STARLETFORUM.DE

Forum des Starlet Club Deutschland
Aktuelle Zeit: Sa 29. Apr 2017, 02:46

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2016, 17:57 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45
Beiträge: 10
Hallo,
bei unserem Starlet P9 habe ich im November festgestellt, das der Tankstutzen rostet. Laut Werkstatt müssen wir bis Mitte Januar auf den neuen Tankstutzen warten. Der Tankstutzen kostet 300€ und der Einbau 130€. Sind die Kosten normal?


Nach oben
 Profil  
 

Share On:

Share on Facebook FacebookShare on Twitter TwitterShare on MySpace MySpaceShare on Google+ Google+

 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2016, 19:06 
Offline
Starlet-Tieferleger

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 298
Wohnort: bei Zittau
Willkommen im Forum. :D
Rosten tun die Tankstutzen alle! Ist nur die Frage, ob er noch zu retten ist.
300€ für einen neuen, wäre mir zu happig! Bei Kleinanzeigen sind einige Anzeigen von Schlacht-P9 drin, ich würde da mal schauen/nachfragen.
Da sind auch einige Unfall-P9 mit wenig Km, da sind die Stutzen evtl. noch gut erhalten.
Ist denn Dein Tank noch i.O.?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2016, 20:23 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45
Beiträge: 10
Hallo Sterni,

danke für Deine schnelle Antwort. Bei unserem Starlet haben wir letztes Jahr von einem Oldtimer-Restaurator eine Hohlraumkonservierung durchführen lassen. Also müsste der Tank noch ok sein. Es ist nirgends am ganzen Auto Rost zu sehen, es hat aber auch erst 97000 km drauf. Wir wollen es nochmal 17 Jahre fahren, also wäre ein neuer Tankstutzen doch besser. Die Frage ist auch, wer einen gebrauchten Tankstutzen einbaut und wie's dann mit Garantie aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2016, 22:19 
Offline
Starlet-Tieferleger

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 298
Wohnort: bei Zittau
Frage doch mal hier an: www.hit-kfz.at . Für den P8 kostet der Stutzen dort nur 80 €.
Ach so, ist denn "Dein" Stutzen wirklich nicht mehr zu retten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 14:17 
Offline
Starlet-Spezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Nov 2008, 18:29
Beiträge: 1784
Wohnort: L
Wo soll der denn rosten? Das ding ost aus plassstik.... nir oben wo der deckel druff konnt ist etwas metall verbaut....das aber edelstahl oder galvanisch behandelter stahl. Da sollte nix rosten es sei du tankst regelmäßig salzsäure.....der tank an sich kann rosten ja. Aber der stutzen nicht. Am der biegung des stutzens zum tank ist ein blech montiert gegen steinschlag oder so. Das könnte evtl gammeln. Braucht man aber nicht. Ich kann mal schauen ob ich noch einen auf lager habe. Kann aber erst morgen nachschauen.

_________________
Meine Picasapage rund um meinen Starlet!

http://picasaweb.google.com/103883980320721972090/MeinStarlet?authkey=Gv1sRgCLfVmuHm9YXoCg#

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 21:00 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45
Beiträge: 10
Hallo zusammen,

anbei mal ein Foto vom Tankstutzen: https://photos.google.com/album/AF1QipO ... SULKfe6lBz

@Sterni: Vielen Dank für den Link, leider habe ich dort keinen Tankstutzen für den P9 gefunden.
@23.Dirk: Sieht doch stark nach Rost aus, obwohl wir das teure Super E5 tanken :-)

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 23:39 
Offline
Starlet-Tieferleger

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 298
Wohnort: bei Zittau
Wie "23.Dirk" schon schreibt , das Ding ist doch aus Kunststoff! :oops:
Relevant ist da nur der Rost am Durchgang zur Tankklappe.
Ich habe bei einem P9 wo man dort "durchgucken" konnte, statt des weggegammelten Metallringes eine dicke Silicon-Raupe herum gezogen.
Dort hat es doch nichts zu halten, sondern nur abzudichten.
(Dein Bild sehe ich leider nicht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 14:26 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45
Beiträge: 10
Hätte ich nur mal früher hier geschrieben! Wie Ihr alle geschrieben habt, rostet nur der Ring oben. Gestern wollte ich die Bestellung stornieren. Laut Werkstatt besteht der Tankstutzen aus mehreren Teilen und einige Teile sind schon beim Zwischenhändler. Diese muss ich auf jeden Fall bezahlen (42€). Die Bestellung des Tankstutzen kann evtl. noch storniert werden (Liefertermin wäre Mitte Januar), ansonsten muss ich den kompletten Preis bezahlen. Angeblich kann aber nur alles zusammen und nicht als Einzelteile bestellt werden??? Mein Einwand, dass ich mich als Laie auf die Aussagen der Werkstatt verlasse, wurde quittiert mit "ich habe Sie über die Kosten vorher informiert". Jedenfalls warte ich jetzt noch auf den endgültigen Bescheid...

Eine Oldtimerwerkstatt würde uns den Ring übrigens günstig drehen lassen und montieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: Sa 31. Dez 2016, 18:58 
Offline
Gebrauchtwagen-Tester
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2016, 17:45
Beiträge: 10
Ich habe bei Toyota Deutschland wegen dem Tankstutzen angefragt und die schrieben mir, dass der ganze Stutzen aus Metall sei. Ist es eigentlich ein großer Aufwand den Stutzen auszubauen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme beim Tanken
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 19:24 
Offline
Starlet-Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2015, 21:16
Beiträge: 184
Wohnort: Lübbecke
Sollte keine Stunde Dauern. Die meiste Arbeit ist es, die Schellen am Tank zu lösen.
Das Ding ist aus Plastik, lass dir nichts von denen erzählen...

_________________
Starlet P8 2E-E 6Speed LPG
Starlet P7 5E-FE ACIS im Aufbau
MI - EP 82


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cata und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de