Starlet P9 Problem mit der Laufruhe

Hier ist Platz für Fragen und Hinweise zu Technik, Reparaturen etc.
Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P9 Problem mit der Laufruhe

Beitrag von Sterni » Do 12. Nov 2020, 21:35

Ich habe mir die Bilder angesehen.
Ich kann da nichts "Schlimmes" entdecken!
So sieht der Kolbenboden (das was Du gefilmt hast) aus.
(Nur die blanken Stellen am Rand sind nicht normal, da dieser Kolben wegen Lagerschadens an den Kopf angeschlagen hat.)

Bild

Bild

CML-PM
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:15
Fahrzeugtyp: Sonstiges

Re: Starlet P9 Problem mit der Laufruhe

Beitrag von CML-PM » Fr 13. Nov 2020, 06:02

Ich habe Öl in jedem dieser Zylinder. Am Rand stehen noch Stellen im Öl. Der Kolbenboden ist ölig verkrustet, meine Kerzen sind schwarz und nass. Die Rückstände sind schwarz und verkohlt.

Wiegesagt, eine Kompressions- und Druckverlustprüfung wäre aufschlussreich

LG

Edit:
Tut mir Leid, das hat mich etwas mitgenommen. Es wäre sehr schade wenn der Kleine jetzt schon bzw. gerade jetzt solche Probleme machen würde.

Ich melde mich wenn ich genaueres weiß.

LG

CML-PM
Gebrauchtwagen-Käufer
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:15
Fahrzeugtyp: Sonstiges

Re: Starlet P9 Problem mit der Laufruhe

Beitrag von CML-PM » Do 19. Nov 2020, 09:41

Hallo an euch alle,

also vorweg, ich danke schon einmal für die Geduld und die Hilfe. War ja ein langes hin und her.

Ich habe das Auto jetzt erst einmal ruhig bekommen. Er stottert/pömpelt nicht mehr im Stand, läuft etwas brummig, aber er läuft gut. Erreicht habe ich das durch erneutes reinigen der Zündkerzen und noch genaueres Einstellen des Elektrodenabstandes.

Dahingehend ist also erstmal weitestgehend Ruhe, beobachten werde ich es weiterhin, aber so bin ich erst einmal zufrieden.

Öl verbrennt er immer noch, ich muss regelmäßig nachkippen. Beim Gasgeben kommt gut blauer Qualm aus dem Auspuff. Demnach tendiere ich weiterhin zu den Kolbenringen, beim "aus dem Gas gehen" habe ich keinen blauen Qualm, also denke ich, die Ventilschaftabdichtungen sind okay. Werde aber beide Sachen erneuern lassen, sobald wieder Geld zur Verfügung steht.

Der Tacho scheint sich jetzt auch etwas eingepegelt zu haben, zeigt immer noch zu viel an, aber im Toleranzbereich. Woran es allerdings genau liegt, das der Tacho so falsch ging bleibt ein Rätsel.

Danke nochmal an euch alle.

LG

Benutzeravatar
Sterni
Moderator
Beiträge: 1170
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 22:55
Fahrzeugtyp: Starlet P9
Wohnort: LK Görlitz

Re: Starlet P9 Problem mit der Laufruhe

Beitrag von Sterni » Do 19. Nov 2020, 17:19

Ich bin gespannt, wie es weiter geht! :eh:

Antworten