STARLETFORUM.DE

Deutschsprachiges Starlet-Forum
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 16:37

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 09:38 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester

Registriert: Sa 27. Mai 2017, 16:53
Beiträge: 12
Wohnort: 26434 Wangerland
Hallo,
diese Halterung um den Tankrüssel ist nur noch in rostigen Stücken vorhanden. Ist das Teil Original? Kann man das noch neu bekommen? Die Schlauchschelle oben ist wohl schon mal nachgerüstet worden.
P9 Bj.98

Danke für eure Hilfe. Gruß Rainer :)


Dateianhänge:
b0f313a6.m.jpg
b0f313a6.m.jpg [ 37.53 KiB | 1157-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on MySpace MySpaceShare on Google+ Google+

 Betreff des Beitrags: Re: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 15:16 
Offline
Starlet-Bastler

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 373
Wohnort: bei Zittau
Das Teil ist original! Die Überreste einfach entfernen und die Schraube mit einer gr. U-Scheibe wieder reindrehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 16:00 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester

Registriert: Sa 27. Mai 2017, 16:53
Beiträge: 12
Wohnort: 26434 Wangerland
Sterni hat geschrieben:
Das Teil ist original! Die Überreste einfach entfernen und die Schraube mit einer gr. U-Scheibe wieder reindrehen.


Danke! Dann braucht man das ganze Teil gar nicht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 16:07 
Offline
Starlet-Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jul 2009, 20:19
Beiträge: 2305
Wohnort: 21368 Dahlem
Das ist wohl hauptsächlich Schutz gegen Dreck und Steinschlag denke ich. Ich denke auch, dass man das weglassen kann.

_________________
An den am Kotfluegelrand abgelegten Schraubendreher denkt man erst nach dem Schliessen der Haube.
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Mi 14. Jun 2017, 16:24 
Offline
Starlet-Bastler

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 373
Wohnort: bei Zittau
Floyd hat geschrieben:
Sterni hat geschrieben:
Das Teil ist original! Die Überreste einfach entfernen und die Schraube mit einer gr. U-Scheibe wieder reindrehen.


Danke! Dann braucht man das ganze Teil gar nicht?

Ich fahre seit Jahren "ohne" und dem Herrn im Kittel ist das auch egal. Genau wie der Hitzeschutz am KAT. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 12:57 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Feb 2015, 01:58
Beiträge: 12
Wohnort: Sachsen
Bei mir sieht das auch exakt so aus, obwohl sonst nirgends Rost ist. Ich habe ebenfalls alles ersatzlos entfernt. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tank Einfüllstutzen, Halterung
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 13:24 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester

Registriert: Sa 27. Mai 2017, 16:53
Beiträge: 12
Wohnort: 26434 Wangerland
Dann baue ich das Zeug ab. Ist sonst auch nirgendwo anders Rost, nur dieses Teil.
Danke euch! :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de