Getriebeeolwechsel

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Antworten
freya04
Starlet-Praktikant
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:13

Getriebeeolwechsel

Beitrag von freya04 » Mi 28. Okt 2015, 14:41

Moin liebe Gemeinde,

ab dem wievielten KM sollte man denn das Getriebeeol wechseln ?
Gekauft haben wir das Auto mit 85500 km aus 2. Hand, jezt zeigt der Tacho 125500 km.
Baujahr 1998 .

Welches Öl wird denn überhaupt eingefüllt ?

Danke für die Antwort

bG

Freya

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von Sterni » Mi 28. Okt 2015, 17:27

Eigentlich ist kein (Schalt) -Getriebeöl-Wechsel im Wartungsplan vorgesehen.
Ich wechsele es aber auch alle ca. 100 TKm.
Du benötigst dafür ca. 2 Liter SAE 75W-90 (API GL4 oder GL5).

Benutzeravatar
mighty8
Starlet-Lehrling
Beiträge: 157
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:16
Wohnort: Lübbecke

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von mighty8 » Mi 28. Okt 2015, 20:43

Das sieht immer goldig aus, von daher lass ich es bei Schaltgetrieben drin.
Vorausgesetzt es bestehen keine Undichtigkeiten z.B. Simmeringe...
Starlet P8 für Immer, Starlet P7 für den Spaß, Carina E GTi für den Sommer

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von Sterni » Mi 28. Okt 2015, 21:27

@mighty8: Falls das Öl vom ersten Tage an drin ist, dann hat es 17 Jahre auf dem Buckel und dürfte in dieser Zeit doch ein wenig gealtert sein.
Goldig sieht es vielleicht aus, ;) aber das kommt wohl eher vom Abrieb/Verschleiß der Synchronringe. ;)
Und diesen nicht-magnetischen Abrieb nimmt auch keine Magnetschraube auf.
Der Liter Öl kostet ca. 6-8€. Was soll der Geiz ? :lol:

Benutzeravatar
mighty8
Starlet-Lehrling
Beiträge: 157
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:16
Wohnort: Lübbecke

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von mighty8 » Do 29. Okt 2015, 06:10

Hast ja Recht ;)
Ich machs halt nie, einfach nur so, sondern dann, wenn Kupplung, Achsmanschetten, oder dergleichen dran sind.
Nichts desto trotz, ist der Getriebeölwechsel eine Sache die ich gaaaanz hinten anstelle, hatte einfach noch nie Probleme mit Toyotagetrieben.
Lediglich das ein oder andere Lager hat mal Geräusche gemacht, was aber an 1. anderen Kräften und 2. an gaaanz anderen KM-Leistungen lag.
In dem Fall mit den paar Kilometerchen würde ich mir da keine Gedanken drüber machen, es sei denn ich habe nichts zu tun. Lach.
Starlet P8 für Immer, Starlet P7 für den Spaß, Carina E GTi für den Sommer

freya04
Starlet-Praktikant
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:13

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von freya04 » Do 5. Nov 2015, 09:37

Moin zusammen,

danke für die Antworten !

bG

Freya

freya04
Starlet-Praktikant
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:13

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von freya04 » Sa 28. Jul 2018, 10:56

Moin zusammen,

also ich habe jetzt neues Gertriebeoel besorgt was in 2 Wochen rein soll. Muss jetzt das Getriebe speziell nochmal gespült werden, oder einfach neues rein füllen ?

Tachostand jetzt : 206224 km

Nice WE
freya

Dyo
Starlet-Neugieriger
Beiträge: 57
Registriert: So 18. Jun 2017, 13:20

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von Dyo » Sa 28. Jul 2018, 11:48

Wie mit dem Motoröl auch, am besten warm fahren, dann ablassen und neues rein.
Die Menge ist korrekt, wenn es an der Einfüllschraube raus läuft, also bis Unterkante Einfüllschraube.

Würde es auch weniger wegen der Laufleistung wechseln, sondern eher wegen dem Alter des Öles.

Auch an der Stelle wieder mal, sowas ist Wartung und sollte nicht vernachlässigt werden. Wer ein zuverlässiges Fahrzeug haben möchte, sollte nicht nur schön Putzen sondern in der Zeit lieber mal solche Dinge erledigen.

Benutzeravatar
Overdrive
Starlet-Fachmann
Beiträge: 1420
Registriert: So 22. Mai 2005, 19:56
Wohnort: Bergheim

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von Overdrive » Sa 28. Jul 2018, 22:46

(Kleiner) Zwischengasstoß in Neutral und das flutscht wie von alleine beim Runterschalten..?! :D

Ok, beim P8 BJ1995 wollte ich es auch mal wechseln, kam es nie zu.
(War im kalten zäh zB bei 50 in den 3. Gang runter ohne Zwischengas)
Bei meinem P9 sehe ich keine Notwendigkeit.

Denke, das hängt vllt. eher an den Synchronringen, also wie gut die arbeiten.

freya04
Starlet-Praktikant
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:13

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von freya04 » So 29. Jul 2018, 00:18

Hallo,

danke für die Antworten ! Hört sich ja alles positiv an.

Gruß Freya

freya04
Starlet-Praktikant
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:13

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von freya04 » Mi 22. Aug 2018, 15:29

Hallo zusammen,

das Getriebeoel wurde bei 208245 km gewechselt ! 2 L Öl = 36 € & beim Freundlichen 37 €.


Gruß Freya

Sterni
Starlet-Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Getriebeeolwechsel

Beitrag von Sterni » Mi 22. Aug 2018, 18:09

Es "passen" zwar nur 1,8 L ins Getriebe! Und nur 18€/L .
Ein Schnäppchen ist das nicht. :o
Trotzdem, Danke für die Rückmeldung!

Antworten