Neue Batterie für P9

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 56
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39
Wohnort: Schweich

Neue Batterie für P9

Beitrag von herpes56 » Mi 1. Nov 2017, 10:49

Hallo,
der P9 braucht mal wieder eine neue Batterie.
Welcher Typ ist angesagt und wieviel Ampere wäre ok??
Wer hat hier gute Erfahrungen gemacht?
Gruß Herpes 56

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Neue Batterie für P9

Beitrag von Sterni » Mi 1. Nov 2017, 17:28

Wenn Du an der Befestigung nichts ändern willst, dann nimm den "Asia-Typ".
Hoch, schmal, Plus-Pol Links. Und möglichst mit den dicken Polen, bei den dünnen kriegt man die Klemmen manchmal
trotz der Adapter nicht gut fest.
45 Ah reichen (orig. war glaube ich 40 Ah).
Ich habe kürzlich diese gekauft: eBay-Artikelnummer:182146227952
Macht einen guten Eindruck!

herpes56
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 56
Registriert: Di 17. Mär 2009, 19:39
Wohnort: Schweich

Re: Neue Batterie für P9

Beitrag von herpes56 » Do 2. Nov 2017, 17:53

Habe mir die Varta Blue geholt für 63 Euro.
Und habe noch 2 Adapter auf die Pole gemacht,weil es die dünneren Pole waren.
Man muß da schon sehr genau arbeiten,die Adapter bis an das Batteriegehäuse drücken,und schaun ob kein Grat mehr an den Adaptern ist.
Dann gehen die Klemmen auch fest.

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Neue Batterie für P9

Beitrag von Sterni » Do 2. Nov 2017, 19:32

herpes56 hat geschrieben:Habe mir die Varta Blue geholt für 63 Euro.
Und habe noch 2 Adapter auf die Pole gemacht,weil es die dünneren Pole waren.
Man muß da schon sehr genau arbeiten,die Adapter bis an das Batteriegehäuse drücken,und schaun ob kein Grat mehr an den Adaptern ist.
Dann gehen die Klemmen auch fest.
Eben nicht immer! Ziehe mal kräftig an den Klemmen.... :roll:

Benutzeravatar
eyekeyfun
Administrator
Beiträge: 2287
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 21:21
Fahrzeugtyp: Starlet P7
Wohnort: Burgenland
Kontaktdaten:

Re: Neue Batterie für P9

Beitrag von eyekeyfun » Fr 3. Nov 2017, 21:43

Die Varta Blue hab ich jetzt auch im P7. Davor war es die "dicke" 60er fürn Paseo.
Im P7 passt die dicke 60A Batterie ganz gut rein und füllt optisch den Platz aus.
Nun mit der 45er schauts irgendwie leer aus. :shock:
Meine hat auch die Adapter. Die halten ganz gut. ;-)

Irgendwie waren die originalen Panasonic Batterien einfach die besten. :roll:
MfG EyeKeyFun
Bild

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Neue Batterie für P9

Beitrag von Sterni » Fr 3. Nov 2017, 21:57

Das stimmt! Die erste Batterie hat trotz Standheizungs-Betrieb etwa 8 Jahre gehalten.
Von Varta bin ich nicht mehr begeistert. Dann schon eher Banner.

Antworten