Motorhaube ist locker

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Do 31. Jan 2019, 20:46

So, nun stelle ich auch mal meine erste Frage :D

Und zwar mach ich mir langsam Sorgen um meine Motorhaube. Schon seit ich meinen jetzigen Starlet habe (1996er P9), vibriert sie stark, was man daran sehen kann, dass sich immer wieder kurz ein Spalt von etwa 1-2cm zwischen Ablaufrinne (unterhalb der Scheibenwischer, dieses Teil mit den Öffnungen... keine Ahnung wie das genau heißt :x ) und Motorhaube auftut. Besonders schlimm wird es auf der Autobahn zwischen 150 und 160, da klappert sie sogar.
Im Stand kann man sie nur vibrieren sehen, macht man den Motor aber aus und versucht es per Hand, kann man sie nur gaaaanz wenig an der Stelle ziehen. Auch sitzt sie fest an ihrer Position und sichtbar ist auch nichts.
Was mir aber auffällt ist, dass ich sie per Hand, wenn sie verriegelt ist, auf der Fahrerseite vorne, neben dem Scheinwerfer gut 2-3cm anheben kann, bis sie mit einem metallischen Schlag blockiert. Auf der Beifahrerseite geht es nur 0,5-1cm. Die Scharniere sehen noch gut aus, die Abstandshalter am Blechfalz der Kotflügel sind auch noch intakt und ich verzweifle bei der Suche... Da es immer mehr wird, mach ich mir langsam Sorgen, dass die Motorhaube eines Tages davon fliegt. Bin schon am Überlegen einfach eine neue zu besorgen und dann hoffen, dass es daran lag... Da sie auch einige Lackabplatzer hat, die schon rosten würde ich das wahrscheinlich eh irgendwann, spätestens beim 4E-FTE Umbau.

Allerdings möchte ich es vorher schon gelöst bekommen und denke auch nicht, dass eine Motorhaube alleine das Problem beseitigt...

Danke schon mal für eure Ratschläge und Ideen :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 884
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Sterni » Do 31. Jan 2019, 21:44

Sachen gibt´s! :roll:
Das Einzige was mir dazu einfällt: schaue mal nach, ob die "Verklebung" des Haubenbleches mit der Unterkonstruktion noch fest ist. So sieht es z.B. nach einem Unfall aus: Bild

-Zum Problem "dass ich sie per Hand, wenn sie verriegelt ist, auf der Fahrerseite vorne, neben dem Scheinwerfer gut 2-3cm anheben kann": Evtl. die Gummipuffer an den vorderen Ecken der Haube mal nachstellen!

-"dieses Teil mit den Öffnungen... keine Ahnung wie das genau heißt"
Ich würde Abdeckung des Wasserkastens dazu sagen.
In der Teileliste heißt es: LOUVER, COWL TOP VENTILATOR

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Do 31. Jan 2019, 22:05

Hmmm vielen Dank für den Input, ich werde es morgen mal überprüfen. Wenn das so sein sollte, kann ich ja wirklich einfach ne neue verbauen und dann wäre Ruhe.

Die Gummipuffer kann man einstellen? Das wusste ich noch gar nicht :o Dann mach ich das mal.

Louver ist glaube eine Jalousie... Oder auch Lattenfenster (sagt DeepL)... Wasserkastenabdeckung klingt gut, nehm ich doch das :D
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 884
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Sterni » Do 31. Jan 2019, 22:15

OK.
Entschuldigung..... Denkfehler: Die Gummipuffer sind nicht an der Motorhaube, sondern auf dem Blech, wo die Motorhaube aufliegt und haben ein "Gewinde".

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Do 31. Jan 2019, 22:22

Ich wusste schon, was du meintest, aber nicht, dass man sie verstellen kann. Dachte die sind da halt festgeschraubt. Aber naja, ich kontrolliere das morgen mal und dann berichte ich. :) Eventuell bau ich morgen auch noch ein bisschen was. Fahrersitz bekommt ne neue Rückenlehne (die Seitenpolster der alten sind gebrochen), Türdichtung der Fahrertür muss erneuert werden und Tür wieder zurückgebogen, nachdem der ACE die Tür mal öffnen musste, weil ein Kumpel von mir den Schlüssel im Auto eingeschlossen hatte... Und wenn ich schon dabei bin, werden die Fensterdichtungen erneuert und der Fensterheber ersetzt, weil der mir inzwischen zu viel Spiel hat und ich die Scheibe auf der Autobahn halten muss, damit es nicht wummert.
Hat ein paar kleine Baustellen das Auto, aber mein Gott, hat ja nichts gekostet, da kann man ja sowas auch mal machen :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Dyo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 61
Registriert: So 18. Jun 2017, 13:20

