STARLETFORUM.DE

Deutschsprachiges Starlet-Forum
Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 22:50

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 16:32 
Offline
Ganz Neu hier

Registriert: Fr 23. Feb 2018, 21:01
Beiträge: 8
Hallöchen! ;)

Jemand hat mein linkes Rücklicht demoliert und es geht hier NICHT um den Austausch der Birnchen, …
sondern um den AUS- und EINBAU des ganzen rückwärtigen Scheinwerfers.

Es wäre schön, wenn jemand
kurz beschreibt,
wie man den rückwärtigen Scheinwerfer raus- und das Ersatzteil wieder reinbekommt.


Sicherlich kein Hexenwerk - aber gewusst wie – …
und eine einfache, deutlich formulierte :?: Frage,
auf die ich mir eine eindeutige, klare Antwort :!: :!: wünsche.

Tach' auch! ;) ;)

_________________
DRIVE TOYOTA STARLET
nur fliegen ist schöner …


Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on MySpace MySpaceShare on Google+ Google+

BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 08:31 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 579
Wohnort: LK Görlitz
Ich habe Dir in Deinem anderen Thema hierzu mit Bildern geantwortet. Da Du dort nicht geschrieben hast, daß Du ein Anleitung für "Links" brauchst, habe ich die Beschreibung bedauerlicherweise für "Rechts" verfasst. Ich hoffe, es ist "übertragbar". ;)
P.S.: Hat sich Dein Puls wieder normalisiert? :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 16:36 
Offline
Ganz Neu hier

Registriert: Fr 23. Feb 2018, 21:01
Beiträge: 8
Auch hier nochmal, Sterni:

–– WOW, JUBEL JUBEL !!!!––:!: :!: :!:

Es hat geklappt und war wirklich TOOOOTAAAAL simpel.
Beim Rausdrehen der Lampenhalterungen musste ich nur etwas mit 'nem Schraubenzieher nachhelfen,
nur drehen ging nur bei dem obersten Licht …

Danach hab ich mir den Rückstrahler vorgenommen, saß schon sehr fest, hab mich langsam aber sicher
mit Schraubenzieher hebelnd vorgetastet, bis ich das Teil nach hinten abziehen konnte. WOW.

Dann hab' ich mir noch die zwei Dichtgummis angeschaut, die besseren verwendet und ausgetauscht,
und dann die gebrauchte andere Heckleuchte aufgesetzt und reingedrückt. FAST fertig!

Dann noch die drei Lampen bzw. -halterungen wieder reingeschraubt, Deckel drauf –––– JUCHUHHHH !
FERTIG !!! :lol: :lol:

Also ––– ich bedanke mich ganz herzlich! Ein dickes Lob!

Schönste Toyota-Grüße ;)

_________________
DRIVE TOYOTA STARLET
nur fliegen ist schöner …


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 18:11 
Offline
Starlet-Schrauber

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 579
Wohnort: LK Görlitz
Ende gut...Alles Gut!
Ich würde Dir noch empfehlen, nach ein paar Regentagen oder einer Autowäsche, mal ganz tief in das "Seitenfach", also unterhalb der Rückleuchte zu fassen und zu prüfen, ob es dort etwa feucht wird. Es ist ja möglich, daß die "neue" Rückleuchte nicht zu 100% gegenüber der Karosse abdichtet..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 01:05 
Offline
Starlet-Neugieriger

Registriert: Fr 2. Feb 2018, 18:15
Beiträge: 50
War ja ne Schwere Geburt !! Hauptsache es hat geklappt .....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cata und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de