kennt WhatsApp nicht, außerdem ist es nicht so schlau, sie hier offen zu posten weil dieses Forum ist für Bots und andere unangemeldete Nutzer zugänglich, ich würde sie lieber da löschen ehe es im Internet Archive landet ;)

Achso okay, gut. Naja so aus der Distanz weiß man ja nie :‘) Sorry.
Wenn die Riemen gemacht wurden, wurden eventuell die Rollen nicht mit gemacht?
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 949
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Paar Problemchen / Fragen

Beitrag von Sterni » Do 22. Aug 2019, 06:50

@Skayo + Tranky: Ich habe die WhatsApp-Nummer entfernt. ;)

Antworten