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Dyo » Fr 1. Feb 2019, 09:32

Wenn du die Haube auf der Fahrerseite anheben kannst, dann müsste sie auf der anderen Seite ein Stück runter gehen, also Puffer der Beifahrerseite zu locker.
Stell die Gummis so ein, dass sie grade sitzt und prüf danach auch das Spiel im Schloss, dass die Haube spacke sitzt.
Evtl auch Schloss ausbauen, dann Haube einstellen und danach wieder Schloss dran und Einstellen.

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Fr 1. Feb 2019, 18:56

Dank dir :)

Ich habe die Puffer nun neu eingestellt und damit schließt die Motorhaube nun wieder korrekt. Ob das vibrieren weg ist, kann ich erst testen, wenn ich wieder gesund bin, so fahre ich kein Auto. Schon gar nicht auf der Autobahn. Leider mussten entsprechend auch alle anderen Baumaßnahmen warten...

Aber die Streben sind tatsächlich nicht mehr an dem Blech befestigt, bzw. nur noch an wenigen Punkten. Man kann sie Streben sogar vom Blech weg ziehen mit etwas Kraft. Viele der Schweißstellen sind schlichtweg weggerostet.
IMG_2989.JPG
IMG_2989.JPG (80.03 KiB) 1447 mal betrachtet
Bedeutet das dann also eine neue Motorhaube besorgen?
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 884
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Sterni » Fr 1. Feb 2019, 19:46

So wie diese Haube von EZ 1997 sehen alle Hauben serienmäßig aus. Das sind aber keine Schweißpunkte, sondern Klebepunkte.

Bild

Bei dieser Haube von EZ 1998 trat wohl einmal das Problem auf, das auch Du beschreibst.
Da wurde großzügig "nachgeklebt".
Das fühlt sich aber nicht an wie ausgehärtetes Silikon, sondern eher wie feinporiges Moosgummi.
Wenn Du nicht rumexperimentieren willst, dann setze Dich mal mit Otto-Chemie/Anwendungstechnik in Verbindung.
Wenn ich mal ein Klebeproblem habe, hole ich mir dort auch immer Rat:
https://www.otto-chemie.de/de/kontakt-zu-otto

Bild

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Fr 1. Feb 2019, 20:03

Okay, für mich sah das geschweißt aus, aber ich hab da auch keine Ahnung :)

Ach, bevor ich da lange gucke und mache versuche ich lieber, eine neue Haube in Wagenfarbe zu beschaffen. Mir wurde gesagt, Backi hat ggf. noch was. Aber den kann man leider nicht per PM kontakieren :(

Danke für die Bilder als Referenz :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 884
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Sterni » Fr 1. Feb 2019, 20:07

Bitteschön :D
Der Backi wohnt aber in Gotha. Willst Du die Haube dort abholen?
Hier seine Kontaktdaten:

Holger Backhaus
HB Autoteile

Am Wiegwasser 47
99867, Gotha

Sie erreichen uns täglich von 8-18 Uhr telefonisch unter:
0171 / 80 29 79 7

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Fr 1. Feb 2019, 20:43

Achso, das ist in Thüringen, oder?

Hmmm etwas weit, aber ggf. kann ja eine Spedition liefern, je nachdem was er für die Motorhaube haben will, würde sich das ja lohnen. Meine ist einfach nicht in dem Zustand, dass der Aufwand des Neuklebens sinnvoll wäre. Wie gesagt rostet sie an vielen Stellen schon sehr und müsste auch mal neu lackiert werden. Wenn ich bei allem unter 80-90€ bleibe kann ich das schon irgendwie zusammenkratzen.

Danke für die Daten, ich rufe morgen mal an und frage nach :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 884
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Sterni » Fr 1. Feb 2019, 22:02

Du brauchst ja scheinbar so eine Motorhaube wie in meinem oberen Bild von heute.
Der Farbton nennt sich "Jadetürkis mica metallic" - Color Code 756.
Fahrzeuge mit diesem Farbton gibt es zahlreich.
Ich denke, Du wirst schon eine Haube finden.
Leider haben die aber oftmals irgendwelche "Kampfspuren".
Also: vor dem Kauf gründlich inspizieren!

