STARLETFORUM.DE

Deutschsprachiges Starlet-Forum
Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 05:18

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 07:58 
Offline
Starlet-Neuling

Registriert: Do 5. Dez 2013, 17:49
Beiträge: 41
Hallo liebe Gemeinde,

mein Zweitwagen ;) der Avensis Kombi 1.8 (Schlüsselnummer: 5048 026) hat sich vorgestern nicht starten lassen.

1. Überbrückung von Starlet -> Avensis erfolglos
2. festgestellt, dass Batterie voll ist
3. leicht gegen den Magenetschalter und Starter geklopft und siehe da, Avensis sprang an (auch nach mehrmaligen Versuchen, wieder völlig problemlos angesprungen

Meine Frage: was mache ich nun? Abwarten, ob es nochmal passiert, vielleicht hat er sich ja jetzt einbekommen?

Alternativ demontieren. Lohnt es sich den Magnetschalter und die Bürsten zu überarbeiten? Oder direkt einen Neuen von Denso einbauen?

Besten Dank im Voraus!

Grüße!


Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on MySpace MySpaceShare on Google+ Google+

 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 10:59 
Offline
Starlet-Praktikant

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:35
Beiträge: 105
Ich finde es lohnt sich immer etwas genauer zu erkunden.

Soll heißen es lohnt sich das Ding auszubauen und nachzuschauen, inwieweit er sich überarbeiten läßt.

Kohlen austauschen wird wahrscheinlich noch nicht einmal nötig sein.

Eventuell wird es helfen den Magnetschalter auszubauen, zu reinigen und neu zu schmieren.
Dabei natürlich überprüfen ob der Elektromagnet ordentlich magnetisiert, sprich ob die Spule in Ordnung ist.

Bei mir war es nicht selten so, dass eine Reinigung (entfernen von verranztem Fett) am Metallzylinder im Magnetschalter und neu einfetten (nich so viel Fett) das Problem behoben hat.

Muss aber nich immer so sein.

Wenn man bei dem Wagen den Anlasser ausbauen kann, würde ich ihn auch ausbauen und danch schauen.

Is billiger und man lernt wieder ein wenig dazu und wird reicher an Erfahrung und nicht ärmer an Finanzmittel.

Viel Erfolg.

Gruß Markus

PS: Wir warten auf Deine Problemlösung, is immer wieder nicht nur interessant, sondern man fühlt sich auch gewertschätzt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 14:59 
Offline
Starlet-Neuling

Registriert: Do 5. Dez 2013, 17:49
Beiträge: 41
Hallo Markus,

besten Dank für deine motivierenden Infos. Ich sehe das genauso, jedoch weiß man oft nicht, wann man das noch machen soll, bei allem Anderen. Aber klar, die Devise heißt: entweder Zeit investieren oder Geld. Wenn man Zeit investiert, hat man meistens noch den positiven Nebeneffekt des Lernens.

Habe mich heute mal entspannt an die Arbeit gemacht:

(Minuspol und Pluspol der Batterie abklemmen, dabei darauf achten, dass sich die Räder in gerader Position befinden)
1. Kabelbaumhalter (Schraube 12mm) lösen
2. Schraube linke Seite (in Fahrtrichtung) des Anlassers lösen (Schraube 14mm)
3. Beide Wartungsklappen an der Unterbodenverkleidung öffnen.
4. Stecker Anlasser mit Gefühl herausziehen
5. Massekabel durch Lösen der Mutter demontieren (Schraube 12mm)
6. Schraube rechte Seite (in Fahrtrichtung des Anlassers lösen (Schraube 14mm)
7. jetzt kann man den Anlasser durch ein wenig rütteln herausziehen und nach unten herausnehmen

Dann habe ich folgendes gemacht:
Deckel der Kohlebürsten demontiert, Schmutz herausgepustet und den Grat an den Kohlebürsten entfernt. Den Kupferkolben mit feinem Schleifpapier blank gemacht.
Verzahnungen und Lagerung mit sehr wenig Fett bestrichen (vorher altes Fett entfernt)

Magnetschalter geöffnet, alles von Fett und Schmutz befreit. Die Mechanik des Schalters (Kunststoff) mit Fett bestrichen und den Schalter wieder verschlossen.

In umgekehrter Reihenfolge alles montiert und getestet.

Danach hatte ich das Gefühl, dass der Wagen auch einen Ticken schneller Ansprang (kann aber auch ein Placebo Effekt sein).

Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 16:24 
Offline
Starlet-Praktikant

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:35
Beiträge: 105
Geht doch! 8-)
Hab ich ehrlich gesagt auch nicht anders erwartet. ;)

Und dass er gefühlt besser anspringt is sogar möglich, da Du an den Kohlebürsten gebastelt hast.
Es kann sein, dass der Widerstand geringer ist und der Strom besser fließt.

Hatte ich an meinem Motorrad so, aber nach einiger Zeit hat die Verjüngungskur wieder nacchgelassen, geht aber noch immer.
Auch neue Kohlen können irgendwann Sinn machen, auch wenn sie noch nicht runter sind.
Die können verglasen oder wie man das nennt.

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 18:59 
Offline
Starlet-Neuling

Registriert: Do 5. Dez 2013, 17:49
Beiträge: 41
Okay, dann war mein Gefühl wohl richtig.
Mich würde noch interessieren, ob ich die Kohlebürsten auch als Ersatzteil (nicht bei Toyota) bekomme und die dann auch passen?
Hast du da schon Erfahrung mit bei anderen KFZ?

Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 22:32 
Offline
Starlet-Praktikant

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:35
Beiträge: 105
Kohlehydraten bekommt man.
Wichtig ist zu wissen, ob sie für 230 Volt oder für 12 Volt zum Einsatz kommen sollen.
Weiter sind die Abmessungen natürlich zu berücksichtigen.
Es gibt diverse Anbieter, einfach Google fragen.

Ich habe auch schon einfach bei ebay nach Kohlehydratengesucht.
Dazu den Herstellernwie etwa Bosch oder so eingeben und natürlich die Kennung welche auf dem entsprechendem Anlasser aufgedruckt ist, siehe Typenschild, eingeben.
Mit etwas Glück findet man in den Suchergebnissen einen passenden.
Ansonsten bei den Anbietern anrufen und erläutern was man braucht.
Wenn man einen sachkundigen erwischt hat, wird er einem weiterhelfen.

Auf diese Weise habe ich diverse Bürsten bekommen.

Die sind ja überall drin, ob Staubsauger, Bohrmaschine oder Anlasser von KFZ.

Man muss halt hartnäckig sein.

Zur Not kann man auch nahezu passende Bürsten passend schleifen.

Ich hoffe, ich könnte genug Infos liefern.
Ansonsten nochmal nachfragen aber mit den Abmessungen.

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Anlasser / Starter
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 22:39 
Offline
Starlet-Praktikant

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:35
Beiträge: 105
PS: Bei meinem Franzosen Auto hab ich welche bekommen.
Hab bei Ebay gesucht und gefunden.
Ob ich da Vateo oder Berlingo eingegeben habe, habe ich vergessen.

Was Toyota da verbaut hat, keine Ahnung, bestimmt was japanisches oder gar was boschiges.

Aber vielleicht kann hier jemand Infos liefern.

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cata und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de