Pleuellagerschaden weiterfahren?

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
Yota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 21:08
Wohnort: SÜW

Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Yota » Fr 24. Mär 2017, 07:42

Kann ich mit einem Pleuellagerschaden noch ein Stück weiter fahren? Könnte das Auto ca. 25 km entfernt erstmal unterstellen weil bei mir kein Platz ist. Schafft es das oder mach ich damit nur noch mehr kaputt?

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 649
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Sterni » Fr 24. Mär 2017, 08:30

Falls der Motor wieder repariert werden soll, auf keinen Fall! Auch nicht mehr starten! Abschleppen!

Yota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 21:08
Wohnort: SÜW

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Yota » Fr 24. Mär 2017, 10:51

Okay, das heißt dann das der Motor wahrscheinlich eh nicht mehr zu retten ist, ich bin damit bestimmt noch 30 km gefahren seit er angefangen hat zu klappern....
Was könnte passieren wenn ich das Auto noch zum Stellplatz fahre? Geht der Motor aus? Oder kann schlimmeres passieren?

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Katana » Fr 24. Mär 2017, 11:44

Wenn dir der Motor bereits egal ist, dann ist es egal wenn du noch ein paar KM damit fährt. Leistung wirst du nicht mehr die selbe haben, eh klar.

Irgendwann wird sich ein Pleuellager komplett verabschieben und in die 1ölwanne fallen, aber prinzipiell kann nix schlimmes passieren, irgendwann fährt er halt nicht mehr^^
kann ich so gut berichten, weil ich das selbe auch mal durchgemacht habe :lol:

Yota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 21:08
Wohnort: SÜW

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Yota » Fr 24. Mär 2017, 11:57

Offensichtlich fahre ich damit schon länger rum, ich hatte schon seit Januar das Gefühl er bringt nicht mehr die Leistung!
Hätte ich mal früher nach diesem Forum gesucht!!!

Benutzeravatar
TripleX
Starlet-Meister
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 14:49
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Zeulenroda

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von TripleX » Fr 24. Mär 2017, 12:42

Wenn du den Schaden schon gefühlt hast, ist der Motor schon Geschichte.
Einen Pleuellagerschaden muss man im Anfang hören, damit am Motor noch was zu retten ist. ^^
viewtopic.php?t=9505 MEIN BILDER THREAD

Bild

Bild

Yota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 21:08
Wohnort: SÜW

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Yota » So 26. Mär 2017, 11:53

Wollte nur berichten, hab mein Wägelchen zu seinem vorläufigen Abstellplatz gebracht, nach 4 Wochen stehen und Schaden am Motor springt er sofort an und schnurrt wie ein Kätzchen! Das beste Auto der Welt!!!!

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 649
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Sterni » So 26. Mär 2017, 14:15

Danke. Wann geht es denn zur Herz-OP?

Yota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 21:08
Wohnort: SÜW

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Yota » So 26. Mär 2017, 14:59

Tja, erst mal muss ich ein Herz finden und dann einen Platz zum Schrauben, mein Mann hat vor 20 Jahren mal Autoschlosser gelernt und wir haben uns vom Forum inspirieren lassen es selber zum machen. Zum Glück seid Ihr ja da und man kann fragen! Vielen Dank auch an alle fürs geduldige Fragen beantworten!

Benutzeravatar
Katana
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1656
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:38
Fahrzeugtyp: Starlet P8
Wohnort: Gosau - Österreich
Kontaktdaten:

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Katana » Fr 31. Mär 2017, 17:22

Der Motorswap ist gar kein Problem, da ist nicht viel dabei.

Benutzeravatar
Backi
Meister der Ersatzteile
Beiträge: 107
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 20:23
Fahrzeugtyp: Sonstiges
Wohnort: Gotha in Th
Kontaktdaten:

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Backi » Fr 31. Mär 2017, 17:56

Yota hat geschrieben:Tja, erst mal muss ich ein Herz finden und dann einen Platz zum Schrauben, mein Mann hat vor 20 Jahren mal Autoschlosser gelernt und wir haben uns vom Forum inspirieren lassen es selber zum machen. Zum Glück seid Ihr ja da und man kann fragen! Vielen Dank auch an alle fürs geduldige Fragen beantworten!
also ich hätte noch ein paar herzen auf lager

Yota
Gebrauchtwagen-Tester
Beiträge: 18
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 21:08
Wohnort: SÜW

Re: Pleuellagerschaden weiterfahren?

Beitrag von Yota » So 2. Apr 2017, 21:34

Danke, Backi für das Angebot, ich komme gerne darauf zurück, aber im Moment können wir noch nicht schrauben und haben auch keinen Platz zum lagern.

Antworten