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Sa 2. Feb 2019, 02:12

Ja, sieht man öfter mal, die Farbe. Gefällt mir eigentlich auch :)
Danke für den Farbcode, das macht die Suche leichter. Werde nachher mal bei HB anrufen und nachfragen, eventuell kennt er ja auch nen guten, günstigen Speditionsdienst. Ansonsten muss ich mal hier im Forum fragen und Augen und Ohren offen halten.

Edit: Ahhh, schade, hat er gar nicht mehr da... Dann mach ich mal bei der Suche auf :)
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Mo 4. Feb 2019, 17:46

So, ich war heute mal wieder unterwegs (hab alle anderen Baumaßnahmen erst mal abgeschlossen :) ) und habe das Vibrieren mal gefilmt. (Bzw. die ganze kurze Autobahnfahrt)

https://youtu.be/C3Qy8HnsW1s?t=27
Ich habe direkt 0:27 verlinkt, da sieht man es nämlich deutlich. Ab 6:10 sieht man es nochmal deutlich und kann es auch hören.

Aber Problem wurde ja schon identifiziert :) Muss ich nur noch ne Motorhaube finden. Das Video dient eigentlich nur dazu, für den Fall, dass jemand wissen will, wie das aussieht es mal sehen will :D
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Dyo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 61
Registriert: So 18. Jun 2017, 13:20

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Dyo » Mi 6. Feb 2019, 11:02

Krass, wie das Ding wackelt....
Und bei den Starlets ist noch relativ massiv gebaut.
Da graust es mir davor, dass die heutigen Fahrzeuge mal in das Alter kommen, wo fast die ganze Karosse nur noch geklebt ist.
Die werden sich dann wohl mit der Zeit beim Fahren zerlegen.

Ments19844
Ganz Neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 10:14
Fahrzeugtyp: Sonstiges

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Ments19844 » Mi 20. Feb 2019, 12:32

dass eine Motorhaube alleine das Problem beseitigt...

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » Mi 20. Feb 2019, 12:59

Ja, hat es! Hab jetzt eine neue und fahre seit ein paar Tagen damit. Das Problem ist weg :D

Leider habe ich keine in Wagenfarbe gefunden, daher ist sie jetzt weiß. Sieht lustig aus, aber ich werde wahrscheinlich meine alte in aller Ruhe zu Hause aufbereiten, neu verkleben und dann wieder zurück tauschen :)

Werde später mal ein Bild davon zeigen xD
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Sterni
Moderator
Beiträge: 884
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Sterni » Sa 23. Feb 2019, 09:21

Das (fast) Negativ-Spiegelbild Deines Starlet steht zum Verkauf:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-216-9362

Benutzeravatar
Skayo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 98
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 18:14
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wismar
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von Skayo » So 3. Mär 2019, 16:59

Wunderbar xD Soll der mir doch die Motorhaube spenden :D

Aber jetzt mal hier ein paar Bilder von der Misere:
Bild
Bild
Bild

Hat aber auch was... Fügt dem Sleeper Image, welches ich aufbauen möchte noch eine Brise hinzu :D Eventuell lass ich das sogar so xD

Kann mir jemand einen Karosseriekleber für Privatanwender empfehlen? OTTO Chemi, die von Sterni empfohlen wurden, wollen leider nur Geschäftskunden. :/
Stichwort: Leistungsgewicht :P

Benutzeravatar
23.Dirk
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1615
Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: L
Kontaktdaten:

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von 23.Dirk » Mi 13. Mär 2019, 10:10

Scheibenkleber... mitunter das perverseste an Klebern was man so bekommt :) bleibt auch etwas flexibel. Saubermachen, reste entfernen, entfetten dann den Primer benutzen (oder auch nicht) der dabei ist und zuletzt verkleben.
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/10388398032 ... uHm9YXoCg#

Bild

Benutzeravatar
zettosaurus
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 79
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 10:08
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: Wald-Michelbach

Re: Motorhaube ist locker

Beitrag von zettosaurus » Mi 13. Mär 2019, 19:12

Mache doch eine mattschwarze Rallymotorhaube daraus.
;-)
Gruß Dirk
Putzen ist verschwendete Lebenszeit

Antworten